„Layla“ auch in der dritten Woche auf Platz 1! Alles über DJ Robin und Schürze

Paul VerhobenPaul Verhoben | 15.07.2022, 13:45 Uhr
DJ Robin und Schürze
DJ Robin und Schürze

Montage: klatsch-tratsch.de/ Christo Mitkov Christov/ Universal Music/Paul Pasytsch

"Layla" sorgt seit seinem Einstieg in die deutschen Charts für absolut alberne und unnötige Kontroversen bei besonders spießigen Zeitgenossen. Befeuert wurde der Erfolg durch Verbote bei diversen Volksfesten. Wer sind eigentlich die beiden Protagonisten des Hitwunders?

„Layla“ hat es auf Platz 1 der deutschen Single Charts geschafft und ist von keiner Party mehr wegzudenken. Die Ballermann-Partynummer macht irre Spaß, hat einen irren Mitsingfaktor und erzählt eine Geschichte aus dem Leben.

Nämlich die eines Mannes, der ein besonderes Geheimnis verrät. Also – eigentlich auch nur ein Geheimnis: und zwar das von seinem Puff, der obendrein auch noch die absolute Vollgranate als Puffmama am Start hat. Und weil der geneigte Schwabe neugierig ist, guckt er sich die ganze Geschichte halt auch an. Wie’s der Zufall will, sind sowohl DJ Robin als auch Schürze Urschwaben und kennen sich mit der Materie offensichtlich aus.

Doch alle reden nur von „Layla“ und den Verboten auf diversen Volksfesten. Wer sind die beiden Herrschaften hinter dem Sing eigentlich?

Das ist DJ Robin

Der 1996 geborene DJ Robin (bürgerlich Robin Leutner, der Größere von den beiden) hat es schon im Kindesalter an den DJ Pult verschlagen. Der DJ kaufte sich Stück für Stück eigene Anlagen und legteF neben seiner Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik im Freundeskreis, bei der Familie, auf Hochzeiten und beim Fasching in seinem Heimatort auf.

Aufregung um Deutschlands Nr.1-Hit: Ist „Layla“ sexistisch und diskriminierend?

Mit 18 fragte ihn die erste Disco in Stuttgart an. Es kamen weitere Anfragen, wie z.B. für das regional bekannte, seit 1818 stattfindende „Cannstatter Volksfest“ in Stuttgart und auch die ersten veröffentlichten Songs dazu und schließlich 2019 die Anfrage vom legendären „Bierkönig“ auf Mallorca. Ein Jahr später gab’s einen festen Vertrag dort. Seitdem ist DJ Robin auch dort zu Hause und ein fester Bestandteil der deutschen Partylandschaft. Kleine Bemerkung am Rande: 2019 wurde er Stadtprinz von Stuttgart.



Das ist Sänger Schürze

Auch der blonde Schlagersänger Schürze merkte früh, dass er auf der Bühne im Bierkönig und im Megapark stehen will. Hier mehr über den Überflieger.

Schürze ist 30 Jahre jung, heißt eigentlich ganz schlicht Michael Müller und ist ein deutscher Schlagersänger. Geboren wurde er in der Gemeinde Bühlertann Landkreis Schwäbisch Hall im Nordosten Baden-Württembergs. 2012 war er das erste Mal auf Mallorca, 2013 gewann er mit dem Song „Mallotze (Zeigt mir eure Hände)“ einen Talentewettbewerb im Bierkönig auf Mallorca.

Als Michael Schürze versuchte er sich auch mit klassischem Schlager. Zusammen mit dem singenden Polizisten Pheel Awsom gründete er das Schlagerduo „Kommando Vollgas“

„Man muss auch mal ganz nüchtern sehen: Das Lied ist kein Radio-Hit.
Wird bei fast allen Stationen nicht gespielt.“
(Oliver Dunk, Chef von Schlager-Radio)

Videodreh auf Mallorca

So ein Mega-Überraschungshit braucht natürlich auch ein mega Musikvideo, obwohl es schon einen – ziemlich einfach produzierten – Clip dazu gibt.  Am 17. Juli laden DJ Robin und Schürze gemeinsam mit einer großen deutschen Tageszeitung zum großen Musikvideodreh nach Mallorca ein! 70 ausgewählte „Layla“-Fans konnten ein Ticket für die Video-Aktion gewinnen.

Wir freuen uns auf Spaß, Party und gute Laune im Ballermann-Stil und auf ein neues Video!