„Bachelorette“-Liebeskarussell: Wer später mit anderen Kandidaten zusammen kam

Die Bachelorette: Paar-Mischmasch - Wer später mit anderen Bachelorette/Bachelor-Kandidaten zusammen kam
Die Bachelorette: Paar-Mischmasch - Wer später mit anderen Bachelorette/Bachelor-Kandidaten zusammen kam

Jessica Pasczka, Foto: imago images / Future Image Alex Hindersmann, Foto: imago images / Gartner Gerda Lewis: imago images / Future Image Johannes Haller, Foto: imago images / nicepix.world

14.07.2021 17:33 Uhr

2004 kam für alle Frauen die gute Nachricht: eine weibliche Ausgabe vom „Bachelor“. Geboren war das Format „Die Bachelorette“. Daraus sind schon so einige Paare entstanden, die allerdings nicht immer aus derselben Staffel stammten, bis heute nicht...

Es scheint wie ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, dass sich „Bachelor“ und „Bachelorette“-Kandidaten hemmungslos untereinander daten und irgendwann auf den richtigen Partner stoßen. Zumindest hat es bei ihnen geklappt!

Jessica Paszka und Johannes Haller

2017 suchte Jessica Paszka als „Bachelorette“ den Richtigen. Am Ende musste sie sich zwischen David Friedrich und Johannes Haller entscheiden. Sie schickte Letzteren in die Wüste und führte eine wenige Monate kurze Beziehung mit David. Nun hat sich das Liebeskarussell weiter gedreht und Johannes und Jessica haben doch noch zu einander gefunden.

Johannes machte seiner Jessica einen Antrag, sie nahm diesen natürlich an, zog zu ihm nach Ibiza und brachte vor kurzem die gemeinsame Tochter Hailey Su auf die Welt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von J e s s i c a P a s z k a (@jessica_paszka_)

David Friedrich und Maxime Herbord

David Friedrich sollte nach der Trennung von Jessica Paszka auch nicht ewig Single bleiben. Er verguckte sich in die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin Maxime Herbord. Doch diese Beziehung sollte auch nicht für immer sein und das Paar trennte sich Anfang 2021 wieder.

Nun ist Maxime aber zur neuen „Bachelorette“ 2021 auserkoren worden und darf im Sommer ihre Liebessuche nach Mr. Right starten. Hoffen wir das die schüchterne und ruhige Maxime nun endlich aus sich herauskommt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Maxime Herbord (@maximeee)

Gerda wollte einen mehr als den anderen

Bei „Bachelorette“ Gerda Lewis gibt es bis heute Gesprächsbedarf, wen die Blondine nun eigentlich wirklich wollte. Ihre letzte Rose gab sie 2019 dem charmanten Keno Rüst, doch schon damals spekulierten viele, dass sie sich von Anfang an in den Polizisten Tim Stammberger verguckt hatte. Allerdings kam sie nicht mehr dazu, ihn mit ins Finale zu nehmen, da er die Show von sich aus kurz vorher verließ. Die Beziehung mit Keno scheiterte, allerdings wurde die Influencerin kurz danach in Straßburg gesichtet – mit Tim.

Später dementierten die beiden Gerüchte, sie hätten ein Date gehabt, lediglich ein klärendes Gespräch soll noch nötig gewesen sein. Später kam Gerda mit Melvin Pelzer zusammen, doch vor einigen Monaten kam es zu einem Drama zwischen ihren Freundinnen und ihr, kurze Zeit später zerbrach die Beziehung. Pikant: sie traf sich zwischenzeitlich auch noch einmal mit Keno, doch der machte via Insta wenig später ganz schnell klar, dass da nichts mehr laufen würde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@gerdalewis) am Jul 17, 2019 um 3:36 PDT

Alex Hindersmann versucht’s immer wieder mit „Bachelorette“-Frauen

Ein Jahr vor Gerda buhlten die Männer um die Zuneigung von Nadine Klein, die vorher in der „Bachelor“-Staffel mit Daniel Völz dabei war, aber dort relativ früh ausschied. Ihre letzte Rose vergab sie an Alex Hindersmann, doch ein paar Wochen später war schon wieder alles vorbei. Angeblich habe ihn Nadine „ohne eine Erklärung überall geblockt“. Aber nicht verzagen, die nächste „Bachelorette“ fragen: Hindersmann versuchte es ein Jahr später noch mal bei Gerda Lewis. Da klappte es zwar nicht, aber an der „Bachelor“-Theke ist die Auswahl anscheinend unerschöpflich: der 31-Jährige versuchte in diesem Jahr sein Liebesglück nämlich bei Wioleta Psiuk zu finden, die in der vergangenen „Bachelor“-Staffel um das Herz von Sebastian Preuss gekämpft hatte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alisa Persch (@alisaxofficial) am Aug 16, 2020 um 10:11 PDT

Was Alisa Persch, Patrick Cuninka und Denise Kappes verbindet

2016 probierte es Alisa Persch als „Bachelorette“ und kurzzeitig sah es auch danach aus, als würde es mit Gewinner Patrick Cuninka wirklich funktionieren. Doch nach einem halben Jahr Beziehung war auch diese Liebe Geschichte. Inzwischen ist die 30-Jährige wieder glücklich vergeben und sogar verlobt. Patrick verlor sein Herz allerdings dafür an eine ehemalige „Bachelor“-Kandidatin: Denise Kappes. Die probierte vor vier Jahren bei Leonard Freier zu landen (mit dem sie übrigens noch immer gut befreundet ist) und stürzte sich danach in eine Liason mit Cuninka.

Das Liebesglück war nicht von langer Dauer, Denise heiratete danach „Berlin Tag und Nacht“-Star Pascal Kappes und bekam sogar ein Kind mit ihm. Nach einem riesigen Beziehungsdrama, ist sie heute glücklich an Henning Merten vergeben, mit dem sie dieses Jahr sogar im „Sommerhaus der Stars“ war. Auch Patrick Cuninka ist wieder vergeben – allerdings an eine Frau, die weder „Bachelorette“, noch beim „Bachelor“ war.