Kai und Ilke Pflaume: Das Geheimnis ihrer Bilderbuch-Ehe

Redaktion KuTRedaktion KuT | 06.01.2022, 16:34 Uhr

IMAGO / teutopress

Man muss schon sehr suchen, um eine vergleichbare Liebesgeschichte in der deutschen TV-Landschaft zu finden. Kai Pflaume ist mit seiner Frau Ilke Pflaume seit 1996 verheiratet und hat mit ihr zwei gemeinsame Söhne. In der gesamten Zeit gab es weder Trennungen noch anderweitige Skandale um das Paar.

Nicht einmal Boulevard-Magazine haben sich bislang getraut, dem sympathischen Schwiegermutterliebling eine Affäre mit der Haushälterin zu unterstellen. Was ist das Geheimnis der Bilderbuch-Ehe von Kai Pflaume (54) und seiner Frau Ilke?

Kai und Ilke Pflaume: Traumehe trotz Riesen-Workload

Dass Kai Pflaume eine offenbar konfliktfreie Ehe führt, überrascht vor allem, wenn man sein Arbeitspensum bedenkt, das eigentlich das Familienleben belasten müsste: Allein im Corona-Jahr 2020 unterhielt Kai Pflaume das deutsche Publikum daheim vor den Fernsehern mit über 200 Shows. Zu seinen beliebtesten Sendungen gehören die Formate „Wer weiß denn sowas?“ und die Spielshow „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“, in der Kinder so manches Mal beweisen, dass in ihnen mehr steckt als in den Erwachsenen.

Am 20. November 2021 wurde die aktuelle Folge von „Klein gegen Groß“ in der ARD ausgestrahlt. Zu den namhaften Gästen gehörten neben Heino Ferch (58), Martina Hill (47), Ramon Roselly (27) und Kurt Krömer (47) auch Helene Fischer (37), die ihren wachsenden Babybauch in die Kamera hielt. Ganze 5,63 Millionen Zuschauer schalteten ein und freuten sich auf eine spannende Samstagabendshow.

„Ehrenpflaume“: Kai Pflaume als YouTuber

Als würden seine TV-Einsätze nicht reichen, ist Kai Pflaume auch noch auf YouTube aktiv – und das erfolgreich. Sein Kanal „Ehrenpflaume“, der 2020 auf Sendung ging, hat es mittlerweile auf über 500.000 Abonnenten gebracht (Stand November 2021). Regelmäßig begleitet er in seinen Videos andere YouTuber und Influencer bei ihrer Arbeit und zeigt einen authentischen Blick hinter die Kulissen.

Auf die Frage, warum er im Alter von 53 Jahren noch auf den YouTube-Zug aufspringen würde, antwortet er damals: „Ich glaube, man ist nie zu alt für irgendwas, wenn man Bock darauf hat. […] Mach das, worauf du Lust hast!“ Und das macht Kai Pflaume, denn finanzielle Schwierigkeiten dürften den Moderator nicht auf die Video-Plattform getrieben haben. Sein Vermögen wird auf neun Millionen Euro geschätzt.

Die Kinder von Kai Pflaume: Das sind die beiden Söhne Marvin und Leon

„Klein gegen Groß“, eine von Kai Pflaumes zahlreichen Erfolgsshows

IMAGO / Photopress Müller

Kai Pflaume und seine große Liebe: Eine Ehe ohne jede Skandale

Wie bleibt bei so viel Moderatoren-Jobs und TV-Karriere eigentlich noch Zeit für ein Privatleben? Kai Pflaume hält dieses Liebesleben so gut es geht aus der Öffentlichkeit heraus und äußert sich nur selten zu privaten Fragen. Auch über Frau Ilke, ihr Alter oder ihre berufliche Situation ist nichts bekannt.

Bekannt ist aber, dass der gelernte Wertpapierhändler bis heute glücklich mit seiner Frau Ilke Pflaume verheiratet ist, mit der er 1996 vor den Traualtar trat. Ilke war damals Flugbegleiterin. 2020 erklärt Kai Pflaume in einem Interview, wie wichtig ihm seine Frau ist: „Ich teile mit Ilke alle meine Erlebnisse.“ Und das dürften so einige sein, denn Kai Pflaume kommt durch seine Moderatorenjobs viel herum.

Von „Nur die Liebe zählt“ bis „Klein gegen Groß“: So verdiente Kai Pflaume ein Vermögen

Eine skandalfreie Ehe im Rampenlicht: Was ist das Geheimnis der Pflaumes?

IMAGO / Hoch Zwei Stock/Angerer

Kleine Aufmerksamkeiten halten die Liebe frisch

Wenn man wie Kai Pflaume und seine Frau Ilke so lange verheiratet ist, dann muss da doch noch mehr sein als Offenheit. Und tatsächlich findet man in den sehr seltenen Interviews zu seinem Privatleben einen weiteren Hinweis, den Kai Pflaume zum Thema große Liebe verraten hat: „Die Basis unserer Beziehung ist Vertrauen und Respekt. Wir achten sehr darauf, dass wir viele gemeinsame Erlebnisse haben und durch kleine Aufmerksamkeiten halte ich unsere Liebe frisch. Das kann ein Blumenstrauß oder ein Liebesbrief sein.“

Seit den 90ern glücklich liiert: Kai und Ilke Pflaume

IMAGO / teutopress

 

Die große Beziehungsprobe: Ilke Pflaume und der verletzte Mann

Ehrlichkeit, Offenheit und regelmäßig Liebesbriefe und Blumensträuße: Gibt es denn so gar nichts, was die Liebe des Sat.1 und ARD-Stars auf die Probe stellen kann? Tatsächlich haben wir da etwas gefunden. Kai Pflaume leidet schon seit seiner Kindheit an einer Serie von Verletzungen, die ihn scheinbar immer wieder heimsuchen. Nach einem gebrochenen Fuß 2005 und einer Verletzung des Sprunggelenks 2013 zog sich Kai Pflaume 2015 einen Kapsel- und Bänderriss in der Schulter zu. Die Verletzung in der Schulter zwang Kai Pflaume dazu, sieben Wochen am Stück zuhause zu bleiben. Was macht das mit einer Beziehung, in der ein Partner sonst meistens unterwegs ist?

„Ich bin ja viel auf Reisen. Aber während meiner Verletzung mit dem Skateboard war ich sieben Wochen am Stück zu Hause“, erinnert sich Kai Pflaume an die Zeit. „Da merkt man, ob es noch passt oder nicht.“ Und, hat es denn gepasst? „Sie hat mich nicht rausgeschmissen“, resümiert Kai Pflaume in dem Interview über das Ergebnis der Zwangspause.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kai Pflaume (@kaipflaume)

 

Was ist das Geheimnis der glücklichen Beziehung zwischen Kai und Ilke Pflaume?

In einem Interview mit der Zeitschrift „InTouch“ erklärte Kai Pflaume: „Ich habe keine Geheimnisse vor meiner Frau“. Diese Offenheit scheint einer der Gründe zu sein, warum die Ehe bis heute glücklich ist. Auch nach intensiver Recherche gibt es keine Affären, keine öffentlichen Skandale oder Liebschaften mit Maskenbildnerinnen. „Die Skandale liegen quasi überall links und rechts des Weges. Man muss ihnen halt ausweichen“, erklärt Kai Pflaume seine Standhaftigkeit.

Kai Pflaume geht den Skandalen einfach aus dem Weg

IMAGO / Rolf Hayo

Kai Pflaume ist ein absoluter Familienmensch

Die Ehe von Kai Pflaume ist ganz offensichtlich auf einem soliden Fundament gebaut. Sie hat nicht nur die vielen beruflichen Reisen des Moderators verkraftet, sondern auch die beiden Kinder, die manchmal eine Beziehung auf die Probe stellen können.

Nach der Hochzeit mit Ehefrau Ilke 1996 kam im folgenden Jahr der erste Sohn Marvin (24) und 2000 Sohn Leon (20) dazu. War das eine Zerreißprobe? „Unsere Kinder haben die Liebe noch schöner gemacht. Ich bin total gerne Vater“, verriet Kai Pflaume in der Sendung „Inas Nacht“.

In einem anderen Interview betonte er, wie wichtig ihm die Erziehung seiner Kinder und die gemeinsame Familienzeit ist. „Kinder brauchen vor allem eins: Verlässlichkeit. Wenn die Zeit es zulässt, unternehmen wir etwas zu viert. Das machen meine Jungs auch gern, ich bin kein peinlicher Papa.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kai Pflaume (@kaipflaume)

 

Die Söhne von Kai Pflaume sind mittlerweile erwachsen

Wie jeder andere Familienvater müssen auch Promis wie Kai Pflaume die Erfahrung machen, dass Kinder irgendwann erwachsen werden. Mit ihren 20 und 24 Jahren sind Marvin und Leon Pflaume mittlerweile keine Kinder mehr und werden allmählich flügge. Sie haben mit dem Hip-Hop und dem Streetdance eigene Hobbys. Bekannt ist, dass Leon Pflaume Business Administration in Amsterdam studiert. Über die beruflichen Pläne seines ältesten Sohnes Marvin weiß man aktuell nichts.

Es hat aber auch etwas Positives, wenn Kinder erwachsen werden, so Pflaume: „Unsere Kinder sind aus dem Gröbsten heraus. Wir können also viel gemeinsam unternehmen“. Wird es mit dem Auszug der Jungs also nun zu ruhig in dem Familienhaus in Grünwald bei München? Auf die Frage der Illustrierten „Das Neue“, ob noch einmal Nachwuchs für den Moderator Kai Pflaume infrage komme, positionierte er sich klar: „Nein. Wir wollten immer gerne zwei Kinder haben und sind glücklich, dass es gesunde Jungs geworden sind.“

Kai und Ilke Pflaume werden wohl auch diese Veränderung in ihrem Leben – den Auszug ihrer Söhne – gewohnt souverän meistern.