„Bauer sucht Frau“: Landwirt Gottfried trauert nun auch noch um seine zweite Frau

Sophia VölkelSophia Völkel | 04.01.2022, 13:41 Uhr
"Bauer sucht Frau"-Gottfried in Trauer um seine geliebte Frau Martina
"Bauer sucht Frau"-Gottfried in Trauer um seine geliebte Frau Martina

Foto Facebook / BioBauer Gottfried und Martina

Bio-Landwirt Gottfried und seine Frau Martina lernten sich in der zehnten Staffel der Show "Bauer sucht Frau" kennen und lieben. Nun ist sie für immer von ihm gegangen.

Bio-Landwirt Gottfried fand 2014 in dem TV-Format seine große Liebe. Doch nun hat er seine bessere Hälfte auf tragische Weise verloren. Seine Ehefrau Martina verlor im Dezember 2021 den Kampf gegen ihre Krebserkrankung, im Alter von 55 Jahren.

Martina erlag Krebsleiden

Dies teilte der Bauer auf seinem Facebook-Account mit. „Meine über alles geliebte Martina hat den harten Kampf gegen den Krebs verloren“. Die beiden waren seit ihrem Kennenlernen in der Kuppelshow unzertrennlich. Sie unterstützte ihn bei seiner musikalischen Karriere, beide waren ständig gemeinsam unterwegs, reisten, versorgten zusammen den Hof und wirkten stets überglücklich.

Das alles krönte 2018 eine romantische Hochzeit.


Gottfried ist zum zweiten Mal Witwer

Auf dem gemeinsamen Facebook-Account der beiden ließen sie ihre Fans an ihrem Liebesglück teilhaben. Das Paar hielt sich zwar größtenteils aus der Öffentlichkeit heraus, trotzdem galten beide bis heute als Traumpaar unter den „Bauer sucht Frau„-Fans.

Das Tragische: Gottfried und Martina unterhielten sich damals bei Kaffee und Kuchen über ihre verstorbenen Lebenspartner. Seine erste Frau starb nach 37 Jahren Beziehung, sie verlor ihren ersten Mann nach 30 Jahren gemeinsamen Lebens. Gottfried erzählte Martina damals: „Ich war nach dem Tod meiner Frau auch am Boden und wollte eigentlich gar nichts mehr. Es ist so gut, dass du hier bist. Denn ich sehe Licht am Ende des Tunnels, und das bist du.“

Nun musste er sich von seiner zweiten großen Liebe verabschieden.