Fünfstellige Monatsumsätze: Diese Frau wird reich mit Häkel-Penissen!

Tim GriemensTim Griemens | 03.08.2022, 19:30 Uhr
Frau verkauft Häkeln-Penisse
Frau wird reich mit Häkel-Penissen.

Instagram @madilyhernandez

Mit Häkel-Penissen reich werden? Das geht! Eine Frau aus Kalifornien verdient mehr als 20.000 Euro pro Monat mit flauschigen Hodensäcken, die sie selbst anfertigt.

Von dem, was Madily Hernandez aus dem US-Bundesstaat Kalifornien geschafft hat, können viele nur träumen. Die junge Frau verdient im Monat angeblich mehr als 21.000 Euro, und das mit dem Verkauf von gehäkelten Penissen! Der größte soll dabei beinahe 2 Meter groß sein – ihre Produkte sind anscheinend sehr gefragt.

Doch wie kommt man auf so eine verrückte Geschäftsidee? Das hat sie nun in einem Interview verraten.

Vom Meme zum Supergeschäft

Angefangen hat wohl alles mit einem Meme (einem witzigen Bild), wie Madily dem britischen Boulevardmagazin „Daily Star“ berichtet. „Eine Freundin schickte mir zum Spaß ein Meme mit einem gehäkelten Penis, und ich machte einen, um sie zu überraschen“, so die Unternehmerin.

Ein Foto des gehäkelten besten Stücks hatte sie dann auf Social Media geteilt – und erhielt eine Reaktion, mit der sie niemals gerechnet hätte. „Es war der hässlichste Penis, den ich je gesehen habe, aber ich erhielt Hunderte von Nachrichten von Leuten, die auch einen bestellen wollten“, erzählt die 28-Jährige.

Eine sehr bizarre Geschäftsidee – doch wieso eigentlich nicht?

„Ich habe viele verschiedene Entwürfe gemacht“, grinste sie. Und tatsächlich – die Entwürfe gehen durch die Decke und der einst gehäkelte Spaß-Penis wurde zum Beginn eines Phallus-Imperiums.

Größter Häkel-Penis misst 1,80 Meter

Jeder, der einen ihrer Häkel-Penisse kaufen will, kann das über ihren Etsy-Shop tun. Dort verkauft Hernandez ganz viele Penis-Arten in den verschiedensten Größen und Farben. Ein besonderes Highlight – ihr größtes Exemplar, das stolze 1,80 Meter misst.

„Ich habe Tage gebraucht, um ihn herzustellen, weil er so schwer war“, so Hernandez. „Ich musste mir sogar ein paar Tage freinehmen, weil das Halten des schweren Schafts meine Schulter belastet hat.“

Das gute Stück hat sie für saftige 616,14 Euro verkaufen können. Ihre anderen Produkte in etwas dezenteren Größen gibt es auf ihrem Etsy Shop zwischen 10 und 205 Euro zu kaufen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Owner of Little Lady Crochets (@madilyhernandez)

Penis-Imperium boomt

Die junge Kalifornierin könnte sich nicht glücklicher schätzen. Mit ihrem Häkel-Penis-Business kommt sie gut über die Runden, mit einem Monatsgehalt von mehr als 20.000 Euro hätte sie niemals gerechnet.

Heute bekommt sie von ihren Fans hauptsächlich Zuspruch, doch damals musste sie sich ziemlich viel Kritik anhören, erzählt sie. Mittlerweile wären aber die meisten Leute von ihren Häkel-Penissen begeistert und würden sogar noch nicht einmal mehr wollen, dass sie die Ware diskret verpackt.

„Ich glaube, das liegt daran, dass die meisten Leute sie als witzige Geschenke verschenken“, vermutet die Unternehmerin. Es wäre ja auch viel zu schade, die lustigen Flauschkissen zu verstecken, schließlich sieht man so ein gutes Stück nicht aller Tage.