GNTM: So schlank war Curvy Model Dascha früher

GNTM: So schlank war Curvy-Model Dascha früher
GNTM: So schlank war Curvy-Model Dascha früher

© ProSieben/Marc Rehbeck

08.04.2021 20:42 Uhr

Bei „Germanys Next Topmodel“ zählt Curvy-Model Dascha zu den klaren Favoritinnen. Kein Wunder, immerhin liefert das Energiebündel auch Woche für Woche ab. Während ihre Kurven heute zu ihrem Markenzeichen gehören, war die Blondine früher aber noch ganz anders gebaut.

Germanys Next Tomodel“ hat sich längst von dem früheren Schönheitsideal „je schlanker, desto besser“ verabschiedet. Stattdessen hatten in den vergangenen Staffeln auch Curvy Models gute Chancen, als Siegerin aus Heidi Klums Model-Bootcamp hervorzugehen. Geschafft hat es bisher aber noch keine.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dascha? (@dascha_ua)

Ist Dascha die Gewinnerin?

Insidern zufolge soll die 20-jährige Beauty aus Solingen schon jetzt als Topmodel feststehen, doch ob Dascha am Ende tatsächlich auf dem Cover der „Harper’s Bazaar“ landen wird, muss ich noch zeigen. Eins steht jedenfalls fest: Früher hatte war Kandidatin noch nicht ganz so schön feminin gebaut.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dascha? (@dascha_ua)

Dascha ist stolz auf ihre Kurven

Auf Daschas Instagram-Profil befinden sich nämlich noch einige Bilder aus vergangenen Tagen, die ganz klar zeigen, dass das Nachwuchs-Model früher deutlich schlanker war. Ihre Kurven haben sich demnach erst in den letzten Jahren entwickelt. Ihrer Karriere als Model scheint das aber kein Abbruch zu tun, im Gegenteil, denn schließlich sind ihre Rundungen heute auch ihr Markenzeichen.

Sie stand schon früh im Mittelpunkt

Übrigens war Dascha schon damals ein echtes Energiebündel. Nachdem sie 2005 mit ihren Eltern aus der Ukraine nach Deutschland gekommen ist, hat sie sich nach der Schule mit verschiedensten Hobbys wie Gitarre spielen, Zeichnen und Tanzen beschäftigt. Zudem wurde sie einst sogar zur Schülersprecherin gewählt.

Darum wird Dascha von allen geliebt

Das liegt wohl vor allem auch daran, dass Dascha eine ehrliche Haut ist, die sich auch bei GNTM für die anderen Girls einsetzt und immer ein offenes Ohr für jeden hat. Eine tolle Frau, bei der die Schönheit nicht nur von innen, sondern auch von außen kommt. Ob sie es mit diesen Skills in die Top 10 schaffen wird?

Dascha steht vor einer neuen Herausforderung

Mit buntem Trainingsanzug und lässigen Sneakern muss Dascha in der Folge vom 8. April in einem typischen Berliner Späti eine Szene schauspielern und dabei bestimmte Emotionen verkörpern. Wut, Trauer oder Euphorie stehen dabei zur Auswahl. Die sonst so selbstbewusste Dascha muss also umdenken: „Meine Emotion ist Trauer. Eigentlich passt das gar nicht zu mir, weil ich ein sehr fröhlicher und offener Mensch bin. Ich muss in die Rolle schlüpfen und einfach versuchen, zu weinen.“

 

(JuC)