Für 150 Millionen EuroHeidi Klum: Tom Kaulitz will mit ihr in die TV-Show „Mein Mann kann

Isabell KilianIsabell Kilian | 22.07.2022, 18:45 Uhr
Tom Kaulitz und Heidi Klum
Tom Kaulitz und Heidi Klum

Foto: IMAGO / Future Image

„Mein Mann kann“ – Tom Kaulitz will mit Heidi Klum antreten! Das verriet der Musiker in der aktuellen Folge seines Podcasts „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ seinem Bruder Bill. Unter einer Bedingung...

Bill Kaulitz (32) liebt die Sat.1-Show „Mein Mann kann“, wie er in seinem Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ mit Tom Kaulitz schwärmte. Und auch sein Zwillingsbruder scheint von der TV-Show begeistert und gab zu, mit Ehefrau und Supermodel Heidi Klum (49) gerne daran teilnehmen zu wollen. Dabei philosophierten die Musiker über die Höhe der Gage und geeignete Wunschgegner. Sehen wir das Hollywood-Pärchen bald gemeinsam beim Kämpfen und Wetteifern?

Für 150 Millionen sind Tom und Heidi dabei

„‚Mein Mann kann‘ ist eine fantastische Sendung“, schwärmt Bill Kaulitz im Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“. Und Tom Kaulitz gibt seinem Zwillingsbruder Recht: „Eigentlich hätte ich da Bock drauf“, gesteht er. Scheinbar aber nur unter einer Bedingung: Das Gage muss natürlich stimmen.

„Also Sat.1, ihr habt’s grad gehört, nur 139 bis 150 Millionen, dann sind Tom und Heidi dabei“, fordert Bill scherzhaft. „So in dem Dreh“, gibt ihm Tom Recht. Ob Heidi Klum mit ihrem Mann andere Promis ausschalten und um den Titel des „Power-Paares“ kämpfen würde? Die Quoten würden jedenfalls nach oben schießen!

Apropos andere Promis: Im weiteren Verlauf der Folge fantasieren die Musiker-Brüder auch über ihre Wunschgegner bei einer potenziellen Teilnahme. „Mit wem würdest du denn mitmachen?“, will Bill wissen. Darauf hin wirft Tom Robert Lewandowski und seine Frau Anne in die Runde, Machine Gun Kelly mit Megan Fox oder Kim Kardashian und Pete Davidson.

„Mein Mann kann“ zieht um die Welt

Und auch, wenn es sich bei dem Gespräch um reine Gedankenspiele handelt, zeigt es, wie beliebt das Format „Mein Mann kann“ ist. Nicht nur die Kaulitz-Brüder sind begeistert, inzwischen hat Red Arrow Studios die TV-Show bereits in mehr als 30 Länder verkauft.

Darunter sind die Ukraine, Litauen, Frankreich und Südafrika. Zudem wurde „My Man Can“ in den letzten Jahren auch nach Vietnam, Kambodscha und mitunter nach Brasilien, Mexiko, Kolumbien und Peru, wenngleich die Sendung noch nicht überall ausgestrahlt wurde.

Das große Schlagercomeback: Eine Show für Helene Fischer

Die Spiel-Show ist also keine drittklassige TV-Sendung mehr, sondern mausert sich langsam aber sicher zum kleinen Exportschlager. Die Idee Heidi Klum und Tom Kaulitz bald in der Sendung zu sehen, erscheint vor diesem Hintergrund also gar nicht mehr so abwegig.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum)

Simples Konzept mit großem Erfolg

Dabei ist das Konzept simpel wie genial:  In mehreren Runden zocken vier Paare um den Sieg. Die Partnerinnen sitzen dabei am Pokertisch und überbieten sich, bis die letzte Gegnerin aussteigt. Schließlich muss der Mann beweisen, dass seine bessere Hälfte ihn richtig einschätzen konnte. Gelingt ihm die Aufgabe, ergattert das entsprechende Pärchen die Punkte.  Scheitert er allerdings werden sie unter den drei anderen Teams aufgeteilt.

Heidi Klum unten ohne? Pikante Bilder mit Ehemann Tom

Zum ersten Mal ausgestrahlt wurde die Spielshow von 2010 bis 2013 – danach wurde sie abgesetzt. In diesem Jahr erhält „Mein Mann kann“ also ein echtes Comeback und wird immer montags 20:15 Uhr auf Sat.1 ausgestrahlt.