Hailey und Justin Bieber sprechen erstmalig über Ehe-Krise

Desireé OostlandDesireé Oostland | 02.11.2021, 21:39 Uhr
Hailey und Justin Bieber sprechen zum ersten mal über den harten Kampf ihrer Ehe
Hailey und Justin Bieber sprechen zum ersten mal über den harten Kampf ihrer Ehe

IMAGO / Cover-Image

Hailey Rhode Bieber hat es an der Seite des Sängers Justin Bieber nie leicht gehabt. Neben dem Kampf mit seinen Depressionen, muss sie sich auch heute noch sehr viel Hate und Missgunst aussetzen.

Noch heute werden täglich Videos online gestellt, die beweisen sollen, dass Bieber seine Ex-Freundin Selena Gomez „besser behandelt“ und „mehr geliebt“ habe, als seine heutige Frau Hailey Bieber.

Hartes Pflaster für ein so junges Paar, welches in der Öffentlichkeit steht.

Die große Liebe musste schon einiges durchstehen

Doch die beiden scheinen schon größere Hürden gemeistert zu haben. Der „Peaches“-Sänger (27) und das Model (24) sprachen in einer neuen Folge des Podcasts „In Good Faith with Chelsea & Judah Smith“ offen über die Herausforderungen, die sie in den drei Jahren seit ihrer Eheschließung gemeistert haben. Außerdem erzählen sie, wie sie ihre Ehe, trotz aller Schwierigkeiten, aufrecht erhalten.

Hailey Bieber äußert sich endlich zu Schwangerschaftsgerüchten

Foto: imago images / Matrix

Dreiecksbeziehung: Justin, Hailey und Selena

Das 24-jährige Model und der „Yummy“-Interpret wurden erstmals 2014 zusammen gesehen, 2016 kam dann die plötzliche Trennung. In der Zeit fand Justin Bieber wieder zu seiner damaligen On-Off-Freundin Selena Gomez zurück. Vermeintliche Bieber-Fans und Gomez-Anhänger behaupten noch heute, dass der weltberühmte Sänger zu seiner Ex-Freundin gehöre. Ob auf dem rotten Teppich oder online muss Hailey sich nonstop mit diesen Gerüchten rumschlagen.

Doch 2018 fanden Hailey und Justin wieder zusammen und sind seitdem glücklich. 2019 traten die beiden sogar vor den Traualtar. Für den streng katholischen Sänger ein Bündnis für’s Leben. In dem Podcast verriet die 24-jährige jetzt zum ersten Mal, dass sie für die damalige Trennung verantwortlich gewesen sei. Sie habe einen dummen Fehler gemacht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hailey Rhode Baldwin Bieber (@haileybieber)

Hailey Bieber machte einen dummen Fehler

Zwar verriet das Model nicht, was genau die Liebe der beiden in Gefahr brachte, doch sie deutet etwas „sehr Unreifes und Dummes“ an. Doch trotz der Trennung, war Hailey immer davon überzeugt, dass sie und Justin wieder zueinander finden. Als es dann 2018 soweit war, sprachen die beiden schnell über Hochzeit und Kinder und bemerkten, dass sie die gleichen Ziele und Träume im Leben hat. Im Podcast erzählt sie:

„Wir sprachen im Bett über einige Dinge, er erzählte mir, dass es sein größter Traum sei, eine gesunde Familie zu haben. In meinem Kopf dachte ich dann: Das ist bestimmt kein Mist, denn er müsste das nicht sagen. Wir sprachen immer über unsere Ziele, wo wir in einem bestimmten Alter sein wollten. Wir wollten jung heiraten und jung eine Familie gründen und Kinder haben.“

Hailey und Justin Bieber sprechen zum ersten mal über den harten Kampf ihrer Ehe

IMAGO / Cover-Image

Justin Bieber und seine Depressionen

Obwohl die Beziehung des Paares heute sehr stark ist, gab Bieber im Podcast zu, dass es nicht immer einfach war. Besonders die Zeit während der Hochzeit, wurde von seinen psychischen Problemen überschattet.

„Ich hatte so viele Dinge in meinem Leben erlebt. So viele Meilensteine, ich bin um die Welt gereist und habe überall auf der Welt etwas gesehen. Und ich war an einem Punkt angelangt, an dem ich einsam war, und ich wollte nicht alles alleine machen“, erzählte er. „Mir wurde klar, dass ich einen ernsthaften Heilungsprozess durchlaufen musste, um eine gesunde, ernsthafte Beziehung führen zu können, denn ich hatte eine Menge Traumata und Narben. Also habe ich mich verpflichtet, an diesen Dingen zu arbeiten und gesund zu werden.“

Zu seiner Frau sagt er im Podcast:. „Selbst als wir geheiratet haben, gab es immer noch eine Menge Schaden und Verletzungen, die ich verarbeiten musste, aber du hast mein Herz durch all das gesehen.“

Hailey und Justin Bieber sprechen zum ersten mal über den harten Kampf ihrer Ehe

IMAGO / Cover-Image

Für Hailey Bieber kommt eine Trennung nicht in Frage

Der Sänger hat sich Anfang 2019 wegen seiner psychischen Gesundheit in Behandlung begeben und öffentlich über die Depressionen gesprochen, die er zwei Jahre zuvor inmitten seiner Purpose-Welttournee hatte und die ihn schließlich dazu zwangen, die Tournee abzubrechen.

Hailey Bieber  ließ sich von all dem nicht beirren und erzählte im Podcast, dass sie immer an seiner Seite sei, egal was noch „kommen mag“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber)

Hailey: „Ich bin nicht so eine Art von Mensch!“

Über die damalige Zeit erzählt die gebürtige Portugiesin: „Ich traf eine Entscheidung. Ich weiß ganz genau, dass ich diesen Menschen schon sehr lange liebe und dass jetzt nicht der richtige Zeitpunkt wäre, ihn aufzugeben. Das würde ich ihm einfach nicht antun“, sagte sie.

„Stellen Sie sich vor, Sie würden jemanden mitten in der schlimmsten Zeit seines Lebens im Stich lassen. Ich bin nicht diese Art von Mensch. Also wollte ich durchhalten, egal wie das Ergebnis aussehen würde.“ 

Scheinbar hat die Liebe gesiegt, denn die beiden scheinen glücklicher denn je – trotz aller Hater und Kritiker.

Hailey Bieber nimmt ihren respektvollen Ehemann Justin in Schutz

IMAGO / MediaPunch

Großer Kinderwunsch: Ende 2021 soll es soweit sein

Die Biebers sprachen in ihrer Dokumentation „Our World“ über die Kinderplanung. Für Justin wäre Ende 2021 der ideale Zeitpunkt um mit dem Versuch zu beginnen, ein Baby zu bekommen. Somit kann es sein, dass uns bald eine freudige Nachricht erreicht. (DO)