Neue FolgenZoff bei den Wollnys: „Sonst reißt mir Sarafina den Schädel runter“

Krisentreff der Wollnys
Die Wollnys in der Küche.

RTL2

Tim GriemensTim Griemens | 16.08.2022, 21:07 Uhr

Bei den Wollnys geht es gerade hoch her. Wie soll man auch einen Auszug in die Türkei überstehen, wenn man sich gegenseitig ständig in die Haare kriegt?

In den nächsten zwei Folgen „Die Wollnys“ können sich die Zuschauer auf einiges gefasst machen. Für die Familie steht eine einschneidende Veränderung an – endlich haben sie sich den Traum von den eigenen Wohnungen in der Türkei erfüllt, die nun eingerichtet werden müssen.

Doch auch familiär ist wieder einiges los – nicht nur müssen Krankenhaustermine eingehalten werden, sondern auch die typischen Wollny-Zankereien lassen nicht auf sich warten.

Auf in die Türkei – zum Wohnen!

Eigentlich sind die Wollnys in der Türkei als Urlaubsgäste bekannt, doch ab jetzt sieht das ganze etwas anders aus. Die Familie hat sich zwei neue Wohnungen in Ilica angemietet, die natürlich erst mal begutachtet und ausgestattet werden müssen. Wie die Familie mit diesen neuen Wohnverhältnissen zurechtkommen wird? Vor allem Peter muss Hand anlegen, schließlich ist er mit seinem handwerklichen Geschick der perfekte Ansprechpartner, wenn es um die Einrichtung der Apartments geht. Für die restliche Familie heißt es fleißig Türkisch-Vokabeln lernen und Koffer packen – jedoch nicht mehr als 20 Kilo.

Daher haben die Wollnys ihre Namen!

Loredana schlägt hier natürlich wieder über die Stränge – fünf Kilo hat sie zu viel eingepackt und kriegt dafür ordentlich eins auf die Nase. „Wanders du aus?“, ruft Mama Silvia wirsch. Die 17-Jährige antwortet mit „Ja“, worauf Silvia meint: „Aber nur auf Probe!“



Emory und Casey müssen ins Krankenhaus

Sich für längere Zeit in die Türkei absetzen? Das steht für die Wollnys erst in ein paar Monaten auf dem Plan. Erst einmal müssen die Wohnungen fertig sein, damit man dort auch vernünftig leben kann. So lange muss sich auch noch um die Zwillinge Casey und Emory gekümmert werden, die als Frühchen auf die Welt gekommen sind.

Silvia sorgt mit einem Nacktfoto für Entsetzen!

Mittlerweile sind sie sechseinhalb Monate alt und nach wie vor an den Überwachungsmonitor angeschlossen – was sich jedoch bald ändern könnte. Ihre Eltern Sarafina und Peter hoffen, dass sie die beiden Zwillinge nach einer letzten Kontrolle im Krankenhaus nach Hause holen können.

Die Wollnys Peter
Peter mit seinem Kind bei den Wollnys.

RTL2

Lavinia und Tim plötzlich Babysitter

Während dessen verbringen Lavinia und Tim ihre erste Nacht in ihrem neuen zu Hause und scheinen sich so langsam wohl in ihren eigenen vier Wänden zu führen. Natürlich wollte auch Mama Silvia einen Blick auf das neue Quartier der beiden werfen und hat gleich ihre beiden Enkeltöchter bei dem jungen Paar abgesetzt. Ob Tim schon so weit ist, sich einen Tag lang um zwei Kleinkinder zu kümmern?

Alle Wollny-Kinder – hier der Überblick!

Doch nicht nur eine Herausforderung hat Silvia im Gepäck – sie bringt Lavinia auch als Einweihungsgeschenk ein Brot und Salz mit, damit ihr das Glück in der neuen Wohnung nie ausgehen möge. Zudem findet sie die Innenausstattung ihre Tochter gar nicht mal so übel. „Lavinia und Tim haben einen guten Geschmack, wie ich finde“, lässt die 56-Jährige wissen. Ein unglaubliches Kompliment von der sonst so griesgrämigen Wollny-Mama!

Die Wollnys packen
Silvia Wollny motzt Loredana an.

RTL2

„Die Wollnys“: Probleme über Probleme

Doch das ist noch lange nicht alles. Während Lavinia und Tim in Deutschland bleiben und sich auf einen Frauenarzttermin vorbereiten, machen sich die restlichen Wollnys auf den Weg in die Türkei – wo sie jedoch feststellen müssen, dass nicht alles nach Plan läuft.

Unter anderem hat Peter etwas Wichtiges vergessen – wie war das noch mal mit der Bestellung einer Wickelkommode? Dafür muss sich der Vater der Zwillinge von seiner Ehefrau Sarafina einiges anhören. „In zwei Tagen sehe ich aus wie achtzig“, meint sie genervt, „mein Rücken tut weh.“

Estefania liebt diesen Michael-Wendler-Doppelgänger!

Beruhigen kann sie ihr Ehemann nicht. Doch er will sich kümmern und hofft,  dass die Wickelkommode bald ankommt. „Sonst reißt mir Sarafina den Schädel runter“, ist er sich sicher.

Die zwei neuen Folgen der Wollnys versprechen also eine Menge Chaos, das die Familie meistern muss. Mal sehen, ob sie den ersten Urlaub in den neuen Wohnungen genießen könen.

„Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“, mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.