Comeback für „TV Total“ offenbar schon am Mittwoch zur besten Sendezeit!

Laura KrimmerLaura Krimmer | 07.11.2021, 21:05 Uhr
Stefan Raab produzierte mit „TV Total“ die langlebigste deutsche Late-Night-Show
Stefan Raab produzierte mit „TV Total“ die langlebigste deutsche Late-Night-Show

IMAGO / Eventpress

Sechs Jahre nach dem Ende von „TV Total“, soll die beliebte Show schon am kommenden Mittwoch wieder auf Sendung gehen.

Unter Medieninsidern kursierten schon seit Monaten Gerüchte darüber, dass die Late-Night-Show „TV Total“ zu ProSieben zurückkehrt. Jetzt kommt die große Überraschung.

Ja, der Klassiker kommt zurück und das offenbar womöglich schon am kommenden Mittwoch, wie die „Bild“-Zeitung behauptet. Allerdings ohne den Kult-Moderator Stefan Raab.

Neuer Moderator Sebastian Puffpaff

In seiner großen Fußstapfen tritt der Komiker Sebastian Pufpaff (wir berichteten). Den 45-Jährigen kennen Satire-Fans aus diversen Produktionen der öffentlich-rechtlichen Sender. So wirkt er seit 2015 an der beliebten „Heute-Show“ mit.

Sehr erfolgreich war auch seine eigene Sendung „Noch nicht Schicht“, die im ZDF und bei 3sat lief. Die Show erhielt 2021 den renommierten Grimme-Preis.

„TV Total“ ohne Stefan Raab

Ein „TV Total“-Comeback ohne Stefan Raab? Das klingt ein bisschen wie Magnum ohne Eis. Schließlich moderierte Raab die Show durchgehende von 1999 bis 2015. Okay, ganz ohne ihn wird es auch nicht passieren. Wenn auch nicht vor der Kamera, wirkt die Kreativ-Ikone hinter den Kulissen wie bei vielen anderen Shows als Produzent an der „TV Total“-Neuauflage mit.  

UPDATE: ProSieben bestätigt Neuauflage von TV total

Pilotfolge abgedreht

Laut dem Branchenportal „dwdl.de“ wurde eine erste Pilot-Testfolge bereits in Köln gedreht. Stefan Raab und seine ausführende Produktionsfirma Raab TV soll mit dem fertigen Ergebnis sehr zufrieden gewesen sein. 

Das neue „TV Total“ soll offenbar übrigens nicht wie davor um 22.15 Uhr laufen, sondern ab dem 11. November zur Primetime um 20.15 Uhr.  Wir sind gespannt, wie sich der neue Moderator schlagen wird und welcher Mega-Promi für die erste Show engagiert wurde.

Der Branchendienst „Meedia“ weiß offenbar auch den Hintergrund: So soll die bislang am Montagabend ausgestrahlte erfolglose Infotainment-Show „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ künftig zudem am Mittwochabend direkt nach ‚TV total‘ laufen – und damit direkt „Stern TV“ bei RTL Konkurrenz machen.

Rätselhafter Programmtrailer

Ein auffälliges Indiz für die Umprogrammierung entdeckten aufmerksame Zuschauer am gestrigen Samstagabend bei „The Masked Singer“.

Dort lief in einer der Werbepausen ein Programm-Trailer für den Mittwochabend. Beworben wurden „Young Sheldon“ und die „Simpsons“ – dazwischen plötzlich der bekannte Opener von „TV Total“, so „dwdl.de“. Am Ende des Spots sagte die Senderstimme: „Wer hier nicht einschaltet, ist selbst Schuld“.

Bislang stehen im ProSieben Programmkalender für Mittwoch noch „Young Sheldon und die Simpson im Sendeplan…