12.05.2020 19:54 Uhr

Pietro Lombardi: Das war seine peinlichste Sex-Panne

STARPRESS/cinnemon red

Seit der Trennung von seiner Ex-Frau Sarah Lomabrdi ist Pietro Lombardi Single. Ein Kind von Traurigkeit ist der Vater des kleinen Alessio aber nicht und plaudert nun über seine kleinen oder auch größeren Sex-Pannen.

Im Gespräch mit dem Bodybuilding-YouTuber Kevin Wolter spricht Pietro Lombardi ganz offen über sein Sex-Leben. Der YouTuber will wissen, ob ihm im Bett schon einmal etwas peinliches passiert ist oder er mal „gefesselt und allein gelassen wurde und die Frau einfach abgehauen ist?“

Quelle: instagram.com

Er ist zu früh gekommen!

Daraufhin muss Pietro lachen: „Nein, nein! Gott sei Dank nicht!“ Trotzdem kennt er auch das Problem des zu früh kommens und schildert: „Getroffen habe ich immer, ich wusste immer wo der Weg hinführt!“

Und weiter: „Es gab schon Momente, wo ich nach zwei Minuten fertig war. Ob das peinlich ist, das weiß ich nicht. Als Mann willst du Gas geben, aber wenn das Zucken kommt, dann ist vorbei! Du kannst es nicht mehr halten“, erklärt er lachend und stellt das Zucken im Video bildlich nach. Herrlich!

Wer die Frau war, die in den Genuss des Zwei-Minuten-Pietro gekommen ist, dass verriet er natürlich nicht…

Das könnte Euch auch interessieren