Krasse Schicksale!Mord, Knastgeburt und Co.: Die dunkelsten Geheimnisse der Hollywood Stars!

Ashton Kutscher, Emma Roberts und Jackie Chan
Ashton Kutscher, Emma Roberts und Jackie Chan

IMAGO / APress/IMAGO / agefotostock/IMAGO / VCG

Redaktion KuTRedaktion KuT | 02.04.2022, 19:55 Uhr

Geheimnisse sind vielfältig: Einige sind lustig, peinlich oder auch sehr dramatisch und schlimm. Eines haben sie allerdings alle gemeinsam - sie sollen geheim bleiben!

Diesen Promis ist es allerdings nicht gelungen die Geheimnisse für sich zu behalten  und jetzt müssen sie mit den Konsequenzen leben. Es ist üblich das Geheimnisse früher oder später sowieso ans Licht kommen, bei Promis ist es besonders interessant. Deswegen sind hier die krassesten Geheimnisse der Hollywood Stars!

Charlize Theron: Mord aus Notwehr

Unglaublich aber wahr. Die hübsche Schauspielerin Charlize Theron (46) war gerade einmal 16 Jahre alt, als ihr Vater Charles Theron von ihrer eigenen Mutter erschossen wurde. 

Charles Theron war alkoholkrank und es war nichts Außergewöhnliches, dass er wieder einmal seine Tochter Charlize und Ehefrau Gerda bedrohte. Doch an jenem Tag, als er seine Frau angreifen wollte, wurde es so schlimm, dass sie es nicht mehr aushielt und ihn erschoss. Sie hatte Glück im Unglück, denn sie wurde rechtlich nicht belangt, da sie aus Notwehr gehandelt hat. Hoffentlich muss sie so etwas nie wieder erleben.

Charlize Theron

IMAGO / Runway Manhattan


Jack Nicholson: Schwester oder Mutter?

Die nächste Story ist kaum zu glauben, aber der charismatische Schauspieler Jack Nicholson (84) lebte 37 Jahre lang ohne Zweifel daran, dass seine Schwester, seine echte Schwester ist. Bis zu der schockierenden Nachricht des „Time Magazine“, denn sie fanden das unglaubliche heraus: June Nicholson war nicht Jack’s Schwester, sondern seine Mutter! 

Sie brachte Jack Nicholson mit 18 Jahren zur Welt. Da aber Jacks Vater bereits mit einer anderen Frau verheiratet war, entschieden sich die Großeltern dafür die Elternrolle zu übernehmen.

Als Jack Nicholson diese schockierende Wahrheit erfuhr, war seine wirkliche Mutter June bereits elf Jahre tot und seine tatsächlichen Großeltern wiederum seit vier Jahren. Bis heute versucht der Schauspieler diese Information zu verarbeiten.

Jack Nicholson

IMAGO / United Archives International

Jackie Chan: Der sexbessene Rickschafahrer 

Um auf der Schauspielkarriere aufsteigen zu können, muss der ein oder andere Schauspieler auch mal eine Rolle annehmen, die man normalerweise niemals gespielt hätte. So auch der heute sehr bekannte Schauspieler Jackie Chan (67).

 Er nahm eine Rolle in der Erotikkomödie “All In The Family” an. Dieser freizügige Film zeigt den jungen Jackie als sexbessesenen Rikschafahrer. Wie man sieht hat es sich trotzdem ausgezahlt und heute kann der 67-Jährige darüber lachen. Sex sells!

Jackie Chan

IMAGO / VCG

Mark Wahlberg: Drogen, Rassismus und Gefängnis

Mark Wahlbergs (50) Jugend war nicht immer einfach. Schon im jungen Alter von 13 Jahren war der Hollywood Star kokainabhängig. Damit nicht genug: Mit fünfzehn wurde gegen ihn ermittelt, weil er einen Afroamerikaner mit Steinen beschmiss und rassistisch beleidigte. Er hört nicht auf damit, er griff zwei Vietnamesen an und beleidigte sie. Für diese Tat  musste Mark Wahlberg 45 Tage im Gefängnis sitzen. Als wäre das nicht schon schlimm genug, brach er mit 21 Jahren seinem Nachbarn mit heftigen Tritten den Kiefer, ohne dass zuvor eine Provokation stattfand. Rückblickend bereut der Schauspieler seine Taten sehr, dennoch ist es nicht möglich diese rückgängig zu machen. 

Mark Whalberg

IMAGO / ZUMA Wire

Leighton Meester: wurde im Gefängnis geboren

Bekannt geworden ist die Schauspielerin durch die Erfolgsserie “Gossip-Girl”. Doch so glamourös wie in der Serie, war ihr Leben nicht immer. Leighton Meester (35) wurde tatsächlich in einem Gefängnis geboren. 

Krass aber wahr, ihre Eltern waren an einem Drogenring beteiligt. Eines Tages schmuggelten  sie Cannabis von Jamaika in die USA und wurden erwischt.

Nach Leightons Geburts wurden Mutter und Kind drei Monate in eine spezielle Einrichtung gebracht. Drei Monate durfte Leightons Mutter sich um ihr Baby kümmern, anschließend musste sie den Rest der Haftstrafe absitzen. In dieser Zeit wurde Leighton Meester von ihren Großeltern betreut.

Leighton Meester

IMAGO / agefotostock

Emma Roberts: So gefährlich ist sie wirklich!

Die Schauspielerin und berühmte Nichte von Julia Roberts ist gewalttätiger als man denkt. Angeblich stritt Emma Roberts (31) so heftig mit ihrem Freund Evan Peters, bekannt aus der Erfolgsserie „American Horror Story“, dass dieser eine blutige Nase davon trug und die Polizei alarmierte. Nach der langjährigenOn-off-Beziehung sind die beiden mittlerweile seit 2019 endgültig getrennt. Trotzdem kann man nur hoffen, dass die 31-Jährige nicht nochmal zuschlägt.

Emma RobertsIMAGO / agefotostock

Ashton Kutcher als Mörder verdächtigt 

Ashton Kutcher (44) schockiert mit einem sehr dunklem Geheimnis: Vor ungefähr 20 Jahren wurde seine Freundin in ihrer Wohnung ermordet. Der Mörder war ihr Klempner, welcher hin und wieder Arbeiten für sie erledigt hat. Gerade als sie sich für ein Date mit dem Hollywood-Schauspieler fertig machen wollte, überraschte der Klempner sie in der Dusche und ermordete sie kaltblütig. Nachdem Ashton Kutcher mehrmals geklingelt hat und sie die Tür nicht aufmachte, ging er zum Fenster und entdeckte eine Blutlache. Erst am nächsten Tag rief er die Polizei, weil er davon ausging es seien Rotweinflecken. Dadurch machte er sich verdächtig und er wurde kurzzeitig beschuldigt der Täter gewesen zu sein. Der Klempner wurde später gefasst und sitzt bis Heute in Haft.

Ashton Kutscher

IMAGO / APress