DSDS: Rausgeschmissener Mechito bekommt Unterstützung von diesem Rapper

Sophia VölkelSophia Völkel | 07.02.2022, 16:59 Uhr
DSDS: Rausgeschmissener Mechito bekommt prominente Unterstützung
DSDS: Rausgeschmissener Mechito bekommt prominente Unterstützung

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

DSDS-Kandidat Mechito galt schon fast als Favorit in der diesjährigen Staffel der Casting-Sendung - doch er flog raus, aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit. Einer findet diese Entscheidung gar nicht lustig.

Rapper Mechito hat sich seine große Chance zugegebenermaßen selbst verbaut. Eigentlich hatte der 29-Jährige am vergangenen Samstag eine beeindruckende Rap-Perfomance abgeliefert, die die Juroren Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad vom Hocker riss. Mechito schaffte es sich für den Auslands-Recall zu qualifizieren – wenige Tage später dann die Ernüchterung.

DSDS: Rausgeschmissener Mechito bekommt prominente Unterstützung

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Deswegen flog er

Florian Silbereisen überbrachte ihm selbst die Nachricht, dass er nicht mehr dabei sei. Der Grund? Mechito habe seine kriminelle Vergangenheit verheimlicht. Offenbar haben die Verantwortlichen aus der Vergangenheit gelernt, denn mit Kandidaten wie Menowin Fröhlich, Mehrzad Marashi, sowie dem einstigen Sieger Severino Seeger hatte sich DSDS keinen Gefallen getan. Allesamt hatten kriminelle Delikte bis hin zu Drogenmissbrauch zu verzeichnen.

DSDS 2022: Silbereisen schmeißt Favoriten raus

Bei Kandidat Mechito geht es sogar um Gewalt. „Ich bin aktuell auf Bewährung wegen Körperverletzung. Mir tut das auf jeden Fall sehr leid, ich würde es sehr gerne rückgängig machen“, gesteht der Musiker gegenüber RTL. Doch kein Erbarmen der Jury. „Logischerweise muss das Konsequenzen haben. Das heißt Ausschluss hier bei DSDS!“ so Silbereisen.

Einer ist richtig sauer

Den Fans gefällt das nicht, sie feiern das Können und das Talent des Rappers in den sozialen Medien. Und einer ist besonders sauer, dass Mechito keine zweite Chance bekommt: Rapper Farid Bang macht seinem Ärger auf Instagram Luft.

„Die sollen den Mechito wieder reinholen“ schreibt er in seiner Story. „Wir wollen den jungen Mann bei DSDS sehen. Der soll das Ganze gewinnen, damit diese beschissene, verkackte Sendung mal wenigstens eine interessante Sache hat …“

Ob ein Florian Silbereisen auf so eine Ansage hört, bleibt eher zu bezweifeln. Mechito selbst scheint die Sache nicht ganz so schlimm zu sehen. Auf Instagram gibt es statt Meckereien ein paar Dankesworte für seine treuen Fans. „Vielen, lieben Dank für euren Support!“