"Laal Singh Chaadha"Hier ist Forrest Gump aus Bollywood – und das ist der Trailer!

Paul VerhobenPaul Verhoben | 19.07.2022, 20:15 Uhr

@ Paramount Pictures

„Laal Singh Chaadha“ ist eine Geschichte voller Herz, Humor und Optimismus. Laal – in der Hauptrolle Aamir Khan – ist ein gewöhnlicher Mann, der ein mehr als außergewöhnliches Leben führt. Dabei fesselt der Film nicht nur mit schwelgenden Bildern, typischen Bollywood-Hits und einer zu Herzen gehenden Story, sondern lässt die Zuschauer die zentralen Ereignisse der jüngeren Geschichte Indiens miterleben.

Einen Einblick in die faszinierende Welt von Laal gibt der erste Trailer zum Film:

Darum geht’s in „Laal Singh Chaadha“

„Laal Singh Chaadha“ erzählt die inspirierende und lebensbejahende Geschichte von Laal, einem gewöhnlichen Mann, der ein mehr als außergewöhnliches Leben führt, und ist damit eine Nacherzählung des sechsfach Oscar-prämierten Films „Forrest Gump“ (1994) aus der Sicht der modernen indischen Geschichte und Kultur.

Laals Kindheit ist geprägt von einer liebevollen und starken Bindung zu seiner alleinerziehenden Mutter, die in jeder Sekunde an ihn glaubt und ihn vorbehaltlos unterstützt, sowie seiner Freundschaft und Liebe zu Rupa, die ihn ein Leben lang begleiten wird. Eindrucksvoll folgt der Film Laals faszinierender Reise der Liebe, der Unschuld und des Schicksals und lässt die Zuschauer daran teilhaben, wie er über die vielen Herausforderungen des Lebens triumphiert. Während Laal die Herzen der Menschen gewinnt, denen er auf seinem Weg begegnet, erinnert er uns daran, dass jeder Mensch seine ganz eigene Geschichte in sich trägt und wert ist, gehört zu werden.



Mehr zur Besetzung

Der Film vereint in den Hauptrollen Aamir Khan (Laal), Star des Oscar-nominierten Films „Lagaan“, und Kareena Kapoor Khan (Rupa) erneut zusammen vor der Kamera. In der Rolle von Laals geliebter Mutter überzeugt Mona Singh. Neben dem nicht nur in Indien beliebten Star-Cast dürfen sich die Zuschauer auf großartige indische Songs wie „Kahaani“ und „Main Ki Karan?“ freuen.

Inszeniert wurde der Film, der an über 100 Drehorten in ganz Indien gedreht wurde, von Regisseur Advait Chandan nach einer Drehbuchadaption von Atul Kulkarni.

Paramount Pictures Germany bringt den in Hindi gedrehten Film sowohl mit deutschen als auch mit englischen Untertiteln am 11. August 2022 in ausgewählte Kinos.