Dienstag, 31. Dezember 2019 06:51 Uhr

Victoria Beckham schmierte sich Eiweiß ins Gesicht

Foto: Foto: imago images / Matrix

Victoria Beckham verriet jetzt, dass sie in der Vergangenheit mal Eiweiß als Gesichtsmaske ausprobierte. Die Modedesignerin ist bekannterweise ein großer Beauty-Fan und scheut sich nicht davor, im Namen der Schönheit auch mal neue Trends auszuprobieren.

Eine Behandlung der besonderen Art war dann jedoch auch ihr zu kurios. „Die verrückteste Sache, die ich im Auftrag der Schönheit gemacht habe, war, rohes Eiweiß auf mein Gesicht als Maske aufzutragen“, plauderte sie aus.

Quelle: instagram.com

Perfekte Augenbrauen sind ihr wichtig

Victorias Liebe für Gesichtsmasken hat der komische Versuch jedoch keinen Abbruch getan. „Der letzte Beauty-Artikel, den ich gekauft habe, war wahrscheinlich eine Maske“, so Beckham. Ein besonders großer Fan sei sie von der Marke Sarah Chapman.

Neben einem strahlenden Teint sind der 45-Jährigen außerdem gepflegte Augenbrauen äußerst wichtig. Das gehe sogar so weit, dass sie nur eine Frau an ihre Brauen lasse – Anastasia Soare, die „Augenbrauen-Queen“ von Beverly Hills. „Ich bin sehr spezifisch und lasse sie nur von Anastasia zupfen, wenn ich in Los Angeles bin, was bedeutet, dass ich sie nicht so oft zupfe, wie ich sollte“, gesteht die Britin gegenüber dem „ELLE“-Magazin.

„Weniger ist mehr“

Mit ihrer Beauty-Routine lasse sich die Mode-Ikone gerne Zeit. „Ich denke nicht, dass wir uns schuldig fühlen sollten, für uns selbst zu sorgen. Ich finde nicht, dass Eitelkeit negativ sein muss. Du willst einfach so toll aussehen wie möglich“, argumentiert sie.

Inzwischen sei Victoria jedoch viel sparsamer, was Make-up angehe. „Die größte Beauty-Lektion, die ich je gelernt habe, war, dass weniger mehr ist. Akzeptiere dich so, wie du bist und versuche nicht, dich zu ändern“, erklärt sie.

Das könnte Euch auch interessieren