ABBA wollen keinen Biopic über sich

ABBA wollen keinen Biopic über sich
ABBA wollen keinen Biopic über sich

© Universal Music

11.05.2021 09:01 Uhr

ABBA werden noch dieses Jahr neue Musik veröffentlichen. Einen Kinofilm über sich wollen sie aber nicht.

Der 76-jährige Sänger Björn Ulvaeus hat bestätigt, dass die schwedische Band „definitiv“ neue Musik in diesem Jahr veröffentlichen wird (wir berichteten).

Neue Songs sollen endlich kommen

Im Interview mit „The Herald Sun“ erklärte er am Wochenende dazu: „Es wird neue Musik dieses Jahr geben, das steht fest. Es ist keine Frage mehr, ob es passieren könnte, es wird passieren.“ Mittlerweile seien die vier zurück im Studio: „Wir sind wirklich gute Freunde. Wir stehen das erste Mal seit 40 Jahren wieder gemeinsam im Studio und man denkt daran, was man gemeinsam erlebt hat. Es ist schwer zu beschreiben, aber da gibt es eine ganz enge Verbindung zwischen uns.“

ABBA wollen keinen eigenen Film

Trotzdem hatte der Musiker kürzlich darauf bestanden, dass er nicht möchte, dass ein Schauspieler ihn auf der großen Leinwand in einem Film wie Queens „Bohemian Rhapsody“ oder Sir Elton Johns „Rocketman“ spielt, und bezweifelt, dass seine Bandkollegen das anders sehen würden. Das Gründungsmitglied der legendären schwedischen Pop-Gruppe, zu der auch Benny Andersson, Agnetha Faltskog und Anni-Frid Lyndstad gehören, sagte dem Sender ‚BBC Breakfast‘: „Ich glaube nicht, dass wir das wollen. Ich weiß sicher, dass ich nicht wollen würde, dass ein Schauspieler – solange ich noch lebe – mich auf der großen Leinwand spielt, und ich glaube auch nicht, dass die anderen das gerne hätten.“

ABBA wollen keinen Biopic über sich

© Universal Music

Erstes neues Material wurde 2917 aufgenommen

ABBA gingen 1982 getrennte Wege.

Seitdem wurde auf diversen Compilatilons esn paar unveröffentlichte Songs auf den Markt gebracht. Neues Material ab es über Jahrzehnte genauso wenig wie gemeinsame Fotos. 2016 traten sie auf einer privaten Feier gemeinsam auf. Seit 2017 haben ABBA fünf neue Songs aufgenommen. 2018 sollten die zwei Songs „I Still Have Faith In You“ und „Don’t Shut Me Down“ veröffentlicht werden, was aber bis heute nicht geschah. (Bang/KT)