Ungleiches TraumpaarKlaas Heufer-Umlauf und seine Doris Golpashin: Eine Beziehung im Medienrummel

Redaktion KuTRedaktion KuT | 04.01.2022, 16:33 Uhr

IMAGO / APress

Die kleinere Hälfte des Blödelduos Joko und Klaas und eine österreichische Fernsehmoderatorin würde man nicht zwingend zusammen erwarten – und doch sind Klaas Heufer-Umlauf und Doris Golpashin seit fast zehn Jahren liiert.

Seit 2012 sind sie ein Paar: Klaas Heufer-Umlauf (38) und … nein, zur Abwechslung ist mal nicht die Rede von Joko Winterscheidt (42), sondern von Doris Golpashin (41), denn das ist die Frau an Klaas Heufer-Umlaufs Seite. Beide sind Promis, halten den Großteil ihres Privatlebens aber geheim. Wobei Doris sich etwas gesprächiger zeigt als Klaas. In der Joyn-Serie „Check Check“, die im Oktober 2019 anlief, stehen sie erstmals gemeinsam vor der Kamera. Seitdem gingen bereits zwei weitere Staffeln der Dramedy-Show auf Sendung.

Wer sind Klaas Heufer-Umlauf und Doris Golpashin?

Klaas Heufer-Umlauf ist als Moderator, Komiker und auch Sänger und Schauspieler aus der deutschen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Seine Partnerin Doris Golpashin mag in Deutschland keine so große Bekanntheit genießen, dafür aber in ihrer Heimat Österreich. Sie ist ausgebildete Schauspielerin, aber auch in Radio und TV als Moderatorin tätig.

Klaas Heufer-Umlauf – der Friseur mit Entertainer-Talent

Klaas stammt aus Oldenburg und ist ausgebildeter Friseur, wobei seine Partnerin im Interview mit der „Gala“ klarstellt: „Es fordert viel Geduld, sich das Spiel mit fünf Rundbürsten, die auf meinem Kopf zu jonglieren versuchen, anzusehen. Ich glaube, Klaas ist beim Fernsehen definitiv besser aufgehoben als im Friseurladen.“ Und ins Fernsehen verschlug es ihn auch. Zuerst zu VIVA, dann zu MTV, wo er mit Joko Winterscheidt zusammentraf.

Das Konzept von „MTV Home“, sich in aberwitzigen Wettkämpfen zu messen und sich gegenseitig mit Pranks das Leben schwer zu machen, hat sich trotz der Senderwechsel und neuer Formate wie „neoParadise“ bzw. „Circus HalliGalli“ nicht wirklich geändert. Mittlerweile hat Klaas seine eigne Late-Night-Show „Late Night Berlin“ und ist Hauptdarsteller in einer eigenen Serie für den Streamingdienst seines Stammsenders ProSieben Joyn. Hier stehen er und seine Partnerin Doris Golpashin nun gemeinsam vor der Kamera.

Klaas Heufer-Umlauf: SO hat er ein Vermögen mit Quatsch verdient.

Klaas Heufer-Umlauf: Gelernter, aber nie praktizierender Friseur

IMAGO / APress

Doris Golpashin – das österreichische TV-Starlet

Doris Golpashin ist Österreicherin, hat aber iranische Wurzeln. Sie ist genau wie ihre Schwester Daniela Golpashin (36) Schauspielerin, weshalb sie über ihre Arbeit mit Klaas bei „Check Check“ auch sagt: „Ich habe jetzt das Gefühl, dass ich wieder bei meinen Wurzeln, der Schauspielerei, gelandet bin. Es war immer schon mein tiefster Wunsch, zu dem zurückzukehren, was ich eigentlich gelernt habe. Ich war lange genug in der Moderation – im Radio und im Fernsehen – tätig. Gerade fühle ich mich beruflich wunschlos glücklich.“

Dennoch war sie auch schon mit 17 Jahren als Radiomoderatorin bei Radio 88.6 tätig, was sie zur jüngsten Radiosprecherin Österreichs machte. Auch ein Drehbuch- und Regiestudium an der Filmschule Wien absolvierte sie. Ihre erste TV-Rolle hatte sie in „Kommissar Rex“. Neben ihren Fernsehrollen – zuletzt in der Serie „Vorstadtweiber“ – moderierte sie aber auch verschiedene Sendungen im österreichischen Fernsehen, während sie immer wieder in Theaterstücken auf der Bühne stand.

Doris Golpashin ist in Österreich ein bekanntes TV-Gesicht

IMAGO / APress

Doris und Klaas: Das gemeinsame Leben der beiden

Seit 2012 sind Klaas Heufer-Umlauf und Doris Golpashin liiert. Das Paar hat zwei Söhne, die 2013 und 2018 zur Welt kamen. Viel verraten Klaas und Doris nicht darüber, was privat bei ihnen so passiert. Als die „Gala“ Doris fragte, ob Klaas zu Hause die Hosen an hätte, erwiderte diese schlicht: „Ich finde, mir stehen sie auch ganz gut.“ Nur eines ist verboten: „Wenn ich nicht über einen seiner Gags lache, gibt es Ärger.“

Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt: Hassen oder lieben sie sich?

Klaas Heufer-Umlauf und Doris Golpashin: Wehe, es wird nicht gelacht...

IMAGO / DeFodi

Doris Golpashin steht zwischen zwei Welten

Doris ist ihrem Klaas nach Berlin gefolgt, wo dieser seit vielen Jahren arbeitet. Dennoch bleibt sie zwischen den beiden Teilen ihrer Familie hin- und hergerissen – ihr Partner und ihre Kinder in Berlin auf der einen Seite, ihre Mutter und Schwester in Österreich auf der anderen Seite: „Ich bin ein inniger Familienmensch, der war ich immer schon. Woran ich momentan ein bisschen zu nagen habe, ist, dass ich seit über einem Jahr nicht mehr nach Österreich gereist bin. Ich habe meine Mutter, meine Schwester und meine Tante schon lange nicht mehr gesehen und vermisse meine Familie dort wahnsinnig“, erklärte sie bei News.at im Interview.

Damit verweist sie natürlich auf die COVID-19-Pandemie, die unnötige Flugreisen aus ihrer Sicht unverantwortlich mache: „Mit meiner Mutter wieder in der Küche zu sitzen und Schnitzel zu essen, darauf freue ich mich schon sehr. Durch die Wiener Innenstadt zu laufen, in der Sonne zu sitzen, einen Kaffee zu trinken – diese Freiheiten fehlen mir. Gott sei Dank gibt es technische Möglichkeiten, damit man sich trotzdem jeden Tag sehen und austauschen kann.“

Deutschland ist für Doris Golpashin eine zweite Heimat

IMAGO / SKATA

Das Promi-Paar zusammen in „Check Check“

In „Check Check“ spielt Klaas Heufer-Umlauf Jan Rothe, der, um seinen demenzkranken Vater zu pflegen, in seine Heimatstadt Simmering zurückkehrt. Simmering ist ein fiktiver Ort, der nach einem Wiener Gemeindebezirk benannt ist. Gedreht wird die Serie in Immenhausen. Als Set dient aber auch der Flughafen Kassel-Calden, der Pate steht für den Provinzflughafen von Simmering, an dem Jan einen Job bekommt. Grund dafür ist seine Ex-Freundin Sabine Grünberg, die wiederum durch Klaas‘ echte Freundin Doris Golpashin verkörpert wird, denn die leitet den Flughafen.

Die Serie ist eine Mischung aus Drama und Comedy, spricht also trotz Klaas‘ Comedy-Background auch ernst Themen wie etwa Kurzarbeit an, wobei Doris Golpashin im Interview mit News.at eines deutlich macht: „In der Serie hatte die Security-Truppe am Flughafen immer schon mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Tatsächlich haben wir die zweite Staffel zu drehen begonnen, als Corona noch kein Thema war. Ich finde, die Kurzarbeit aufgrund der Pandemie sollte man nicht parodieren. Das ist einfach ein Zufall.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Check.Check Fanpage (@checkcheck.fanpage)

„Innig und entspannt“ – vor der Kamera und abseits davon

Den gemeinsamen Dreh mit Klaas genießt die Österreicherin sehr: „Nach Feierabend können wir die Figuren ganz gut abschütteln. Was die Arbeit so schön und einzigartig für uns macht, ist, dass wir ein gutes Team sind. Das miteinander Arbeiten fühlt sich vertraut, innig und entspannt an. Für uns beide als Paar macht es großen Spaß, zusammen zu arbeiten.“ Die beiden Stars sehen die Erfahrung als eine durchweg positive. Obgleich also noch keine neuen gemeinsamen Projekte fest geplant sind, wollen die beiden in Zukunft öfter gemeinsam drehen.

Trotz aller Vertrautheit gilt Golpashin zufolge bei Dreh eine goldene Regel: „Wir sprechen uns am Set prinzipiell nur per Sie an. Das finde ich sehr wichtig“, sagte sie dem „Berliner Kurier“.

Klaas Heufer-Umlauf und Doris Golpashin siezen sich angeblich am Set

IMAGO / Jan Huebner

„Check Check“ ist ein Testlauf für Klaas als Schauspieler

Es liegt auch nahe, dass „Check Check“ eine Herzensangelegenheit von Klaas ist. Er hatte die Idee zur Serie selbst und testet sich hier erstmals so richtig als Schauspieler aus, waren bisherige Ausflüge ins Schauspielfach doch zumeist Gastrollen und Cameos.

Der finanzielle Anreiz jedenfalls wird kaum ausschlaggebend für das Projekt gewesen sein. Mit seinen Shows mit Joko zusammen und als einer der Haupteigner der Produktionsfirma Florida TV hat Klaas ein Vermögen von schätzungsweise 10 Millionen Euro angehäuft. Auch wenn die einzelnen Gagen für eine Ausgabe „Circus HalliGalli“, „Duell um die Welt“ oder „Late Night Berlin“ nie nach außen drangen, ist es doch sehr wahrscheinlich, dass die großen Shows besser bezahlt werden als eine Sitcom für joyn.

Die Kritiker nahmen die Serie im Großen und Ganzen positiv auf – auch wenn die „Süddeutsche Zeitung“ kritisierte, man nehme Heufer-Umlauf die Rolle des „überheblichen Arschlochs mit weichem Kern“ nicht ab. Heufer-Umlauf selbst sieht sich als lernwillig und stapelt dennoch, wie gewohnt, nicht gerade tief, wenn es um seine Leistung geht: „Ich habe mir sehr viele Filme mit guten Schauspielern angesehen und viel von ihnen gelernt. Man kann mich gut vergleichen mit dem frühen Richard Gere“, verriet er der Agentur „spot on news“.