Kim Kardashian schockt in Alien-Maske: Ihr nächster peinlicher Fashion-Fail

Tony PolandTony Poland | 08.07.2022, 19:30 Uhr
Kim Kardashian posiert für die Fotografen
Kim Kardashian posiert für die Fotografen

IMAGO / ZUMA Wire

Kim Kardashian ist sich für keinen peinlichen Look zu schade. Auf der Fashion-Show von Balenciaga legte der Reality-Star den nächsten fragwürdigen Auftritt hin. Sie zog sich eine schwarze Latex-Maske übers Gesicht und verwandelte das Event in einen Horrorfilm.

Längst ist Kim Kardashian mehr, als Unternehmerin, Influencerin und Reality-TV-Sternchen. Auch als Model ist die 41-Jährige natürlich eine fette Nummer. Bei so viel Aufmerksamkeit liebt es die Fashion-Ikone, das Spotlight mit völlig schrillen und provokanten Outfits auf sich zu ziehen.

Mittlerweile schleppt die Mode-Queen sogar ihre erst neunjährige Tochter North West vor die Kameras. Bei der Fashion Week in Paris am 6. Juli präsentierte sich das Mutter-Tochter-Duo im ominösen Partnerlook in Ketten. Zur großen Balenciaga-Fashion-Show kam die US-Amerikanerin dann alleine, legte aber trotzdem noch einen drauf.

Kim Kardashian rockt mit Latex-Maske die Balenciaga-Show

Ist das hier wirklich das Balenciaga-Event oder eher die Einleitung in den neuesten Horrorstreifen? Die Frage kam am Rande der Show des Luxus-Labels mit Sicherheit auf. Denn Kim Kardashian sorgte auf ihrem Weg zum Catwalk für einen echten Gruselmoment, der selbst ihr Ganzkörper-Kondom bei der Met Gala im vergangenen Jahr locker in den Schatten stellte.

Kim Kardashian und Tochter North im peinlich-provokanten Kettenlook

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian (@kimkardashian)

Der „Keeping Up With The Kardashians“-Superstar marschierte im glitzernden Gewand auf den Roten Teppich und verbarg sein Gesicht hinter einer futuristischen Alien-Maske. Sogar beim anschließenden Dinner ließ die gute Kim das schräge Teil, natürlich in ihrer Lieblingsfarbe schwarz, auf. Da musste wohl jemand hungrig ins Bett gehen.



Ein Sinneswandel, der sich auszahlt…

Der neueste Ausflug in die Mode-Peinlichkeit fällt natürlich wieder einmal unter die Kategorie „Auffallen um jeden Preis“, welche Kim Kardashian seit Jahren vorbildlich umsetzt. Damit scheffelt die Super-Influencerin unzählige Millionen und lässt ihr ganzes Imperium immer weiter anwachsen.

Vor etwa einem Jahr entdeckte sie sogar noch eine scheinbare Marktlücke. Statt viel nackter Haut und Freizügigkeit, die natürlich auch heute noch nicht zu kurz kommt, setzt die vierfache Mutter inzwischen zusätzlich auf verhüllende Kleidungsstücke.

Irgendwie muss man ja schließlich weiter Geld verdienen, nachdem die Scheidung mit Kanye West (45) ein paar Dollar gekostet haben dürfte und „Keeping Up with the Kardashians“ im letzten Jahr abgedreht wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian (@kimkardashian)

Kim Kardashian im schwarzen Ganzkörper-Kondom

Bereits auf der New Yorker Met Gala im September des vergangenen Jahres zeigte Kim Kardashian ihren, zumindest teilweise, Sinneswandel. Die Promi-Königin schockierte im Ganzkörper-Outfit von Balenciaga, das von Kopf bis Fuß keinen Zentimeter Haut preisgab, die Welt.

In dem hautengen, schwarzen Ensemble erkannte man zwar keine Gesichtszüge, dafür aber die berühmte, kurvige Figur. Immerhin ihr monströs langer Pferdeschwanz bekam Luft zum Atmen. Hoffen wir, dass sich diese Trends niemals durchsetzen werden.