Letztes Album von Cro? Das sind die Highlights seiner Karriere!

Letztes Album von Cro? Das sind die Highlights seiner Karriere!
Letztes Album von Cro? Das sind die Highlights seiner Karriere!

Foto: Universal Music

29.04.2021 20:00 Uhr

Stell dir vor, du hast etliche Preise gewonnen, diverse Nummer-Eins-Hits gelandet und trotzdem weiß niemand so genau, wie du eigentlich aussiehst – genau das ist Pop-Rapper Cro während seiner gesamten Karriere erfolgreich gelungen.

Am 30. April 2021 erscheint das vierte Album von CRO: Bei „trip“ handelt es sich um ein Doppelalbum des Musikers, das er in seiner spontanen Wahlheimat Bali aufgenommen hat. Genau darauf spielt auch der Titel des Albums an, denn „trip“ steht für „Trapped in Paradise“.

Immer wieder spricht der Musiker in letzter Zeit von einem „Schlussstrich“, kündigt mit „trip“ das letzte Album von Cro an und beerdigt in einem Musikvideo sogar die Panda-Maske – ob der 31-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Carlo Waibel heißt, „Cro“ nach knapp zehn Jahren im Business zur Ruhe setzen will, um ein neues musikalisches Projekt zu starten? Eins ist für den Musiker jedoch klar: Seine Maske wird er nicht fallen lassen.

Wir haben die bisherigen Meilensteine in der Karriere von Cro zusammengestellt!

Cros Markenzeichen: Die Maske

Als „Der, mit der Panda-Maske“ ist Cro sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Seit er als „Cro“ auf der Bühne steht, tritt der Musiker nie ohne Maske ins Licht der Öffentlichkeit. Die ersten Jahre seiner Karriere hat man ihn stets mit der weiß-schwarzen Gummi-Maske vorm Gesicht zu sehen bekommen – weil ihm die klassische Panda-Maske irgendwann wohl zu langweilig wurde, hat der Pop-Rapper seine Maske irgendwann durch eine Strick-Variante ausgetauscht.

Inzwischen hat Cro schon sieben verschiedene Masken getragen, bis auf die blaue Monster-Maske in seinem Musikvideo zu „Fall Auf“ waren dabei alle Modelle mit Form oder Farbe jedoch an den Panda-Kopf angelehnt. Für sein neuestes Album „trip“ bringt Cro direkt zwei neue Masken – und damit zwei neue Alter Egos des Vollblut-Künstlers – mit: Die „Future“-Maske im „Daft Punk“-Stil und die „Dschungel“-Maske.

Letztes Album von Cro? Das sind die Highlights seiner Karriere!

Foto: Universal Music

So viele Goldene Schallplatten hat Cro

Was er anfasst, wird zu Gold – und das im wahrsten Sinne des Wortes! Bisher hat Cro mit seiner Musik in Deutschland, Österreich und der Schweiz nämlich 14 Goldene Schallplatten abräumen können und ist sogar 21 mal Platin gegangen. Vielleicht wird durch den Release von „Trapped in Paradise“ ja noch die ein oder andere Schallplatte zur Sammlung des Musikers dazukommen.

Die meisten Verkäufe hatte Cro übrigens mit seinem Hit „Traum“, mit dem der Rapper mit der Pandamaske Doppelplatin erreicht hat. Das erfolgreichste Album von Cro war hingegen sein erstes Album „Raop“, was ihm Fünffachgold eingebracht hat. Den Schallplattenauszeichnungen zufolge hat der gebürtige Schwabe also über 4,6 Millionen Tonträger verkauft.

Letztes Album von Cro? Das sind die Highlights seiner Karriere!

Foto: Universal Music

Jedes Mal ein Treffer: 4 von 4 Cro-Alben auf Nummer 1

Vor „Trapped in Paradise“ hat Cro bereits vier Alben veröffentlicht: „Raop“, „Melodie“, „MTV Unplugged: Cro“ und „tru.“. Obwohl die Alben sich musikalisch voneinander unterscheiden, war jedes davon ein Volltreffer: Alle vier Alben des Pop-Rappers haben die Nummer 1 der deutschen Charts erreicht und konnten sich monatelang in den Charts halten. Ob er diese Tradition mit seinem neuen Doppelalbum „trip“ aufrecht erhalten kann?

Jüngster deutscher Künstler mit einem „MTV unplugged“-Album

Im Frühjahr 2015 hatte Cro eine besondere Ehre: Im Scala in Ludwigsburg bei Stuttgart durfte der Pop-Rapper sein eigenes „MTV unplugged“-Album aufnehmen – ein Ritterschlag in der Musikszene. Mit damals knapp 25-Jahren und nur zwei Studio-Alben ist Cro gleichzeitig der jüngste deutsche Künstler, dem diese Ehre bislang zuteil wurde.

Als Gäste hatte Cro neben Kumpels wie Teesy und Danju auch Rap-Kollegen Haftbefehl und Max Herre auf der Bühne und sogar seine Kindheitshelden „Die Prinzen“ haben für ein Duett mit dem Panda-Rapper vorbei geschaut. Auch seine Fans waren begeistert von Cros „MTV unplugged“-Album, denn es ging direkt auf die Nummer 1 und hat sich ganze 54 Wochen in den deutschen Charts gehalten.

Letztes Album von Cro? Das sind die Highlights seiner Karriere!

Foto: Universal Music

Er räumt die Awards ab

Auch bei großen Preisverleihungen ist Cro ein gern gesehener Gast. Insgesamt acht Preise konnte der Pop-Rapper mit seinen ersten vier Alben abräumen, darunter einen Bambi, vier 1Live-Kronen, zwei Echos und einen Swiss Music Award. Damit ist er einer der 10 Künstler mit den meisten 1Live-Kronen!

Übrigens: Wie auch Schauspielerin Kate Winslet bewahrt Cro all seine Auszeichnungen auf der Toilette auf. Darauf spielt er sogar in seinem Song „Kapitel 1“ an: „Die Toilette bis zur Decke voller Platten und Awards“.

Letztes Album von Cro? Das sind die Highlights seiner Karriere!

Foto: IMAGO / Eventpress

Chartstürmer Cro: Über 30 Hits in den deutschen Charts

Über die Jahre hatte Cro bisher schon über 30 Hits, die sich in den Media Control Charts platzieren konnten. Im Jahr 2012 hat der Panda-Rapper sogar 11 Songs gleichzeitig in den deutschen Top 100. Eine Leistung, die vor ihm noch kein anderer Künstler in Deutschland vollbracht hat. Mittlerweile wurde der sympathische Musiker jedoch von Rap-Kollege Bushido überholt. Ob durch „Trapped in Paradise“ noch der ein oder andere Cro-Song die deutschen Charts stürmen wird?

Am 30. April 2021 erscheint das vierte Album von Raop-Star Cro: Mit dem Doppelalbum „trip“ präsentiert der Musiker nicht nur zwei neue Masken, sondern auch zwei völlig neue Musikstile für den Panda-Rapper.

(SR)