FamilienstreitDanni Büchner: „Du gehst mir auf den Sack“ – Tochter Joelina total genervt von Mama

Tim GriemensTim Griemens | 01.08.2022, 13:05 Uhr
Danni Büchner und Tochter Joelina Kaabas
Danni Büchner zofft sich mit ihrer Tochter Joelina Karabas.

IMAGO / nicepix.world

Huch, wer motzt sich denn hier an? Es scheint, als hätte Joelina Karabas langsamen die Nase voll von ihrer Mutter Danni Büchner.

Jede Woche plaudern Danni Büchner (44)  und ihre Tochter Joelina Karabas zusammen in ihrem Podcast „Living la Vida Locker“ über ihre Gedanken. Das Mutter-Tochter-Gespann schafft damit spannende Einblicke in ihr Leben auf Mallorca, wohin die beiden „Goodbye Deutschland“-Teilnehmerinnen ausgewandert sind.

Doch der 23-Jährigen scheint Mama Danni manchmal echt auf die Nerven zu gehen. In ihrer letzten Podcastfolge kam es deshalb zu einem kleinen Motz-Debakel, das für schlechte Schwingungen sorgte.

Danni Büchner zofft sich mit Tochter Joelina

In Familien ist es normal, dass man sich manchmal gegenseitig auf die Nerven geht, und so gibt es auch bei den Büchners häufig Kabbeleien. In der neuen Podcastfolge von Danni und Joelina können die Fans das sogar hautnah miterleben. In der „Plauderstunde“, wie sie die Folge nennen, unterhalten sich die beiden über Gott und die Welt – bis es Joelina am Ende plötzlich zu langweilig wird. „Joelina schreibt hier die ganze Zeit“, erzählt Danni plötzlich und meint damit wohl, dass ihre Tochter die ganze Zeit am Handy ist.

Darauf reagiert die 23-Jährige ziemlich genervt und erwidert:„Oh man, lass mich doch!“ Mama Büchner will das jedoch nicht einsehen und bleibt hart: „Nein, lass uns jetzt mal konzentrieren.“ Und das brachte das Fass für Joelina wohl zum Überlaufen, die ihrer Mutter kurzerhand um die Ohren knallt: „Gehst mir aufn Sack! Man.“

Danni, die eigentlich immer etwas zu sagen hat, ist kurz sprachlos. „Was hast du gesagt?“, fragt sie fassungslos. Doch Joelina lässt nicht locker und antwortet: „Das, was du gehört hast.“

Danni zu Joelina: „Sei nicht so frech, ja?“

Ein ziemlich unangenehmer Moment, den die fünffache Mutter jedoch zu überspielen versucht. „Oh Joelina, Leute“, meint sie mit einem Lachen. Für Joelina ist es wohl noch immer nicht genug, die ihrer Mutter erneut ins Gesicht schleudert:„Ich bin von dir genervt!“

Doch da bahnt sich eine Grenze für Daniela an. „Sei nicht so frech, ja?“, entgegnet sie und beendet die Podcastfolge mit den Worten: „Ich sage euch eines: große Kinder, große Sorgen, große Nervereien.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von JOELINA KARABAS (@joelinakrbs)

Mobbing-Attacken gegen Danni?

Viele ihrer Fans bewundern sie dafür, wie ruhig sie mit dieser Situation in ihrem Podcast umgehen konnte. Doch mit einer längeren Social-Media-Pause im Rücken konnte die Mallorca-Bewohnerin bestimmt genug Kraft tanken, um solche Aufsässigkeit ihrer Kinder durchzustehen.

Neben den Streitigkeiten mit Tochter Joelina hat Danni Büchner ihren Fans jedoch verraten, dass die Instagram-Pause nicht nur ein Urlaub für sie war. Sie hätte sich auch von den üblen Nachrichten erholt, die sie jeden Tag erreichen würden. Mehr zu den Mobbing-Attacken und Danielas Selbstzweifel gibt es hier.