Shirin David über Big Dicks und Bisexualität

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 14.03.2022, 13:30 Uhr
Shirin David auf dem roten Teppich
Rapperin Shirin David während einem Event

IMAGO / VISTAPRESS

Shirin David ist nach einer längeren Social-Media-Auszeit endlich wieder zurück: Ihre Fans überraschte die Künstlerin mit einer Fragerunde und die hatte es wirklich in sich.

Jede Menge Geheimnisse und unerwartete Geständnisse plauderte Shirin David (26) kürzlich in ihrer Instagram-Story aus, ganz zur Freude ihrer Community natürlich. Ehrlich und Offen wie nie gab die Powerfrau intime Details über ihr Sexualleben preis und verriet was sie vor allem bei Männern total scharf macht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Shirin David (@shirindavid)

Shirin David liebt „Big Dick…“

David ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Deutsch-Rapperinnen aller Zeiten.

Die Chartstürmerin hat in den letzten Jahren eine beachtliche Karriere hingelegt. Ihr Privatleben hält die Beauty dabei so gut geht es aus der Öffentlichkeit heraus. Doch ab und zu macht die gebürtige Hamburgerin auch dabei eine Ausnahme. Jetzt war es wieder so weit, die Influencerin stellte sich den knallharten Nachrichten ihrer Community. Ein neugieriger Fan wollte von ihr wissen, auf welchen Typ Mann die hübsche Musikerin eigentlich stehen würde.

Ihre Antwort fiel dabei sehr kurz und knapp aus: Ihr Männer-Typ sei „big dick energy“, was übersetzt so viel wie „große Penis Energie“ bedeutet. Ah ja.

Liebt Shirin Frauen und Männer?

Nachdem im November 2021 erste Gerüchte den Umlauf machten, dass die YouTuberin möglicherweise bisexuell sei, bestätigte diese das jetzt selbst. In ihrem Song „Be a Hoe/Break a Hoe“, rappte Shirin die Zeile „Verhalten ist ein bisschen bi, nicht das ich polare“.

Offiziell bekräftigt hatte sie diese Aussage aber nie. Bis jetzt! Denn ein User bat die Blondine um Rat, wie man als Mädchen ein anderes Mädchen kennenlernen kann. „Ich habe auch immer das Problem, vor allem wenn man sich ultra feminin kleidet/anzieht so wie ich, ist es oft schwer von anderen gay/bi girls überhaupt erst gesehen zu werden“, wandte sich die Influencerin direkt an ihren Follower.

Und weiter riet sie: „Ich glaube dennoch, dass offene/transparente Kommunikation das Einfachste ist und man keine Angst haben sollte einfach mal zu fragen.“

Damit droppte David mal ganz nebenbei die Information, dass sie neben Männern auch auf Frauen steht. Hut ab für so viel Ehrlichkeit.

Sie spricht über ihre erste Erfahrung mit Drogen

Diese Fragerunde war wirklich außergewöhnlich, denn neben gelüfteten Geheimnisse rund um ihre sexuellen Vorlieben sprach die „Gib Ihm“-Interpretin unter anderem über ihre Erfahrung mit Drogen. Dass Shirin eine leidenschaftliche Kiffern ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. In den sozialen Medien teilte die Wahl-Berlinerin bereits des Öfteren Fotos von sich, während des Cannabis-Konsums. Den ersten Kontakt mit Marihuana hatte David im Alter von 23 Jahren. Dabei blieb es aber auch, denn „alles was chemisch ist turnt mich maximal ab und will ich gar nicht erst probieren“, so Shirin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Shirin David (@shirindavid)

Shirin hat keine Lust auf verloben und heiraten

Schon seit längerem wird unter den „Shirizzle”-Fans gemunkelt, dass die Hitmacherin und ihr Manager Taban ein Paar sind. In den letzten Monaten häuften sich die Vermutungen um eine mögliche Verlobung der beiden. Immer wieder verneinte Shirin diese Behauptungen. Als jemand ihr die Frage stellte, wie ihr zukünftiger Verlobungsring einmal aussehen sollte, machte sie erneut deutlich, dass sie noch ganz weit entfernt von einem Antrag sei. „Ich bin wirklich überhaupt nicht auf dem Film heiraten oder verloben“, schrieb die Musikerin fest entschlossen. Ob sie und Taban sich tatsächlich in einer Beziehung befinden, behielt Shirin aber dann doch lieber für sich.

(TSK)