Neue Gewalt-VorwürfeEzra Miller: Prügelei mit Elvis-Star Austin Butler?

Leni HübnerLeni Hübner | 01.07.2022, 20:00 Uhr
Ezra Miller mit Rocker-Gesten auf dem roten Teppich
Ezra Miller liebt es zu provozieren, scheint es.

Foto: IMAGO/ PA Images

Missbrauch, Gewalt: „Phantastische Tierwesen“-Star Ezra Miller sammelt gerade Negativschlagzeilen. Nun soll er sich mit Elvis-Newcomer Austin Butler geprügelt haben.

Hat Ezra Miller (29) nun Austin Butler (30) verprügelt? Gerade erst gab es Schlagzeilen, weil Ezra Miller, bekannt aus „Flash“ und „Phantastische Tierwesen“, ein echtes Problem mit Gewalt hat. So soll der Jungschauspieler eine Frau in einer Karoake-Bar auf Hawaii angegriffen haben. Außerdem wird ihm vorgeworfen, eine 18-Jährige unter Drogen gesetzt und missbraucht zu haben und auch aus Berlin meldet sich eine Frau, dass Ezra sie als Nazi beschimpft habe und aggressiv geworden sei.

Schwere Vorwürfe gegen Ezra Miller

Außerdem soll Ezra Miller auf einer Cannabis-Farm eine Frau und zwei Kinder gefangen halten und andere Gerüchte besagen, er befände sich auf der Flucht vor der Polizei. Nun gibt es schon wieder einen neuen Sturm auf Twitter, der sich zusammenbraut: Ezra Miller soll in einer Bar in Tokio den Kollegen Austin Butler provoziert haben.

Ist Ezra Millers Karriere mit 29 Jahren schon wieder vorbei?

Laut Beobachtungen eines Fans sei Ezra Miller auf Austin Miller zugegangen. „Ezra sagte dann etwas, worüber Austin sichtlich unglücklich war“, schreibt der Fan bei Twitter. Was genau der Schauspieler zu seinem erfolgreichen Gegenüber gesagt hat, ist wohl unklar. Es muss aber etwas gewesen sein, dass Austin Butler so sehr verärgert hat, dass der Elvis-Star sich entschlossen hat, Ezra Miller zu schlagen. Daraus habe sich dann eine richtige Prügelei entwickelt.




Twitter-User melden Vorfall in Tokio

Ezra Millers Freunde konnten den Kampf angeblich schnell beenden und wurden dann gemeinschaftlich mit dem Schauspieler aus der Bar eskortiert. Die Gruppe um Austin Butler sei dann noch ein paar Stunden geblieben, erzählt der Fan weiter. Die Geschichte wurde von einem weiteren Twitter-User bestätig. Der spottete, dass Miller aus Hawaii geflohen sei, um Tokio zu terrorisieren.

Diese Prügel-Geschichte verbreitete sich rasend schnell über die Netzwerke. Tatsache ist, dass Austin Butler zu der Zeit tatsächlich in Tokio war. Er machte Werbung für den Film „Elvis“, den er unter der Regie von Baz Luhrmann gedreht hat. Für die Rolle in der Filmbiografie wird Austin Butler jetzt schon als Oscar-Kandidat gehandelt. Das Letzte, was der Shootingstar nun brauchen kann, ist ein Skandal.

Nur Gerüchte um Austin Butler

Die amerikanische Presse ist der Geschichte nachgegangen. Es scheint so, als wäre Austin Butler in Tokio überhaupt nie in eine Bar gegangen und auch die dortige Polizei weiß nichts von einer Kneipenschlägerei der Hollywoodstars. Das Gerücht soll zu der Zeit aufgekommen sein, als Ezra Miller öffentlich mit einem weiteren Gewalt-Vorwurf aus dem Jahr 2020 konfrontiert wurde.

Damals hat Miller in Island wohl eine Frau angegriffen: „Ich dachte, es sei nur Spaß und Spiel, aber das war es nicht“, erzählt das Opfer, das anonym bleiben will, dem Magazin Variety. „Plötzlich lag er auf mir, würgte mich und schrie mir ins Gesicht, ob ich kämpfen will.“ Auslöser für Ezra Millers Ausraster sei ein harmloses Geplänkel gewesen.

Aufstieg und Fall in Hollywood

Das Opfer habe Ezra Miller auf eine Verletzung am Fuß angesprochen. Der Schauspieler habe dann behauptet, dass er sich die bei einem Kampf zugezogen habe. Die Frau entgegnete dann, dass sie den Schauspieler locker besiegen könne. Das sollte ein Scherz sein, den Miller sehr ernst nahm. Die Situation geriet völlig aus der Kontrolle. Nach dem heftigen Angriff spuckte Ezra Miller der wehrlosen Frau zum Abschluss sogar noch ins Gesicht.

Kein Wunder, dass niemand daran zweifelte, dass es die Prügelei zwischen Austin Butler und Ezra Miller in Tokio tatsächlich gegeben habe. Geäußert haben sich beide nicht dazu. Aber für den Elvis-Star läuft es gerade zu gut, als dass er sich mit solchen Gerüchten auseinandersetzen würde. Er hat einen außergewöhnlichen Lauf und mit Kaia Gerber die perfekte Frau an seiner Seite. Und Ezra Miller? Der muss fürchten, dass seine Karriere mit 29 Jahren endet.