Neugierde der Fans gestillt„Late Night Talking“: Harry Styles schläft sich hier durch Londons Betten

Isabell KilianIsabell Kilian | 15.07.2022, 18:00 Uhr
Harry Styles Late Night Talking
Harry Styles

@ SonyMusic

Harry Styles ist mit einem neuen Musikvideo zu „Late Night Talking", einem weiteren Song seines Albums „Harry's House", zurück. Darin schläft er sich durch viele Betten Londons und stillt die große Neugier seiner Fans.

Endlich wurde die Neugier von tausenden Fans befriedigt. Im April überraschte Harry Styles (28) mit einem Teaser-Video, in dem man ihn auf einem riesigen Bett durch London fahren sah. Nun wissen wir: Die Szene gehört zum neuen Musikvideo von „Late Night Talking“, seiner zweiten Single-Auskopplung des Albums „Harry’s House“. Song und Video sind wieder einmal kreativ, energetisch und machen gute Laune!

Harry Styles im Höhenflug

Das neue Video zeigt den Künstler, wie er den ganzen Tag im Bett verbringt. Präziser formuliert: in vielen, vielen Betten, mit Dutzenden von verschiedenen Leuten – während er den fröhlichen Popsong in gepunkteten Schlafanzügen an verschiedenen Orten performt.

Harry wacht in seinem eigenen Bett auf – offenbar überrascht, allein zu sein. Er „kriecht“ noch tiefer in sein Bett und findet sich plötzlich zwischen einer Horde junger hübscher Frauen wieder. Anschließend fällt er durch die Bettdecken in eine Kunstgalerie, auf eine belebte Straße vor dem Buckingham Palace, eine schicke Theaterbühne und eine Wiese, bis er schließlich durch einen donnernden Himmel navigiert wird.

In den wenigen Szenen, in denen er nicht auf einer Matratze faulenzt, liefert sich der Sänger mit einem seiner vielen Bettgenossen eine heftige Kissenschlacht oder isst Spaghetti und Fleischbällchen.

 „As It Was“: Kickt Harry eigenen Song von der Spitze?

Das Video wurde von Bradley & Pablo gedreht, die u.a. auch das Musikvideo zu „Watermelon Sugar“ des Ex-One Direction-Star inszeniert haben. „Late Night Talking“ ist damit zweite Musikvideo für das im Mai erschienene dritte Album „Harry’s House“.

Harry Styles: Darum ist das ehemalige One-Direction-Mitglied KEIN Rockstar

Das Album ist nach Veröffentlichung umgehend auf Platz 1 der Billboard-Albencharts gelandet und mit Platin ausgezeichnet. Auch in Deutschland stieg das kleine Kunstwerk aus dem Stand auf Platz 1 der Albumcharts ein. Auch die erste Single, „As It Was“, hält sich noch bereits neun Wochen lang auf Platz 1 der Billboard Hot 100. Ob er seinen eigenen Song von der Spitze kickt?



Bald auch wieder als Schauspieler zu sehen

Innerhalb von 16 Stunden hatte das Video bereits über 4,3 Millionen Views sammeln können. Inzwischen wurde „Late Night Talking“ schon 6.670.000 Mal angeklickt.

Nach Attentat in Kopenhagen: Harry Styles sagt sein Konzert ab

Gar nicht mal so lang hin, dann können Harry Styles-Fans den Künstler sogar in einem anderen Format bestaunen: Im September zeigt er neben Florence Pugh in Olivia Wildes neuem Film „Don’t Worry Darling“ wieder sein Schauspieltalent.

Schon in „Dunkirk“ (2017) und „Eternals Eros“ (2021) bewies der Sänger, dass er mehr kann, als nur fantastisch zu singen. Er scheint ein echtes Multitalent zu sein – mit einer großen Portion Charme und Humor zuoberst.