Elon Musk: Das ist seine Mutter Maye Musk

Tim GriemensTim Griemens | 14.04.2022, 17:50 Uhr
Maye Musk auf dem roten Teppich
Maye Musk auf dem roten Teppich

IMAGO / Pacific Press Agency

Bei den revolutionären Projekten ihres Sohnes könnte man fast vergessen, was für eine Power-Mom hinter Elon Musk steht. Die 73-jährige Maye Musk hat eine außergewöhnliche Model-Karriere hinter sich und ist bei „Germany's Next Topmodel“ 2022 als Gastjurorin neben Heidi Klum dabei.

Während Elon Musk mit seinem revolutionären Unternehmen die Weltherrschaft an sich reißen will, steht hinter ihm eine liebende Mutter, die selbst ordentlich Karriere gemacht hat. Maye Musk ist mit ihren 73 Jahren immer noch ein heißer Feger und hat sich als Model bis an die Spitze gekämpft.

Die gebürtige Kanadierin ist jedoch nicht nur eine richtige Schönheit – sie hat auch ihre drei Kinder alleine großgezogen, nachdem sie sich aus den Fängen ihres gewalttätigen Ex-Mannes befreien konnte. Bei „Germany’s Next Topmodel“ Staffel 17 wird sie nun den Nachwuchsmodels Tipps für den Laufsteg geben und erneut im deutschen TV beweisen, dass Schönheit kein Alter kennt.

Maye Musk: Mega-Karriere mit 73

Mit nur zwei Jahren war die Kanadierin mit ihrer Familie nach Südafrika ausgewandert, wo sie dann 1969 unter ihrem Mädchennamen Maye Haldeman an ihrem ersten Schönheitswettbewerb zur Wahl der Miss Südafrika teilnahm – und es bis ins Finale schaffte. Das könnte man wohl als Anfang ihrer Beauty-Karriere bezeichnen, doch so richtig mit dem Modeln angefangen hat sie erst als alleinerziehende Mutter.

Wurde Elon Musk vom Berghain-Türsteher abgewiesen? Hier die Infos!

Die damals 31-Jährige ließ sich nämlich von ihrem gewalttätigen Ehemann scheiden und musste nun schauen, wie sie mit ihren drei Kindern alleine über die Runden kommt. Doch als die Powerfrau, die Maye Musk ist, hatte sich natürlich sofort ein Plan – sie verdiente sich den Lebensunterhalt für sich und ihre Kinder mit dem Modeln und absolvierte gleichzeitig ein Studium im Bereich Diätik.

Erfolg in Vancouver

1989 ist die Power-Mom dann ihrem ältesten Sohn Elon nach Vancouver gefolgt, der dort sein Studium begonnen hat. Maye hat die Chance genutzt und sich auch dort als Model einen Namen gemacht, sowie das Fach Ernährung an der Universität von Toronto unterrichtet.

Auch heute ist sie noch als Unternehmerin und Referentin in diesem Bereich tätig und wurde mit 69 Jahren als ältestes Modell für die Kosmetikmarke CoverGirl ausgewählt. Es sind also Riesenerfolge, die Maye Musk erzielt hat. Schon in jungen Jahren ließ sie sich von nichts aufhalten, sodass sie sich auch jetzt vom Alter überhaupt nichts sagen lässt.

Elon Musk und Maye Musk bei SNL
Maye Musk mit Sohn Elon Musk zu Gast bei SNL.

IMAGO / ZUMA Wire

Ehe-Drama: Ex-Mann soll zwei Männer umgebracht haben

Doch so glamourös und erfolgreich wie Maye Musks Karriereweg war, so tragisch ist auch ihre Familiengeschichte. Das Supermodel hat nämlich 1970 den südafrikanischen Ingenieur Errol Musk geheiratet, der sich jedoch als gewalttätiger Ehemann und Vater herausgestellt hat. Mit ihm hat sie drei Kinder gezeugt – Elon, Kimbal und Tosca.

Und tatsächlich scheint Elon besonders in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, wenn es um die „Genie“-Ebene geht. Denn auch Errol sagt man den IQ eines Genies nach, doch der Ingenieur scheint zusätzlich noch auf der Schwelle zum Wahnsinn zu stehen. In Südafrika soll er unter anderem drei Menschen erschossen haben – dabei handelte es sich um Einbrecher, sodass er wegen Selbstverteidigung freigesprochen wurde.

Elon Musk will sich mit Putin prügeln? Hier der skurrile Tweet!

Doch die Skandale um den Kindesvater der Musk-Geschwister ging weiter. Mit 72 Jahren hat er mit seiner früheren Stieftochter Jana Bezuidenhout ein Kind gezeugt. Das kam im Jahr 2018 ans Licht. Doch da hatte sich Maye schon längst ein eigenes Leben aufgebaut. Denn ihr gegenüber soll Errol schwer gewalttätig gewesen sein, sodass sie sich von ihm im Jahr 1970 scheiden ließ.

Maye Musk im weissen Anzug
Maye Musk hat ihre drei Kinder alleine großgezogen.

IMAGO / Pacific Press Agency

So stolz ist Maye auf ihre Überflieger-Kinder

„Leute fragen mich oft, wie ich es als alleinstehende Mutter mit drei Kindern geschafft habe”, schreibt Maye in ihrem Buch “A Woman Makes A Plan“. „Ich habe nie ihre Hausaufgaben kontrolliert oder ihnen gesagt, was sie studieren sollen. Aber ich zeigte ihnen, wie wichtig harte Arbeit ist. Ich trug Second-Hand-Klamotten. Meine Kinder hatten Uni-Stipendien. Sie lebten in WGs mit sechs Mitbewohnern und schliefen auf Matratzen.“

Dementsprechend stolz ist die Model-Mama auf ihre Sprösslinge. Kimbal Musk ist aktuell als Restaurantbetreiber und Umweltaktivist tätig, während Tosca sich als Filmproduzentin einen Namen gemacht hat. Was Elon triebt, weiß wohl jeder – mit seinen SpaceX-Errungenschaften läuft er immer wieder durch die Presse und mit seinen Tesla-Modellen versucht er, den Automarkt zu revolutionieren.

Das ist Elons geheimer Masterplan für Tesla!

Mit einer so inspirierenden Lebensgeschichte kann Maye Musk den Nachwuchsmodels sicher einiges beibringen. Die 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ zeichnet sich besonders dadurch aus, dass mehrere Frauen über 50 an der Show teilnehmen. Und die Powermom ist wohl das beste Beispiel für die damit verbundene Message, denn wie schon Heidi Klum laut Mitteilung verkündete – „Maye Musk zeigt, dass Schönheit keine Altersgrenze kennt“.