Sarafina Wollny: Alle lachen über die Babynamen

Sarafina Wollny: Alle lachen über die Babynamen
Sarafina Wollny: Alle lachen über die Babynamen

www.instagram.com/sarafina_wollny

02.06.2021 14:22 Uhr

Vor rund zwei Wochen ist Sarafina Wollny erstmals Mutter geworden und hat zwei Jungen zur Welt gebracht. Die Zwillinge kamen früher zur Welt, doch allen Beteiligten scheint es gut zu gehen. Die Namen hat sie nun auch bekannt gegeben und die sorgen für viel Spott!

Am Montag verriet Sarafina Wollny dann endlich die Babynamen der beiden Jungs und diese verwirrten die Fans, obwohl die sehnlichst darauf gewartet hatten, dass Sarafina und Peter die Namen preisgeben.

Es sollten außergewöhnliche Namen sein

Schon vor einigen Wochen hatte Sarafina verraten, dass sie und Peter sich für außergewöhnliche Babynamen entschieden haben. Schließlich scheint es eine unausgesprochene Tradition in der Wollny-Familie zu sein, seltene Babynamen zu vergeben.

Sarafina wird da keine Ausnahme bilden. Auf die Frage, ob sie sich außergewöhnliche Namen ausgesucht hat, sagt sie vor einigen Wochen kurz und knapp auf Instagram: „Na klar“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarafina Wollny (@sarafina_wollny)

So heißen die Zwillinge

Jetzt hat Sarafina endlich verraten wie die Zwillinge heißen: Emory Maximilian und Casey Maximilian. Und eins steht fest, außergewöhnlich sind die Namen der beiden wirklich!

Auf Instagram schrieb sie dazu: „Unser ganzer Stolz: Emory Maximilian Wollny geb. 18.05.2021 um 06.09 Uhr Gewicht: 1400 g…Größe: 38 cm. Casey Maximilian Wollny geb. 18.05.2021 um 06.10 Uhr Gewicht: 1440 g … Größe: 39 cm. Sie tragen beide den 2. Namen Maximilian, weil es auch der 2. Name von Peter ist.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarafina Wollny (@sarafina_wollny)

Fans mögen die Namen nicht

Doch so richtig gut kommen die Namen nicht bei den Fans an. In den Kommentaren häufen sich die Stimmen, die mit den Babynamen nicht so viel anfangen können. So schreibt einer: „Zum Glück ist alles Geschmackssache!“ Und ein anderer schreibt: „Typische Wollnynamen!“

Ein anderer drückt es krasser aus schreibt: „Bin ich hier die einzige die die Namen furchtbar findet? Wie kann man sowas seinen Kindern antun?“ Darauf antwortet ein weiterer Kommentator: „Da hätten die auch gleich Kevin nehmen können. Das ist die nächste Hartz-4-Generation. Aber was willst bei solchen Leuten erwarten, ist deren Niveau!“

Ganz schön gemein!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarafina Wollny (@sarafina_wollny)

Wie spricht man die Namen aus?

Ein Glück sind nicht alle Kommentare zu den Babynamen von Sarafina und Peter durchweg fies und viele finden die beiden Namen sehr schön, auch wenn einige sich unsicher sind, wie man die Namen richtig ausspricht.

Es gibt aber auch Fans, die sich für die frischgebackenen Eltern einsetzen und so schreibt einer: „Ich war bisher immer nur stille Mitleserin, aber bei den Kommentaren die man hier zu lesen bekommt, zweifelt man ja schon etwas an dem Verstand oder auch Respekt einiger hier, was nehmt ihr euch eigentlich raus über die Namen zweier Kinder zu urteilen? Als würde euch das irgendetwas angehen. Einfach nur dreist und respektlos seid ihr!! Und wie wärs im übrigen mal damit, einen Post bis zum Ende zu lesen, dann müsste man nicht fragen wieso die Kinder im 2. Namen Maximilian heißen  und ob ihr das gut findet oder nicht, es ist nicht eure Entscheidung. Ihr solltet euch einfach mal ordentlich schämen und anfangen Respekt und Anstand zu lernen.“

Woher kommen die Namen?

Übrigens, viele Fans und Follower rätseln in den Kommentaren auch, wie man die beiden Jungennamen eigentlich ausspricht und wie die frischgebackenen Eltern auf diese Namen gekommen sind. Schaut man sich auf Babynamen-Seiten um, so steht z.B. auf baby-vornamen.de: „Emory ist die alte englische Form vom althochdeutschen Namen Amalrich.“

Der Name Casey ist laut der Seite eher für Mädchen geläufig, wobei auch Jungen so genannt werden können. Weiter steht zu dem Namen: „Der irische Vorname Casey bedeutet „der Wachsame“ und wird von einem alten Familiennamen (Nachfahre von Cathasaigh) abgeleitet.“

(TT)