Matthias Schweighöfer: So finden seine Kinder Greta und Valentin Freundin Ruby O. Fee

Redaktion KuTRedaktion KuT | 08.11.2021, 16:38 Uhr
Matthias Schweighöfer: So finden seine Kinder Greta und Valentin Papas Freundin Ruby
Matthias Schweighöfer: So finden seine Kinder Greta und Valentin Papas Freundin Ruby

Foto: IMAGO / APress

In Filmen wie „Keinohrhasen“, „Zweiohrküken“ oder „Der Nanny“ beweist Matthias Schweighöfer, wie gut er vor der Kamera mit Kindern umgehen kann. Auch privat ist der Schauspieler stolzer Vater eines Sohns und einer Tochter.

Gemeinsam mit seiner Langzeit-Freundin Angelika Schromm (47) hat Matthias Schweighöfer Töchterchen Greta (geb. 2009) und Sohn Valentin (geb. 2014). Wie sein Verhältnis zu seinen Kindern nach der Trennung von Ani ist, wie der Schauspieler heute lebt und was seine Kids zu seiner neuen Freundin sagen,  haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Junges Elternglück: Matthias Schweighöfer hat einen Sohn und eine Tochter

Matthias Schweighöfer und die Regieassistentin Angelika „Ani“ Schromm waren von 2004 bis 2018ein Paar, wenn auch mit Unterbrechungen. Sie hatten sich – wie sollte es sonst sein – bei Dreharbeiten kennengelernt. Im jungen Alter von 28 Jahren wurde Matthias Schweighöfer zum ersten Mal Vater – 2009 kam seine Tochter Greta zur Welt. Nach einer Beziehungspause wurde fünf Jahre später Sohn Valentin geboren.

Über die Beziehung zwischen Ani Schromm und Matthias Schweighöfer kam nur selten etwas ans Licht. Öffentlich wurde eine kleine Beziehungspause, deren Ende mit der Geburt des gemeinsamen Sohnes Valentin besiegelt wurde. Dann wurde es wieder ruhig um die Partnerschaft.

2019 gibt Schweighöfer die Trennung von der Mutter seiner Kinder bekannt

Ein Instagram-Posting von Matthias Schweighöfer brachte 2019 Klarheit über den aktuellen Beziehungsstatus. Er schrieb: „Ihr Lieben. Es wird langsam Zeit Euch etwas mitzuteilen, was mir sehr auf dem Herzen liegt. Zum Schutz unserer Kinder hab ich es lange versucht, nicht öffentlich zu machen. Entscheidungen im Leben sind manchmal sehr schwierig. Nicht schön und traurig, verletzend und beängstigend. Aber dennoch ist es manchmal unumgänglich. Ani und ich haben uns schon vor über einem Jahr getrennt. Leider haben wir es nicht geschafft, unsere Liebe zu erhalten.“

Schweighöfer machte darüber hinaus aber deutlich, dass die beiden gute Eltern bleiben und gemeinsam weiterhin für ihre Kinder da sein wollen. Da Matthias Schweighöfer und Ani nicht verheiratet waren, musste es auch keine Scheidung geben.

Matthias Schweighöfer mit Angelika Schromm, der Mutter seiner zwei Kinder

IMAGO / Tinkeres

Schweighöfer hält seinen Nachwuchs aus der Öffentlichkeit heraus

Während die Kinder anderer Promis wie die seines Schauspielkollegen und Freundes Til Schweiger längst etwas vom Ruhm des Vaters abbekommen, hält Matthias Schweighöfer seine Tochter Greta und seinen Sohn Valentin komplett aus der Öffentlichkeit heraus. Nur selten taucht mal ein Schnappschuss auf, der tiefere Einblicke in seine Rolle als Vater gewährt.

Zu diesen seltenen Momenten gehört ein Foto, das Matthias Schweighöfer zum 12. Geburtstag seiner Tochter im Meerjungfrauen-Partnerlook zeigt. Von Greta selbst ist nicht viel mehr zu sehen als die Silhouette, was Fans in Anbetracht der Seltenheit solcher Einblicke trotzdem Anlass zur Freude gab.

In einem Interview von 2015 hatte Schweighöfer noch etwas über die Beziehung zu seinen Kindern verraten: So sei der Sohn eher auf die Mutter fixiert, wohingegen Tochter Greta wohl ein echtes Papa-Kind ist.

Mehr zum süßen Vater-Tochter-Post im Meerjungenfrauen-Look gibt es hier im Video:

Neues Liebesglück mit Schauspielkollegin Ruby O. Fee

Bereits vor der öffentlichen Bekanntgabe der Trennung hatte es Gerüchte um eine eventuelle Liebschaft zwischen Matthias Schweighöfer und der Schauspielerin Ruby O. Fee (25) gegeben. Man sah sie auf After-Show-Partys eng umschlungen und auch das Weihnachtsfest soll der damals 37-Jährige mit Ruby O. Fee verbracht haben.

Erstmals öffentlich zeigte sich Matthias Schweighöfer mit seiner Ruby 2019 auf einer Party seiner Filmfirma „Pantaleon“ im Berliner Club „Alte Münze“. Obwohl Ruby und er sich als Freunde zu diesem Zeitpunkt bereits fünf Jahre kannten, wurde erst lang nach der Trennung von der Mutter seiner Kinder eine echte Beziehung daraus.

Matthias Schweighöfers Kinder verstehen sich gut mit seiner neuen Flamme Ruby O. Fee

IMAGO / Future Image

So ist das Verhältnis zwischen Matthias Schweighöfer und seinen Kindern heute

Trotz der Trennung von Ani ist Matthias Schweighöfer Vater mit Leib und Seele geblieben. In unregelmäßigen Abständen sind insbesondere zu den Geburtstagen Fotos der Familie zu sehen, die Matthias Schweighöfer und seine Kinder sehr innig zeigen.

Gesichter und Details sind zwar nie zu erkennen – aber die Liebe zu seinem Nachwuchs wird schon aus diesen kleinen Momentaufnahmen sichtbar.

Corona und Dreharbeiten: Matthias Schweighöfer litt unter der Trennung von seinen Kindern

Durch die Corona-Lage und längere Dreharbeiten konnte Matthias Schweighöfer seine Kinder vier Monate lang nicht sehen, wie er in einem Interview mit der „Berliner Zeitung“ verriet. Während er in Prag für seinen Film „Army of Thieves“ vor und als Regisseur hinter der Kamera stand, verboten die Corona-Auflagen einen Besuch des Schweighöfer-Nachwuchses am Set.

Das Wiedersehen war umso schöner, denn eine so lange Zeit ohne seine Familie ist Matthias Schweighöfer einfach nicht gewöhnt.

Das sagen Greta und Valentin zu Papas neuer Freundin Ruby

Papa Matthias und die Kids sind also nach wie vor ein Herz und eine Seele. Aber wie ist eigentlich das Verhältnis vom Schweighöfer-Nachwuchs zur neuen Freundin von Papa? Herzlich! Die Antwort gibt der Schauspieler selbst in einem Interview mit dem „Stern“: „Greta und Valentin lieben Ruby. Das macht mich glücklich“, plauderte der „Army of Thieves“-Darsteller aus. Seine Kinder wissen sogar, wie sie von der in Brasilien aufgewachsenen Schauspielerin profitieren können. „Neulich hat Greta Ruby gefragt, ob sie ihr nicht mal Portugiesisch beibringen will. Ruby spricht vier Sprachen fließend. Da dachte ich nur: ‚Du hast wirklich alles richtig gemacht mit dieser Frau‘“, schwärmte Matthias. Das klingt nach Patchwork-Paradies und nicht nach böser Stiefmutter.

Zukunftspläne: Ein Haus für die Patchwork-Familie Schweighöfer in Kalifornien?

Damit die Familie um Matthias Schweighöfer und seine Kinder noch näher zusammenrücken kann, hat der Schauspieler ganz eigene Pläne.

So verriet Schweighöfer, dass er in Los Angeles eine Immobilie kaufen wolle, damit er und seine Kinder auch mal gemeinsam in Kalifornien Urlaub machen können. Das Anwesen solle ein Heim für die ganze Familie sein. Das scheint sinnig, nimmt doch die internationale Karriere des Darstellers langsam Fahrt auf, nachdem er für seinen Auftritt als Ganove Ludwig Dieter in Zack Snyders Zombie-Reißer „Army of the Dead“ allerorten gelobt wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Matthias Schweigho?fer (@matthiasschweighoefer)

Das ist Matthias Schweighöfer in der Erziehung wichtig

Was möchte ein erfolgreicher Schauspieler wie Matthias Schweighöfer an seine Kinder weitergeben? Auf diese Frage antwortet er in einem Interview mit der „Goslarschen Zeitung“: „Dass die Kinder ein großes Herz haben, Mut, keine Angst. Dass sie Märchen mögen, bescheiden sind und ihre Träume nicht vergessen und verwirklichen.“

Im Gespräch mit der Zeitschrift „Gala“ fügt er hinzu, dass er seinen Kindern das „größtmögliche Peter-Pan-Gefühl“ vermitteln möchte und die Einsicht, dass man sein inneres Kind nie verlieren dürfe.

Betrachtet man Szenen wie die in „Vaterfreunden“, in der Matthias Schweighöfer von einem Frettchen entmannt wird, dann dürfte er selbst wohl das größte Vorbild für seine Kinder sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Matthias Schweigho?fer (@matthiasschweighoefer)

Das nächste große Ziel: Matthias Schweighöfer träumt vom Oscar

Die Filmografie von Matthias Schweighöfer ist lang, jedoch sehr von deutschen Produktionen geprägt. Das ändert sich nun. Aktuell mischt der sympathische Superstar gerade Hollywood auf. Und wer hätte etwas anderes erwartet: Die Amerikaner lieben unseren neuen Mann in Hollywood. Darüber hinaus arbeitet der Schauspieler an der Netflix-Produktion „The Swimmers“, die einen ungewohnt ernsthaften Hintergrund hat. Der Film erzählt die Geschichte zweier aus Syrien geflüchteter Schwestern. Der Film ist ab 2022 beim Streaming-Riesen verfügbar.

Im Interview mit dem Radiosender „MDR Jump“ verrät Schweighöfer, dass er mit 50 Jahren einen Oscar in der Hand halten möchte. Nach der Goldenen Kamera, dem Deutschen Fernsehpreis, dem Bambi und mittlerweile ersten internationalen Erfolgen dürften die Trauben also nicht unerreichbar hoch hängen.

Auf jeden Fall wäre der Oscar etwas, auf das Matthias Schweighöfers dann fast schon erwachsene Kinder noch stolzer sein könnten. (Redaktion KuT)