Mit romantischer BedeutungVor der Hochzeit: Märtha Louise und Durek Verrett zeigen ihr Monogramm

Märtha Louise von Norwegen und Durek Verrett geben sich Ende August das Jawort. (eee/spot)
Märtha Louise von Norwegen und Durek Verrett geben sich Ende August das Jawort. (eee/spot)

LISE ASERUD/NTB/AFP via Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 03.07.2024, 11:21 Uhr

Nicht offiziell, aber mit romantischer Bedeutung: Prinzessin Märtha Louise von Norwegen und ihr Partner Durek Verrett haben ihr eigenes Monogramm vorgestellt. Ende August gibt sich das Paar das Jawort.

Vor ihrer Sommerhochzeit am 31. August haben Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (52) und ihr Partner Durek Verrett (49) ihr eigenes Monogramm auf Instagram enthüllt. Das Symbol, das verschiedene Bedeutungen habe, "spricht uns wirklich im Innersten an, es repräsentiert uns und unsere Liebe", schreiben die beiden dazu.

View this post on Instagram A post shared by Märtha Louise (@iam_marthalouise)

Das Emblem hätten die beiden "zu Ehren unseres früheren gemeinsamen Lebens in Ägypten" mit ägyptischen Hieroglyphen gestalten lassen. Das M stehe für "die weise Eule, eine Wächterin der Seelen", das D sei ein Symbol für "mit Anmut ausgeführte Handlungen, das Öffnen von Türen und das Tanzen durchs Leben".

Neben ihren Anfangsbuchstaben seien in dem Monogramm aber auch Pferde, ein Herz, ein Unendlichkeitssymbol und ein Diamant eingearbeitet. "Pferde waren in unser beider Leben ein zentrales Tier. Wir ehren ihre Sensibilität, ihre Stärke und ihre majestätischen Kräfte", erklärt das Paar dazu. Das Herz symbolisiere ihre "bedingungslose Liebe", das Unendlichkeitssymbol stehe für ihre "ewige Verbundenheit". Der Diamant "repräsentiert das Portal zwischen der physischen und der metaphysischen Welt".

Kein offizielles Monogramm

Märtha Louise verrät aber auch, dass es sich nicht um ein offizielles Monogramm handle, "da ich die königliche Familie bei offiziellen Anlässen nicht mehr vertrete". Es sei "lediglich ein wunderbares Emblem mit wichtiger Symbolik" für das Brautpaar.

Märtha Louise ist die ältere Schwester des norwegischen Kronprinzen Haakon (50) und die Tochter von König Harald V. (87) und Königin Sonja (86). Von 2002 bis 2017 war sie mit dem Schriftsteller Ari Behn (1972-2019) verheiratet, aus der Ehe stammen drei Töchter (geb. 2003, 2005 und 2008). Seit 2018 ist sie offiziell mit dem US-Amerikaner Durek Verrett zusammen, der als "Schamane" arbeitet. Seit 2022 ist das Paar verlobt. Ihre Hochzeit findet am 31. August im Ort Geiranger im Westen Norwegens statt.

Royaler Rückzug im Jahr 2022

Im November 2022 gab Märtha Louise bekannt, in Zukunft keine offiziellen Pflichten mehr für das norwegische Königshaus zu übernehmen. König Harald erlaubte ihr aber, ihren Prinzessinnentitel zu behalten. Als Grund für den Rückzug gab der Hof an, dass Märtha Louise und Durek Verrett ihre Geschäftstätigkeiten deutlicher von der Rolle am Hofe abgrenzen wollen.