ThrowbackHarry Styles: So sah der ehemalige One-Direction-Mädchenschwarm früher aus

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 16.07.2022, 21:30 Uhr
Harry Styles
Harry Styles 2012

IMAGO / Future Image

Längst ist Harry Styles einer der großen Namen im Popgeschäft. Wir werfen mal einen Blick ins Fotoarchiv — und schauen uns an, wie er sich gewandelt hat.

Für viele ist Harry Styles mittlerweile so etwas wie ein Rockstar — wir sind da zwar etwas anderer Meinung, halten den ehemaligen One-Direction-Mädchenschwarm aber für einen der besten Popstars unserer Zeit. Mittlerweile hat Harry seiner Band den Rücken gekehrt, besser gesagt: die Jungs gehen andere, getrennte Wege. Er ist mittlerweile sehr erfolgreicher Solokünstler — und hat noch massig Potenzial, NOCH größer zu werden.

Grund genug, mal einen Blick auf Harry Styles im Wandel der Zeit zu werfen.

Harry Styles' Album "Fine Line" 2019
Album-Foto zu "Fine Line" 2019

Foto: Tom Walker/SonyMusic

Harry Styles: Die One-Direction-Jahre

Awww, sind sie nicht jung und unschuldig? Auf dem folgenden Foto sind Harry und seine One-Direction-Kollegen Liam Payne, Niall Horan, Louis Tomlinson und Zayn Malik im Jahr 2012 zu sehen. Eine waschechte Teenie-Boyband! Hübsch, smart und für jeden Geschmack was dabei. Damals promoteten sie in New York gerade ihre Musik — und sahen dabei richtig knuffig aus.

Harry Styles mit One Direction
One Direction 2012 bei einem Auftritt in New York

IMAGO / ZUMA Wire

2013 war Harry schon auf der ganzen Welt bekannt. Auf dem folgenden Foto ist der damals 19-Jährige auf einer Promo-Tour in Japan zu sehen. Die Jungs der britischen Boyband gaben in Tokio eine Pressekonferenz anlässlich ihres Albums „Take Me Home“ — und Harry erschien mit damals für ihn charakteristischen Wuschelkopf.

„Late Night Talking“: Harry Styles schläft sich hier durch Londons Betten

Harry Styles
Harry Styles 2013 in Japan

IMAGO / AFLO

Wandlungsfähiger Popstar

Dass der hübsche Harry, dessen drittes Album „Harry’s House“  gerade erschienen ist, mit den weichen Gesichtszügen nicht nur ein Teenie-, sondern auch ein waschechter Star ist, sah man schon immer. Auf diesem Foto hier unten hat er beinahe etwas James-Dean-artiges.

Harry Styles
Harry Styles 2013 in New York

IMAGO / ZUMA Wire

Gerüchteküche brodelt: Haben sich Taylor Swift und Joe Alwyn verlobt?

Im Laufe der Jahre wurde Harry auchdeutlich experimentierfreudiger, wenn’s ums Thema Mode und Androgynität ging. 2017 setzte er beispielsweise bei einem Red-Carpet-Auftritt im New Yorker Rockefeller Center auf ein rosa Sakko — und Dreitagebart.

Harry Styles im rosa Sakko
Harry Styles 2017 bei einem Event im Rockefeller Center

IMAGO / Everett Collection

Heute trägt Harry auch schon mal ganz provokant Nagellack oder sogar Kleider. Das haben zwar andere schon laaaange vor ihm auch gemacht, zeigt aber dass er seinen Stil womöglich noch nicht gefunden hat – oder genau das sein Stil sein soll.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @harrystyles geteilter Beitrag

Harry Styles: Heute sieht er ganz anders aus

Wir schreiben das Jahr 2022, Harry ist längst etablierter Solokünstler, kommt auch in Magazinen wie „Rolling Stone“ vor und wird mit seiner Musik ernstgenommen. Auch optisch ist er erwachsen geworden.

Harry Styles mit Gitarre
Harry Styles 2022 bei einer Show in New York City

IMAGO / ZUMA Wire




Auf der Bühne tritt er in fast schon Elvis-artigen Outfits auf…

…lässt die 1970s ordentlich aufleben