80er-Jahre Hitmaschine Soft Cell mit erstem Album seit zwei Jahrzehnten

Marc Almond 2018 mit gefärbtem Haupthaar und dem britischen Ritterorden.
Marc Almond 2018 mit gefärbtem Haupthaar und dem britischen Ritterorden.

© IMAGO / Parsons Media

29.07.2021 21:15 Uhr

Soft Cell waren das erste britische Synthi-Popduo der Achtziger. Jetzt stellten die in die Jahre gekommenen Herrschaften ihre neue LP "Happiness Not Include" vor.

Die 80er-Synthpop-Pioniere haben seit zwei Jahrzehnten keine Platte mehr auf den Markt gebracht. Doch nun waren Marc Almond und Dave Ball erneut gemeinsam im Studio, um den lang ersehnten Nachfolger für „Cruelty Without Beauty“ aus dem Jahr 2002 zu veröffentlichen.

Album kommt im Februar 2022

„Happiness Not Included“ wird am 25. Februar 2022 Premiere feiern, die Aufnahmen fanden während des Corona-Lockdowns statt. Über die Themen, die auf dem Album behandelt werden, sagte Marc in einem Statement: „Auf diesem Album wollte ich uns als Gesellschaft ansehen: einen Platz, an dem wir beschlossen haben, Profite über Menschen zu stellen, Geld vor Moral und Anstand, Essen vor die Rechte von Tieren, Fanatismus vor Fairness und unseren eigenen trivialen Comfort vor das unaussprechliche Leid anderer. Aber auf dem Album klingt auch der Glaube daran an, dass es eine Utopie gibt, wenn wir die Schichten abziehen und verstehen, was wirklich wichtig ist.“

Mit ihrer neuen Platte wollen die beiden nicht zwingend die Charts erobern. Dave fügt an: „Wir haben nicht versucht, ein neues ‚Tainted Love‘ zu schreiben.“

80er-Jahre Hitmaschine Soft Cell mit erstem Album seit zwei Jahrzehnten
Herr Almond 1984.

© IMAGO / Future Image

Das waren Soft Cell

Der heute 64-jährige Marc Almonds gründete 19979 mit David Bell Soft Cell – das erste erfolgreiche Elektro-Duo Großbritanniens. Erst später folgten weitere später berühmte britische Synthie-Pop-Duos wie beispielsweise Pet Shop Boys, Erasure, Eurythmics, Yazoo, die Communards oder die Thompson Twins.

Erst 1981 gelang mit dem Hot „Tainted Love“ (ein 1965 von Ed Cobb geschriebener Soul-Song) der internationale Durchbruch. Weitere Hits waren „Say Hello Wave Goodbye“, „Torch“ oder „Where the Heart Is“.

Marc Almond begann seine Solokarriere nach Auflösung von Soft Cell im Frühjahr 1984. Es folgten Hits wie „I Feel Love / Johnny Remember Me“ (mit Bronski Beat) oder 1988 „Tears Run Rings“.