Shawn Mendes immer noch ganz schon verbissen

Shawn Mendes immer noch ganz schon verbissen
Shawn Mendes immer noch ganz schon verbissen

© Universal Music

05.06.2021 21:29 Uhr

Der Erfolg verpflichtet: Popstar Shawn Mendes macht sich selbst am meisten Druck.

Der kanadische Singer-Songwriter wurde bereits im Alter von 15 Jahren über die Video-Plattform Vine berühmt. Seitdem hat er seinen Erfolg nur noch ausgebaut und zahlreiche Hits wie „Stitches“ und „Treat You Better“ gelandet.

Zu sehr auf’s Image fixiert

Wie der Star nun gegenüber dem „Wonderland“-Magazin verrät, hat er aber manchmal Probleme, seinen eigenen Erwartungen gerecht zu werden. „Ich kämpfe immer noch damit, die Person zu sein, die ‚Shawn Mendes‘ meiner Meinung nach sein sollte… An einem gewissen Punkt wurden meine Erwartungen daran, wer ich sein sollte, welche Musik ich machen sollte und wie ich aussehen sollte, so hoch, dass ich nicht in dieses Bild passte, egal wie verbissen ich es mit meiner Musik versuchte“, berichtet der 22-Jährige.

Shawn Mendes immer noch ganz schon verbissen

© Universal Music

Shawn Mendes meditiert

Wenn sein inneres Gedankenkarussell verrückt spielt, vertraut der Künstler auf seine Achtsamkeitsroutine.

„Meditation hat mein Leben wirklich verändert und mich zu einem besseren Performer gemacht und auch sehr abseits der Bühne geholfen“, erklärte Shawn kürzlich bei der Vorstellung einer neuen Serie für psychisches Wohlbefinden, die er zusammen mit seiner Freundin Camila Cabello und der App Calm auf die Beine gestellt hat.