„Wer stiehlt mir die Show?“Joko Winterscheidt: „Wenn ihr mich so seht, bin ich im Urlaub“

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 02.08.2022, 18:45 Uhr
Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild: IMAGO/ Allstar

Am 02. August 2022 ist es soweit: Drei deutsche Prominente quizzen ab Dienstag bei „Wer stiehlt mir die Show?“ um den wahrscheinlich abgefahrensten Gewinn in der Show-Geschichte und treten gegen Moderator Joko Winterscheidt an. Vorab bespaßt dieser seine Instagram-Follower mit lustigen Memes.

Schauspielerin Nilam Farooq (32), Musiker Olli Schulz (48) und Schauspieler Fahri Yardim (41) haben es um 20:15 Uhr auf ProSieben auf Joko Winterscheidts (43) Show abgesehen.

In sechs brandneuen Folgen von „Wer stiehlt mir die Show?“ kämpfen die Stars und ein:e Wildcard-Zuschauer:in um Jokos Job. Um seine eine Millionen Anhänger auf die bevorstehende Sendung vorzubereiten, ließ sich der Schauspieler in den letzten Wochen etwas ganz Besonderes einfallen.

Joko bringt seine Fans zum Schmunzeln

Bereits seit Ende Juli 2022 erlaubt sich Joko immer mal den einen oder anderen Spaß mit seiner Social-Media-Community – diesmal hat er sich eine außergewöhnliche Foto-Aktion ausgedacht. Zu witzigen Schnappschüssen aus alten Filmen, die ganz eindeutig nicht den 43-Jährigen zeigen, kommentiert er stets mit diesem Satz: „Wenn ihr mich so seht, bin ich im Urlaub.“

Mal teilt er eine Aufnahme von Hollywood-Legende Jack Nicholson (85), der sich seinen ziemlich behaarten Körper mit Sonnencreme eincremt – zumindest versucht er dies.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von joko winterscheidt (@officiallyjoko)

Und auf einem anderen Bild sieht man Sylvester Stallone (76) in knackigen Jahren am Strand, bekleidet mit einer winzigen Badehose. „Sexy, sexy Joko“, kommentiert ein User den Post. Ein anderer witzelt: „Wow, hammer, im Fernsehen siehst du ganz anders aus.“ Wie er seine Fans am besten bei Laune hält, weiß der Mönchengladbacher ganz genau.

Fans durchschauen Jokos Instagram-Posts

Schluss mit den Urlaubsbildern: Denn die neue Staffel der beliebten Show geht wieder los. „Aber wenn ihr mich so seht, bin ich Dienstag bei WSMDS im Studio“, heißt es unter Jokos vorletztem Beitrag. Darauf zu sehen ist der Brillenträger mit weit aufgerissen Mund und schickem Samtanzug. Seine Follower können es offenbar kaum noch abwarten, bis sie Winterscheidt endlich wieder im TV zu sehen bekommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von joko winterscheidt (@officiallyjoko)

„Wir schalten alle ein. Versprochen“, so ein Zuschauer. „Diese ganzen Posts nur für den einen Joke“, schreibt ein weiterer Internetnutzer. Die Foto-Aktion von Mr. Winterscheidt scheint also aufgegangen zu sein.

Das sagen Jokos drei Mitspieler

Die drei Konkurrenten von Joko haben bereits klare Vorstellungen, wie sie sich den Sieg schnappen und den Moderator bezwingen können. „Joko, ich habe Dich zwar sehr lieb, aber die beste Show im deutschen Fernsehen werde ich Dir trotzdem stehlen. Danach können wir wieder Freunde sein“, kündigt Nilam Farooq an.

Olli Schulz sagt selbstbewusst: „Was man für diese Show braucht, ist Schlagfertigkeit, Intelligenz und gutes Aussehen. Mit anderen Worten: Man braucht mich. Ich bringe alles mit, was Joko nicht hat. Und bald hat er nicht mal mehr seine eigene Sendung.“

Fahri Yardim verfolgt eine ganz andere Strategie – er will sich Joko auf emotionale Art und Weise vorknöpfen und zum scheitern bringen. „Joko, ich habe irgendwie Lust, dass du weinst. In deiner eigenen Show werde ich von hinten kommen wie ein Springalligator. Jetzt bin ich dran.“

Joko Winterscheidt als Moderator
Joko Winterscheidt bei „Wer stiehlt mir die Show?"

Prosieben

Zusätzlich versucht die 25-jährige Lena aus Berlin als unberechenbare Wildcard-Kandidatin Joko die Show zu stehlen und die Moderation der ProSieben-Show zu übernehmen.

Joko zeigt sich siegessicher

Joko ist bereits der festen Überzeugung seine Show zu gewinnen. Er zeigt sich siegessicher: „Für erfolgreiche Unterhaltung braucht man immer ein Dummerchen, das mit seiner Naivität und Neugier die Herzen des Publikums gewinnt. Zufällig habe ich mit Nilam, Olli und Fahri gleich drei davon im Panel bei ‚Wer stiehlt mir die Show?‘ sitzen.“

Außerdem stichelt er: „Eine klassische Win-Win-Situation. Das Publikum wird die drei lieben und ich, als einziger Schlaufuchs der Runde, werde meine Show nicht verlieren!“

Das passiert bei „Wer stiehlt mir die Show?“

Bei „Wer stiehlt mir die Show?“ geht es nicht um Reisen, Autos oder Geld. Wer in acht Quiz-Kategorien punktet und gegen Joko im Finale siegt, gewinnt einen Preis, den man mit keinem Geld der Welt kaufen kann: Jokos Show auf ProSieben. Der oder die Gewinner:in wird zum Quizmaster der kommenden Folge und darf die Quizshow nach seinen ganz persönlichen Vorstellungen moderieren und gestalten. Der 1,90 Meter große TV-Star kämpft dann als Kandidat darum, seine eigene Show zurückzugewinnen. Katrin Bauerfeind (40) führt als Moderatorin durch das Finale.

Neues Digital-Quiz „Du gegen Joko“ in der ProSieben-App

Wer traut sich gegen Joko Winterscheidt anzutreten? In der digitalen Quiz-Show „Du gegen Joko“ hat jede:r Zuschauer:in in der ProSieben-App die Chance den #WSMDS-Moderator herauszufordern und mit seinem Wissen zu besiegen. An jedem Sende-Dienstag gibt es eine neue digitale Quiz-Ausgabe mit sieben Raterunden. Einfach ProSieben-App auf Smartphone oder Tablet laden, registrieren und mitspielen.

„Wer stiehlt mir die Show?“ – ab 2. August 2022, sechs Folgen, immer dienstags, 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.