SportskanoneAndrea Berg hat zehn Kilo abgespeckt : „Im Spiegel nicht mehr gefallen“

Tim GriemensTim Griemens | 27.07.2022, 19:48 Uhr
Andrea Berg auf der Bühne
Andrea Berg hat 10 Kilo abgenommen.

IMAGO / Bildagentur Monn

Andrea Berg hat sich die Pandemie zunutze gemacht und ordentlich abgespeckt. In einem neuen Interview verrät sie mehr über ihren Abnehmerfolg.

So selbstsicher und glücklich haben wir Andrea Berg lange nicht mehr erlebt. Die Schlagersängerin hat zu Ehren ihres 30. Bühnenjubiläums 10 Kilo verloren und überrascht die Fans mit ihrem „neuen Aussehen“. Doch der Weg dahin war kein Zuckerschlecken – die 56-Jährige musste ihr Leben ganz schön umkrempeln, um ihr Gewichtsziel zu erreichen.

Andrea Berg war unzufrieden

Wie es die Sängerin geschafft hat, ihren inneren Schweinehund zu überwinden? Das hat sie nun in einem Interview mit der Illustrierten „Bunte“ verraten. „Ich habe mir im Spiegel nicht mehr gefallen, die letzten Fotos und Auftritte von mir auch nicht mehr“.

Auch Schwiegertochter Vanessa Mai ist unzufrieden mit sich selbst – hier die Infos!

Abgefunden hat sich Berg damit aber natürlich nicht – kurzerhand hat sie sich jeden Tag auf ihren Hometrainer geschwungen und die lästigen Pfunde abgestrampelt. Auch ihre Ernährung hat sie umgestellt und dadurch sehr viel erreichen können.

„Jetzt fühle ich mich wieder pudelwohl“

Mittlerweile ist Andrea Berg wieder glücklich mit ihrem Aussehen. Zu ihrem 30. Bühnenjubiläum kann sie endlich wieder aufatmen und sich wohl in ihrem Körper fühlen. Doch tatsächlich ist das nicht der erste große Gewichtsverlust, den die Sängerin verzeichnen konnte.

Bereits im Jahr 2013 hatte Andrea Berg sehr viel abgenommen, damals waren es sogar 13 Kilo. Ihr Erfolgsrezept sah jedoch ein bisschen anders aus – sie hat komplett auf Kohlenhydrate verzichtet und nach 21:00 Uhr nichts mehr gegessen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Andrea Berg (@andreabergoffiziell)

Krach mit Vanessa Mai?

Doch nicht nur wegen ihres Gewichtes macht Andrea Berg gerade Schlagzeilen. Lange Zeit hieß es, dass sich die Schlagerikone nicht allzu gut mit ihrer Schwiegertochter Vanessa Mai verstehen würde, die genauso wie sie im Schlagerbusiness tätig ist. Doch dem scheint nicht so zu sein – wie gut sich die beiden verstehen, zeigt sich an der gemeinsamen Single, die sie überraschenderweise auf dem Markt gebracht haben.

„Es gab nie eine Situation, in der wir beide aneinandergeraten sind“, bestätigte Mai jüngst der „Bild am Sonntag“. Es war eher so, dass in der Öffentlichkeit über die böse Schwiegermutter oder die böse Schwiegertochter geschrieben wurde. Das ist immer nur der Blick auf uns gewesen. Aber es gab zwischen uns nie Knatsch“.

Andrea Berg bevorzugt luftige Bühnenklamotten

Für Schlagerfans gab es dieses Jahr wohl kein größeres Geschenk als das Duett der beiden – außer vielleicht Andrea Bergs leichte Outfits, die immer wieder für Gesprächsstoff sorgen.

Denn egal ob zehn Kilo mehr oder weniger – die Schlagersängerin hat sich nie für ihren Körper geschämt und sich immer sehr freizügig im Netz präsentiert. Nicht alle Fans konnte sie damit überzeugen und musste schon oft böse Kommentare einstecken. Doch dagegen hat sie sich vor einigen Jahren mit folgendem Kommentar gewährt: „Warum soll der Schlager nicht sexy sein, wie jedes andere Genre auch?“