Mittwoch, 18. Dezember 2019 18:25 Uhr

Helene Fischer: So bereitete sie sich für ihre große TV-Show vor

Heinz Hoenig, Mark Keller, Helene Fischer, Thomas Gottschalk. © ZDF/Sandra Ludewig

Mit ihrer Weihnachtsshow beendet die Schlagersängerin Helene Fischer eine längere Auszeit. In einem neuen Interview sprach sie jetzt über den Grund für ihr Fernbleiben von jeglichen Bühnen.

Die Sängerin merkte, dass sie mehr auf sich achten muss und verordnete sich selbst eine Ruhepause: „Das bedeutet gar nicht unbedingt, dass ich überhaupt nichts tue, aber ich übernehme in dieser Zeit wieder die hundertprozentige Hoheit über meinen Terminkalender“. Helene brauchte also einfach eine Phase, in der sie ihre Freizeit selbst bestimmen konnte. Das kann die erfolgreichste Schlagersängerin Deutschlands schon mal machen. Natürlich wurde ihre längere Abwesenheit von ihren loyalen Fans bemerkt!

Helene Fischer: So bereitete sie sich für ihre große TV-Show vor

Mark Forster, Helene Fischer. © ZDF/Sandra Ludewig

Für ihre alljährliche „Helene Fischer Show“, die immer am ersten Weihnachtsfeiertag im ZDF ausgestrahlt wird, wollte sie nochmal alles geben.

Zeit für Freunde und Familie

Die Fans sind schon in Vorfreude! Im Interview mit der DPA verriet sie, was sie in ihrer Freizeit so getrieben hat: „Ja, ich hatte endlich mal wieder mehr Zeit für meine Freunde, meine Familie und Zeit zu verreisen. Klingt jetzt gar nicht so speziell, oder?“.  Tatsächlich klingt das relativ normal, Frau Fischer. Die Zeit muss man sich ab und zu einfach mal nehmen!

Helene Fischer: So bereitete sie sich für ihre große TV-Show vor

Helene Fischer, Bülent Ceylan. © ZDF/Sandra Ludewig

Es fiel ihr angeblich auch gar nicht so schwer wieder in ihre alte Form zu fallen: „Ich bin ein Bewegungsmensch. Sonst hätte ich wohl auch den falschen Beruf gewählt. Allerdings habe ich es in der Zwischenzeit etwas lockerer angehen lassen und meinem Körper auch eine ausgiebige Erholungsphase gegönnt. Zur Vorbereitung auf die Show habe ich dann langsam wieder angefangen, etwas mehr zu trainieren und kam dank der guten Erinnerung meiner Muskeln und der richtigen Ernährung auch wieder schnell auf ein gutes Level“, verriet die hübsche 35- Jährige.

Die „Helene Fischer Show“ am 25. Dezember sollte also ein voller Erfolg werden. Dafür dass, die Aufführung gelingt hat Helene mit ihrem Team immerhin viel Zeit verbracht und hart gearbeitet.

Helene Fischer: So bereitete sie sich für ihre große TV-Show vor

Helene Fischer, Nick Carter. © ZDF/Sandra Ludewig

Starauflauf

Angekündigt haben sich unter anderem Weltstar Engelbert, „Backstreet Boy“ Nick Carter, die Schlagergiganten Roland Kaiser und Howard Carpendale, US-Star Josh Groban, „Volks-Rock’n Roller“ Andreas Gabalier, Chartstürmer Mark Forster und Michelle Hunziker.

Auf eine ganz besondere Inszenierung dürfen sich die Zuschauer mit Thomas Gottschalk, Heinz Hoenig und Mark Keller freuen, die gemeinsam mit Helene Fischer das Musical „My Fair Lady“ interpretieren werden.

Das könnte Euch auch interessieren