Thomas Hayo: 8 spannende Fakten über Heidis Liebling und GNTM-Urgestein

Thomas Hayo – 8 spannende Fakten über Heidis Liebling
Thomas Hayo – 8 spannende Fakten über Heidis Liebling

Foto: ProSieben / Richard Hübner

22.04.2021 20:35 Uhr

Viele Jahre über begleitete Thomas Hayo „Germany's Next Topmodel“ als Juror an der Seite von Heidi Klum. Mittlerweile sieht man den Creative Director und langjährigen Freund der Modelmama jedoch nur noch als Gastjuror in der beliebten Castingshow.

Seit Thomas Hayo (52) kein fester Bestandteil der TV-Show mehr ist, fiebern die Kandidatinnen und Zuschauer jede Staffel aufs Neue auf seinen Auftritt als Gastjuror hin. Und nicht nur die freuen sich auf den 52-Jährigen – auch GNTM-Chefin Heidi Klum genießt die Zusammenarbeit mit ihrem guten Freund immer wieder.

Wir haben 8 spannende Fakten über Heidis Liebling für euch!

Er war der längste GNTM-Juror neben Modelchefin Heidi

Von 2006 bis 2013 saß Creative Director Thomas Hayo neben Heidi Klum in der Jury von „Germany’s Next Topmodel“. Ganze acht Staffeln lang begleitete er die Modelchefin durch die Show – so lang, wie sonst kein anderer Juror.

Seit „Germany’s Next Topmodel“ nach der 13. Staffel zum Klum-Monopol wurde, holt sich Heidi jedoch jede Staffel in einer Folge die Unterstützung von Thomas, damit er ihren Meeedchen exklusive Ratschläge aus der Fashion-Welt gibt. Trotz der beruflichen Trennung vor einigen Jahren, sind die beiden nämlich nach wie vor enge Freunde.

Thomas Hayo – 6 spannende Fakten über Heidis Liebling

Foto: IMAGO / Revierfoto

Thomas kam nicht durch Freundin Heidi Klum zu GNTM

Auch wenn Thomas Hayo Heidi schon damals kannte, war sie nicht diejenige, die ihn zu „Germany’s Next Topmodel“ brachte. Als nach einem neuen Juror für die Castingshow gesucht wurde, schlug stattdessen der bekannte deutsche Werber Jean-Remy von Matt den 52-Jährigen als erfahrenen Branchen-Experten vor.

Er war dabei, als Heidi Tom Kaulitz kennenlernte

Heidi Klum hat ihren jetzigen Ehemann Tom Kaulitz vor einigen Jahren in ihrer Heimatstadt Los Angeles kennengelernt – und zwar auf der Geburtstagsfeier von Heidis und Hayos ehemaligem Jury-Kollegen und Designer Michael Michalsky. Mit dabei: Thomas Hayo. Im Interview mit der „Bild“ verriet der Creative Director, dass es direkt zwischen Heidi und Tom gefunkt habe und die beiden sich auf Anhieb gut verstanden haben.

Über die passende Chemie hat sich Thomas übrigens besonders gefreut, denn er kannte Tom schon seit einiger Zeit und schätzt ihn als Menschen sehr. Mittlerweile ist er selbst auch gut mit dem Musiker befreundet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Thomas Hayo (@thomashayo)

Thomas sieht New York als seine Heimat

Seit über 25 Jahren lebt Thomas Hayo in seiner Wahlheimat New York. Gebürtig kommt der 52-Jährige jedoch aus Neunkirchen im Saarland und verbrachte seine Kindheit im überschaubaren Bexbach. Auch wenn Thomas Deutschland schon lange verlassen hat, steht er immer noch in regelmäßigem Kontakt mit seiner Familie. Gerade während der Corona-Pandemie telefoniert der Fashion-Experte täglich mit seiner Mutter, wie er im Interview mit „SR1“ verraten hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Thomas Hayo (@thomashayo)

Seine Liebe zu Design rührt von seinem Studium her

Schon in jungen Jahren merkt Thomas Hayo, dass sein Herz für das Gestalterische und Kreative schlägt. Deshalb hat er sich für ein Studium in Kommunikation und Design entschieden und dieses auch abgeschlossen. Seine Ausbildung soll sich gelohnt haben, denn Hayo durfte sich inzwischen in einer Vielzahl von Projekten als Designer ausleben.

Unter anderem hat Thomas Hayo eine Schuhkollektion mit 16 Designs für „Crickit“ entworfen und hat seine eigene Taschen- und Rucksack-Kollektion für „The Chesterfield Brand“ designed. Und auch in seinem Job als Creative Director dürfte der gebürtige Saarländer von seinem Studium profitieren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Thomas Hayo (@thomashayo)

Thomas Hayo ist bekennender Bayern-München-Fan

Thomas Hayo ist großer Fußball-Fan und ein Verein hat es ihm dabei besonders angetan: Der FC Bayern München. Ob beim Public Viewing mit Heidi Klum und Tom Kaulitz oder vor Ort im Stadion – Hayo verfolgt die Spiele des deutschen Spitzenvereins stets gebannt.

Wenn Thomas Hayo die deutsche Nationalmannschaft live im Stadion anfeuert, tut er das übrigens oftmals gemeinsam mit den Frauen der Fußballer. Ob mit Moderatorin Cathy Hummels oder mit Model und GNTM-Siegerin Lena Gercke, als sie noch mit Sami Khedira liiert war – der Creative Director befindet sich bei den wichtigen Spielen stets in guter Gesellschaft.

Thomas Hayo – 8 spannende Fakten über Heidis Liebling

Foto: IMAGO / Team 2

Es gibt keine Frau an der Seite von Thomas Hayo

Auch wenn sich der Fashion-Experte beruflich tagtäglich mit den schönsten Frauen umgibt, scheint es bei Thomas Hayo privat keine besondere Frau zu geben. Der ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Juror ist nicht verheiratet und auch in einem Interview vor ein paar Jahren verriet der 52-Jährige, dass er in keiner Beziehung sei.

Ob sich das in der Zwischenzeit verändert hat, darüber gibt es bisher noch keine aktuelle Info von Thomas. Scheint, als wäre der Wahl-New-Yorker noch auf der Suche nach der richtigen Dame an seiner Seite.

Thomas Hayo – 8 spannende Fakten über Heidis Liebling

Foto: IMAGO / Eventpress

Er wollte zunächst nicht zu „Germany’s Next Topmodel“

Kaum zu glauben – um ein Haar hätte Thomas Hayo das Angebot von „Germany’s Next Topmodel“ abgeschlagen! Im „OMR-Podcast“ verrät der 52-Jährige, dass ihm die Vorstellung, ein Teil von GNTM zu sein, zunächst gar nicht zugesagt hat.

„Hell, no“, dachte sich Hayo – doch nach einiger Überzeugungsarbeit seiner amerikanischen Freunde beschloss er, dem Experiment eine Chance zu geben. Heute ist der Ex-GNTM-Juror froh um diese langjährige Erfahrung und die Zusammenarbeit vor der Kamera mit Freundin Heidi Klum: „Es hat total Spaß gemacht.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Thomas Hayo (@thomashayo)

(SR)