Nächtlicher BesuchBritney Spears in Gefahr? Ex-Ehemann stalkt ihre Familie

Leni HübnerLeni Hübner | 11.01.2022, 22:16 Uhr
Britney Spears in Gefahr? Ex-Mann stalkt ihre Familie
Britney Spears in Gefahr? Ex-Mann stalkt ihre Familie

Foto: IMAGO/ E-PRESS PHOTO.com

Sie waren Jugendfreunde und für wenige Stunden ein Ehepaar, doch Jason Alexander ist noch immer nicht über Britney Spears hinweg. Das bekommt jetzt ihre Familie zu spüren.

Es waren wohl die 55 schönsten Stunden seines Lebens: So lange war Jason Alexander (40) mit seiner Jugendliebe Britney Spears verheiratet. Das liegt nun schon fast 20 Jahre zurück, doch noch immer wütet Alexander gegen Britneys Eltern, die er für die Scheidung verantwortlich macht.

Warten vor dem Anwesen

Am Wochenende bekam die Familie seine Wut wieder einmal zu spüren. Stundenland lungerte er vor dem Haus von Britneys Mutter Lynne Spears (66) in Kentwood herum. Laut Page Six drehte er Videos und lud sie bei Instagram hoch. Jeder sollte sehen, wie nah er der Familie kam. Vor allen Dingen Britney, die er in der Story verlinkte.

So beschrieb er, dass er Lichter sehen konnte und behauptete, Lynne Spears sei auf jeden Fall daheim. Ein anderes Video betitelte er mit dem Satz „Daddy versteckt sich hinter Toren.“ Jamie Spears (69) lebt angeblich noch immer in seinem Wohnwagen in der Nähe lebt. Von seiner Frau Lynne ist er seit 2002 geschieden.

Britney Spears in Gefahr? Ex-Mann stalkt ihre Familie" class="size-full wp-image-1217777
Jason Alexander stalkte Lynne Spears und lud Videos davon bei Instagram hoch.

Foto: Instagram/ the_real_jason_alexander

Ehe zwangsweise annulliert

Trotzdem soll er gemeinsam mit Lynne 2004 dafür gesorgt haben, dass die Ehe schnellstmöglich annulliert werde. Dabei verstand sich Jason als Britneys Retter, denn schon damals zeichnete sich ab, dass der Popstar in einem goldenen Käfig gefangen war. „Wir dachten, wenn wir verheiratet wären, müssten sie uns erlauben zusammen zu sein“, erzählte Jason Jahre später der Daily Mail.

Ihm wurde gesagt, die Ehe zerstöre Britneys Karriere. Widersprechen konnte er nicht. Sie vertrösteten ihn auf später und sorgten zugleich dafür, dass er keinen Kontakt mehr zu Britney aufnehmen konnte. Kein Wunder, dass er Lynne und Jamie das nie verziehen hat. Doch mit Stalking erreicht er nichts. Erst im Dezember wurde er in Tennessee verhaftet, weil er eine Frau gestalkt hatte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von The Overtimer (@theovertimercom)

Haftstrafe auf Bewährung

Ob das auch eine Ex-Freundin war oder eine Frau, mit der er gern zusammen wäre, ist nicht bekannt. Es war aber nicht das erste Mal, denn er hat mit seinem Stalking gegen eine Schutzauflage verstoßen, die gegen ihn verhängt worden war. Dafür erhielt er am 4. Januar eine Haftstrafe auf Bewährung. Nun ist er also in Louisianna. Im Auto vor dem Spearschen Anwesen soll Jason übrigens in weiblicher Begleitung gewesen sein. Man hörte eine Frau seltsame Gebete und Flüche herunterleiern.

Britney Spears in Gefahr? Ex-Ehemann stalkt ihre Familie

IMAGO / Everett Collection

Ein Insider sagte Page Six, dass die Familie beunruhigt sei und es sei schon hart genug, dass ständig Fans versuchten auf das Anwesen zu gelangen. „Sie dachten, sie könnten mehr von Jason erwarten, der behauptet, immer noch so viel Liebe und Respekt für Britney zu haben.“ Die Frage ist, müssen sie nicht noch viel mehr erwarten oder wird es bei den harmlosen Besuchen bleiben?

Es gibt verschiedene Wahrheiten

Im Video kündigte Jason Alexander wohl auch an, Britneys altes Haus zu besuchen, in dem sie aufgewachsen ist und auch den Wohnwagen ihres Onkel Willies wolle er sehen. Ob er weiß, wo Britney jetzt lebt? Am 3. Januar hätten die beiden Hochzeitstag gehabt. Sein Instagram-Konto ist nun privat, nur sein Motto ist zu lesen: „Die Wahrheit wird dich befreien.“