Ex-DSDS-Sternchen Alicia Awa: „Es ist Zeit für eine schwarze Bachelorette“

Wird Ex-DSDS-Sternchen Alicia Awa die neue Bachelorette?

Sony Music

10.02.2021 18:04 Uhr

Mit ihren sinnlichen Lippen, dem gewinnenden Lächeln und der süßen Stupsnase brachte Alicia Awa 2019 die "Deutschland sucht den Superstar"-Zuschauer reihenweise um den Verstand. Nun, zwei Jahre später, startet die schöne Wahl-Berlinerin ihr großes musikalisches Comeback.

Allerdings bleibt eine Sache im Leben von Alicia Awa unverändert: Die 22-Jährige hatte bisher noch keinen Freund! Ein Zustand, den viele überhaupt nicht verstehen können. Aber warum eigentlich? Im Interview mit Klatsch-tratsch.de verklärt die singende Traumfrau warum sie schon ihr ganzes lang Leben Dauer-Single ist.

„Mein Freund soll auch der Vater meiner Kinder sein“

„Ich bin ein Mensch, der sehr langsam vertraut, habe Bindungs- und Verlustängste“, erklärt sie. Außerdem habe sie eine klare Vorstellung von ihrem Traummann und wolle ihre Ansprüche keinesfalls herunterschrauben. „Mein Freund soll auch wirklich der Vater meiner Kinder sein!“

Und weiter: „Mit 17 wäre das natürlich nicht so schlimm gewesen, wenn man sich wieder getrennt hätte, aber ich bin fast 23, ich möchte unbedingt Kinder haben und habe keine Zeit, mich mit jemandem zu befassen, der nicht 100 % bei der Sache ist, keine Kinder will oder nicht weiß, was er möchte.“

Die Leute schätzen sie oft falsch ein

Zudem hätten viele ein falsches Bild von der „Fassade“-Sängerin: „Die Leute denken immer, dass mein Nachrichtenfach bestimmt platzen muss, weil mir Tausende von Männern schreiben, aber das ist auch nicht der Fall“, berichtet sie lachend. „Ich denke einfach, wenn es kommt, dann kommt’s. Der liebe Gott wird mich sicher nicht alleine sterben lassen.“

Da könnte man doch sicher nachhelfen, dürften sich jetzt viele denken, denn Alicia Awa ist bildhübsch, sympathisch, bei den TV-Zuschauern durchaus beliebt und ihr Herz hat sie auch zu verschenken. Alles Voraussetzungen, die förmlich nach der neuen „Bachelorette“ schreien. Und nachdem es schon in einigen Ländern wie den USA schon erste schwarze Bachelorettes gab, wird es auch hierzulande Zeit für eine afrodeutsche Single-Frau, die sich im Fernsehen den Mann fürs Leben sucht. Das findet auch Alicia Awa.

Wird Alicia Awa die nächste Bachelorette?

Allerdings sieht sie sich nicht dazu berufen, diesen Posten auszufüllen: „Ich schaue mir das gerne an und finde, dass Melissa einen megatollen Job gemacht hat, aber ich glaube, ich bin auch zu schüchtern für so was.“ Und weiter: „Ich bin allgemein nicht der Typ für solche TV-Shows – vor allem nicht mit Dating. Ich fände es aber natürlich toll, wenn es mal eine schwarze Bachelorette geben würde.“ Joa, dann wäre das wohl auch geklärt …

Einen prominenten Traummann hat Alicia aber, wie sie weiter im Klatsch-tratsch.de-Interview verrät: „Definitiv Drake!“ Der „Gods Plan“-Rapper fasziniere sie gleich aus mehreren Gründen: „Ich bin nicht so ein Fan von Schönlingen, aber Drake ist definitiv mein Typ. Ich liebe ihn einfach, weil er ein kranker Künstler ist und ein gutes Herz hat. Natürlich kenne ich den Jungen nicht, aber kommt jedenfalls so rüber“, erklärt sie lachend.