Venedig: Helen Mirren, Kristen Stewart und weitere Fashion-Highlights vom roten Teppich

Filmfestspiele in Venedig: Helen Mirren strahlt mit den jungen Stars um die Wette
Filmfestspiele in Venedig: Helen Mirren strahlt mit den jungen Stars um die Wette

IMAGO / ZUMA Wire

03.09.2021 19:50 Uhr

Oldies but Goldies: Helen Mirren ist der shining Star der Filmfestspiele in Venedig und überstrahlt im funkelnden Pailletten-Kleid selbst die junge Hollywood-Riege.

Das Filmfestival von Venedig ist in vollem Gange und halb Hollywood schippert derzeit auf Gondeln durch die Kanäle und posiert abends in glamourösen Roben auf dem roten Teppich für die Paparazzi.

Besonders entzückt hat uns dabei Dame Helen Mirren. Die 76-jährige Oscar-Preisträgerin erschien zur Eröffnung der Filmfestspiele am Mittwochabend in einer mit silberfarbenen Pailletten besetzen, bodenlangen Abendrobe von Dolce & Gabbana und strahlte heller als die Sterne am wolkenlosen Abendhimmel über Venedig.

Dame Helen Mirren schillernd wie eine Nixe in Dolce & Gabbana

Foto: IMAGO / Independent Photo Agency Int.

Zoe Saldana sorgt für noch mehr Glanz & Gloria

Helen Mirren war aber nicht der einzige Star, der auf dem Red Carpet funkelte. Jüngere Schauspiel-Kolleginnen wie Zoe Saldana (43) und Molly Sims (48) setzten ebenfalls auf lange Pailletten-Kleider und strahlten mit der etwas betagteren Britin um die Wette. Saldana, die ihren Film „Die Hand Gottes“ vorstellte, schritt wie Venus persönlich im signalroten, tief ausgeschnittenen Glitzerkleid mit XL-Schlitz – ebenfalls von Dolce & Gabbana – an den Fotografen vorbei.

Zoe Saldana auf der Premiere von "Die Hand Gottes ".

IMAGO / Future Image

Molly Sims setzt auf Puffärmel und Paillette

Film-Kollegin und Ex-Model Molly Sims zeigte im hochgeschlossenen, silbernen Puffärmel-Kleid von Carolina Herrera kaum Haut, strahlte aber deswegen nicht minder schön. Viele der Stars wurden von dem italienischen Luxus-Designer-Duo Dolce & Gabbana ausgestattet, die ihre neue Kollektion nur wenige Tage vorher am Markusplatz zeigte. 

Venedig Filmfestival: Helen Mirren strahlt mit den jungen Stars um die Wette
Model und Schauspielerin Molly Sims auf dem Weg zur Premiere von "The Power of the Dog".

IMAGO / ZUMA Wire

Penelope Cruz kommt ganz klassisch in Chanel

Wer keine Pailletten trug, beeindruckte wie Penelope Cruz ganz klassisch. Die Latina wählte für die Premiere von „Madres Paralelas“ eine spanisch angehauchte Chanel Robe mit Flamenco-Anleihen in schwarz-weiß. Trotz farblosem Textil war das Feuer der Trägerin deutlich zu spüren.

Helen Mirren, Kristen Stewart und weitere Fashion-Highlights vom roten Teppich in Venedig
Penelope Cruz klassisch schwarz-weiß in Chanel

Foto: IMAGO / Italy Photo Press

Hingucker: Kristen Stewart im Mikro-Kleid von Chanel

Ex-„Twilight“-Elfe Kristen Stewart zeigte sich in Venedig als echte Fashionista mit eigenem Style: Statt bodenlang trug sie nämlich mikrokurz – in Form eines extrem knappen Chanel Tweet-Bodys bei der „Spencer“ Premiere

Kristen Stewart im Chanel Body-Dress auf der "Spencer" Premiere,

IMAGO / Independent Photo Agency Int.

Bianca Balti schießt modisch den (Kanarien-)Vogel ab!

Neben der schillernde Nixe Helen Mirren sorgte vor allem eine Lady für Aufsehen: Bianca Balti. Das italienische Topmodel kam im XXL-Rüschentraum von Dolce & Gabbana und schoss in Sachen Opulenz absolut den Vogel ab – ganz ohne Glitzer und Paillette, dafür aber in Kanariengelb.

Venedig: Helen Mirren strahlt mit diesen jungen Stars um die Wette
Das italienische Topmodel Bianca Balti im opulenten Rüschenberg von Dolce & Gabbana

Foto: IMAGO / ZUMA Wire