26.10.2020 17:00 Uhr

„Sommerhaus der Stars“: Wie viel Macht hat Andreas über Caro?

Caro und Andreas Robens sind seit über zehn Jahren ein Paar. Derzeit laufen die beiden in zwei verschiedenen RTL-Formaten. Im „Sommerhaus der Stars“ bekommen die Zuschauer den Eindruck, das Andreas die Hosen in der Beziehung anhat. Doch stimmt das wirklich?

TVNOW

Andreas Robens (53) und Caro Robens (41)  sind eines der Paare, die in der „RTL“ Reality-Show „Sommerhaus der Stars“ mit am meisten polarisieren. Vor allem Andreas fällt zum Anfang der neuen Staffel eher negativ bei den Zuschauern auf. Immer wieder stellt sich uns die Frage, wie viel Macht hat Andreas wirklich über seine Frau?

Was ist passiert?

In der zehnten Folge der Show gewinnen Caro und Andreas das zweite Spiel. Sie sind nicht nur sicher im Halbfinale, sondern dürfen einem Paar den Nominierungs-Schutz wieder nehmen. Zur Auswahl stehen Diana Herold und ihr Mann Michael oder Lisha und Lou. Ihre Wahl fällt überraschender Weise auf das YouTube-Pärchen Lisha und Lou. Obwohl Caro, als auch Andreas beiden versprochen haben, sie nicht zu nominieren, ist das ihre finale Entscheidung.

Caro kann ihre Tränen nicht zurückhalten

Caro trifft ihre Entscheidung sehr hart, denn sie hat sich die ganze Sendung über sehr gut mit Krawallbürste Lisha verstanden. Es hatte den Anschein, dass die zwei Frauen zu richtigen Freundinnen geworden sind. Doch warum hat sich Caro dann nicht für Diana und Michael entschieden? Denn offensichtlich ist sie nicht glücklich über ihre Entscheidung gewesen. Aufgelöst und unter Tränen versucht sie, sich Lisha und Lou zu erklären, doch die beiden haben keinerlei Verständnis für Caro und Andreas. Vor allem Caros Vertrauensbruch macht der Berlinerin sehr zu schaffen.

"Sommerhaus der Stars": Wie viel Macht hat Andreas über Caro?

TVNOW

 

Wie viel Macht hat Andreas über Caro?

Wie hat Andreas es geschafft, Caro umzustimmen? Steht die taffe Fitnessstudio-Betreiberin wirklich so weit unter der Fuchtel ihres Ehemannes? Das sind Fragen, die wir uns nach der zehnten Folge stellen. Klar ist, dass Andreas diese Entscheidung alleine getroffen hat und Caro sich unterzuordnen hatte. Auch wenn das heißt, sie stellt sich gegen ihre Freundin Lisha und auf die Seite ihres Mannes Andreas. Im „Sommerhaus der Stars“ zeigt sich dieser von seiner harten und unnahbaren Seite. Es scheint, als hätte der 53-Jährige keinerlei Emotionen, obwohl wir ihn eigentlich ganz anders kennen. Liegt es vielleicht am Druck, der täglich auf den Kandidaten lastet oder was ist los bei dem sonst so emotionalen Andreas?

"Sommerhaus der Stars": Wie viel Macht hat Andreas über Caro?

Foto: TVNOW / 99pro media

 

Galerie

Harte Schale, weicher Kern

In ihrer eigenen „TVNOW“ Doku-Soap „Caro + Andreas – Vier Fäuste für Mallorca“ zeigt sich Andreas von seiner weichen und emotionalen Seite.

Während der Dreharbeiten feierten die beiden Kult-Auswanderer ihren Jahrestag und dafür hatte sich der Muskelprotz etwas ganz besonderes einfallen lassen. Ein romantisches Dinner in Caros Lieblingsrestaurant, plus Liebeserklärung, bei der er sogar ein paar Tränen verdrückt. Ja richtig gehört! Andreas kann auch Gefühle zeigen. So süß und sympathisch, da kommen einem fast selbst die Tränen. Wir merken, der 53-Jährige gibt oft den coolen Macho, doch ganz tief im Inneren hat er einen weichen Kern, wenn es um seine geliebte Frau Caro geht.

Sie wollen nochmal „Ja“ sagen

Trotz ihrer vielen Meinungsverschiedenheiten im „Sommerhaus der Stars“, scheint die Ehe-Krise von Caro und Andreas Robens beendet zu sein. Die Fitnessstudio-Betreiber planen, ihr Ehegelübde erneuern zu lassen. Diese frohe Botschaft verrieten die beiden auch bei „Caro + Andreas – Vier Fäuste für Mallorca“. Das war schon lange Caros Wunsch und diesen möchte ihr Andreas nun endlich erfüllen! Dafür hat sich der Fitness-Freak etwas ganz besonderes einfallen lassen…