„Daniela Katzenberger ist schwanger!“ – Die Wunsch-Schlagzeile der kleinen Familie

Salomé RazaqSalomé Razaq | 17.06.2021, 17:15 Uhr
„Daniela Katzenberger ist schwanger!“ – Die Wunsch-Schlagzeile der kleinen Familie
„Daniela Katzenberger ist schwanger!“ – Die Wunsch-Schlagzeile der kleinen Familie

Foto: IMAGO / Revierfoto

Gemeinsam mit Töchterchen Sophia leben Daniela Katzenberger und ihr Ehemann Lucas Cordalis auf Mallorca. Eigentlich ist das Glück der kleinen Familie perfekt, wenn da nicht der Wunsch nach einem zweiten Kind wäre…

Immer wieder vermuten Fans und Medien, dass Daniela Katzenberger schwanger sei – doch diese Annahme macht es der Katze nur noch schwerer. Denn das Paar wünscht sich sehnlichst ein Geschwisterchen für Sophia, bislang ohne Erfolg.

Würde ein zweites Kind die Katzenberger-Familie komplett machen?

Schon bald nach der Geburt ihrer Tochter Sophia im Sommer 2015 folgt die Verlobung und die Hochzeit von der Kult-Blondine und dem Sohn von Schlagersänger Costa Cordalis. Seitdem erfolgten unzählige Versuche, schwanger zu werden im Hause Katzenberger – ohne Erfolg. Dabei wünschen sich Daniela und Lucas nichts sehnlicher als ein zweites Kind. Am liebsten hätte das Paar sogar drei oder vier Kinder, wie die Katze in einem Interview verrät, doch daran wäre aktuell noch nicht zu denken.

Töchterchen Sophia wünscht sich eine Schwester

Und nicht nur Mama und Papa träumen von Zuwachs. Auch Tochter Sophia wünscht sich ein Geschwisterchen, wie Lucas Cordalis im Interview mit „InTouch“ verrät. „Sie fragt fast täglich. Allerdings hätte sie gerne eine große Schwester“, witzelt der Ehemann von Daniela Katzenberger. Ob ihre Eltern Sophia den Wunsch nach einem Bruder oder einer Schwester erfüllen können und Daniela Katzenberger doch schwanger wird?

„Daniela Katzenberger ist schwanger!“ – Die Wunsch-Schlagzeile der kleinen Familie
Daniela Katzenberger mit Ehemann Lucas Cordalis und Sophia bei einem Fototermin in Köln im Jahr 2020

Foto: IMAGO / Sven Simon

DAS war der größte Fehler der Katze

Obwohl die Kult-Blondine sich mit ihrem Leben in der Öffentlichkeit wohlfühlt und ihre Fans und Follower gerne an ihrem Alltag und ihren Gefühlen teilhaben lässt, wünscht Daniela sich, sie hätte nie öffentlich über ihren erneuten Kinderwunsch gesprochen. Ihren offenen Umgang mit dem Thema bereut sie heute sehr, wie das Reality-Sternchen in diversen Interviews verrät.

Besonders nach Jahren des erfolglosen Wunsches nach einem zweiten Baby, treffen die immer wieder aufkommenden Gerüchte einer Schwangerschaft Daniela Katzenberger tief. Viele Kommentare und Schlagzeilen seien zwar nicht böse gemeint, würden Daniela Katzenberger jedoch immer wieder einen Stich versetzen.

Auch Ehemann Lucas Cordalis muss mit Vorwürfen kämpfen

In einem Interview mit „InTouch“ spricht Lucas Cordalis darüber, dass auch er bei manchen Schlagzeilen schlucken müsse. Besonders wenn es darum geht, dass er seinen Schatz und Tochter Sophia zu viel alleine lassen würde. Solche Vorwürfe verletzen den Sänger zutiefst, da er Daniela unterstütze, wo er nur kann.

Der Druck war zu hoch für Daniela Katzenberger

Zusätzlich zu dem Druck, den die Katze und Ehemann Lucas Cordalis ohnehin schon auf sich selbst übten, prasselten noch die Erwartungen von Familie und Fans auf Daniela ein. Zu stark war der Druck und die Anspannung der jungen Mutter.

Im Interview mit „Bunte“ spricht Daniela Katzenberger außerdem darüber, dass sie lange Zeit von Schuldgefühlen geplagt wurde: „Als wäre es mein Versagen, weil es beim ersten Mal ja auch geklappt hat. Aber ich habe eine Tochter, für die ich stark sein muss. Ich kann mich nicht einfach ins Tal der Tränen stürzen.“ Töchterchen Sophia ist für Daniela und Lucas das größte Glück und eine starke Stütze zugleich.

Ihre erste Schwangerschaft: So offen wie heute war die Katze nicht immer

Bei ihrer ersten Schwangerschaft ist Daniela Katzenberger deutlich privater mit dem Thema umgegangen als sie es heute tut. Dass sie überhaupt schwanger war, hielt sie im Jahr 2015 nämlich lange geheim: Ihrem Schatz Lucas Cordalis präsentierte die Katze den positiven Schwangerschaftstest stolz am Silvesterabend, ihren Fans teilte Daniela Katzenberger ihre Schwangerschaft jedoch erst im März mit. Umso größer war die Freude der damals werdenden Eltern über die tolle Neuigkeit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger)

Daniela Katzenberger: Schwanger wird sie in diesem Leben nicht mehr

Nach jahrelangem Hoffen und Bangen findet Daniela Katzenberger sich im Frühjahr 2021 damit ab, nicht mehr schwanger zu werden. Für die TV-Blondine ist die Familienplanung vorerst abgeschlossen, wie ihren Fans auf Instagram unter einem Schnappschuss ihrer Tochter mitteilt.

Unter dem Foto von Sophia und Danielas Babybauch schreibt die Katze: „Ich werde wohl in meinem ganzen Leben nie wieder schwanger sein, nie wieder einen Babybauch haben, umso schöner ist es für mich so eine Erinnerung zu haben. Oh Gott, das klingt so traurig, ich weiß, das soll es aber nicht, wirklich nicht.“

Als Daniela Katzenberger schwanger war, lässt sie nämlich einen Abdruck ihres Babybauches mit Tochter Sophia darin anfertigen. Dieses Andenken hält die Kult-Blondine ganz besonders in Ehren – vor allem jetzt, wo sie sich damit abgefunden hat, nicht erneut schwanger zu werden.

Daniela will keine künstliche Befruchtung

Eine Schwangerschaft durch eine künstliche Befruchtung kommt für Daniela Katzenberger jedoch nicht in Frage. Das Reality-Sternchen ist der festen Überzeugung, dass es so kommen wird, wie es soll. Sie wolle das Glück nicht übermäßig herausfordern. Außerdem sind Daniela und Lucas auch nicht kinderlos: Mit Sophia haben sie eine wundervolle Tochter, auf die das Paar sehr stolz ist.

(SR)