Video: Diese DSDS-Stars sind schon gestorben

DSDS

TVNOW / Stefan Gregorowius

16.02.2021 20:15 Uhr

Tausende Kandidaten bewerben sich jedes Jahr bei „Deutschland sucht den Superstar“. Einige von ihnen sind uns auf Grund ihrer traurigen Geschichte besonders im Gedächtnis geblieben. Welche DSDS-Teilnehmer bereits auf tragische Weise gestorben sind, erfahrt ihr im Video.

Seit mehr als 20 Jahren flimmert „Deutschland sucht den Superstar“ nun schon über die Bildschirme. Seitdem hat die Casting-Show einige Gesangstalente berühmt gemacht. Doch nicht auf alle Kandidaten wartete die große Karriere.

Einige von ihnen gerieten in die Schlagzeilen, weil sie schon in jungen Jahren mit schweren Schicksalsschlägen kämpfen mussten. Besonders traurig? Manche DSDS-Teilnehmer sind bereits auf tragische Weise verstorben. Welche Kandidaten das sind, zeigen wir im Video.

Daniel Küblböck

Daniel Küblböck nahm 2002 an der ersten Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ teil. Seine quirlige und besondere Art machte ihn zum absoluten Zuschauer-Liebling. 2018 starb er überraschend im Alter von nur 35 Jahren. Während einer Kreuzfahrt von Hamburg nach New York ging der Ex-DSDS-Kandidat vor der Küste Neufundlands über Bord. Sein Tod wirft noch heute viele Fragen auf, denn eine Leiche wurde nicht gefunden. Daniel gilt seitdem als verschollen.

Daniel Kübelböck

IMAGO / APress

Alphonso Williams

Alphonso Williams ging 2017 als Sieger der 14. Staffel DSDS hervor. Nur zwei Jahre nach seiner Teilnahme wurde bekannt, dass der er an Prostatakrebs leidet. Am 12. Oktober 2019 verlor der damals 57-Jährige den Kampf gegen den Krebs und starb an den Folgen der Erkrankung.

Alphonso Whilliams

IMAGO / Chris Emil Janßen

Helena Zumsande

Helena Zumsande nahm bereits im Alter von 14 Jahren an der Castingshow teil. Aufgrund ihres jungen Alters konnte die Jury sie jedoch nicht als Teilnehmerin berücksichtigen. Einige Jahre später dann die Schock-Diagnose: Helena erkrankt an Magenkrebs. Über Facebook und Instagram teilt sie ihre Geschichte, verliert auch während er Chemotherapie nicht die Hoffnung, macht weiterhin Musik. Helena ist eine beeindruckende Kämpferin und darauf wird auch Sängerin Sarah Connor aufmerksam. Gemeinsam mit dem jungen Mädchen nimmt sie das Lied „Ein Song für Helena auf“, das zu einem viralen Hit wird. Am 23. August 2015 informiert Helenas Familie die Öffentlichkeit über den Tod der damals 21-Jährigen.

 

Kazim Akboga

Kazim Akboga nahm 2015 bei DSDS teil. Er schied zwar schon im Casting aus, sein Song „Ist mir egal“, mit dem er die Jury überzeugen wollte, ging trotzdem viral und machte den Berliner über Nacht bekannt. Sogar die Berliner Verkehrsbetriebe wurden auf den Hit aufmerksam und produzierten gemeinsam mit Kazim ein Werbevideo. Am 14. Februar 2017 verkündete seine Familie auf Facebook den Tod von Kazim. Besonders tragisch? Der 35 starb, nachdem er sich in Berlin vor einen fahrenden Zug warf. Laut seiner Familie litt er bereits seit einiger Zeit unter psychischen Problemen.(AB)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kazim Akboga (@akbogakazimofficial)