DSDS: Dieter Bohlen hört für immer auf – das sind die Gründe

DSDS: Dieter Bohlen hört für immer auf - das sind die Gründe
DSDS: Dieter Bohlen hört für immer auf - das sind die Gründe

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

11.03.2021 12:28 Uhr

In diesem Jahr läuft bereits die 18. Staffel von DSDS und seit Beginn sitzt Dieter Bohlen als Chef-Juror in der Jury. Das wird sich ab sofort ändern, denn er hört auf.

Dieter Bohlen wird DSDS für immer verlassen: Ab der kommenden Staffel (Ausstrahlung 2022) wird DSDS seine Fans erstmals nach fast 20 Jahren mit einer komplett neu besetzten Jury begeistern.

Schluss für DSDS und „Supertalent“

Dieter Bohlen wirft seinen Posten als Chef-Juror hin. Eine ganz neue Jury soll ab kommenden Jahr zu sehen sein, wer das sein wird, ist natürlich noch nicht bekannt. Somit ist das Finale der diesjährigen Staffel am 3. April die letzte Show des sogenannten „Pop-Titans“ auf dem Sessel des Chefjurors.

Auch die große Familienshow „Das Supertalent“ wird ihr Publikum im Herbst 2021 mit neuen Juroren und spektakulären Acts vor die Bildschirme locken. Darüber wurden alle Beteiligten im Vorfeld informiert.

DSDS: Dieter Bohlen hört für immer auf - das sind die Gründe

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das sagt RTL

RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm erklärt zu den überraschenden Veränderungen: „Wir bedanken uns ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror.“

Und weiter: „Mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne ist er maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt. Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung.“

Mehr: Der Bohlen-Kult hat ein Ende – Warum der Dominator gehen musste

DSDS: Dieter Bohlen hört für immer auf - das sind die Gründe

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Neuer Wind für DSDS

Henning Tewes, seit 1. März neuer Geschäftsführer von RTL Television und Co-Geschäftsleiter von TVNOW, erklärt zu den offiziellen Gründen für diese Entscheidung:

„DSDS ist eine unglaublich starke Entertainment-Marke, weltweit in fast 60 Ländern gelaufen, mit am längsten davon bei uns in Deutschland. Grund dafür sind neben der Expertise und Akribie unserer Programmmacher auch ihr ausgeprägter Wille, die Show immer wieder neu zu erfinden. Mit einer komplett neuen Jury wird DSDS frische Impulse setzen, um musikalische Talente und Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern. Gleichzeitig möchte auch ich mich herzlich bei Dieter Bohlen und allen Juroren für ihren Einsatz bedanken.“

Die 15. Staffel des Supertalents startet im Herbst 2021, die 19. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ im Januar 2022 bei RTL und auf TVNOW.

Das ist Dieter Bohlen

Seine Karriere ist einzigartig. Dieter Bohlen ist der erfolgreichste Komponist und Produzent Deutschlands. Mit „Modern Talking“ schrieb er Musikgeschichte – und das weltweit! „Modern Talking“ gelang es als einzigem deutschen Act mit fünf Titeln in Folge auf Platz 1 der Single-Charts zu landen. Der Song „You’re My Heart, You’re My Soul“ verkaufte sich sechs Millionen Mal. Insgesamt wurden mehr als 42 Millionen Tonträger allein von „Modern Talking“ verkauft. Mittlerweile liegt Zahl der verkauften Tonträger bei 200 Millionen. Über 1000 Edelmetallauszeichnungen schmücken seine Wände, davon mehr als 200 für „Modern Talking“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen)

Insgesamt schrieb Dieter Bohlen für über 150 verschiedene Interpreten Lieder, über 100 hat er selber produziert, u.a. für Künstler wie Capital Bra, Andrea Berg, Yvonne Catterfeld, Alexander Klaws, Mark Medlock, Vanessa Mai, Chris Norman, Bonnie Tyler, Howard Carpendale, Roland Kaiser, Semino Rossi, Nino de Angelo, aber auch Dionne Warwick und Errol Brown von Hot Chocolate und viele mehr. Insgesamt hatte er 23 Nr.1 Hits.

2002 Beginn seiner zweiten Karriere

2002 startete Dieter Bohlen seine zweite Karriere und wurde Deutschlands erfolgreichster Fernsehjuror. Seit zwölf Jahren ist er Juror bei „Das Supertalent“ und bereits seit 17 Jahren bei „Deutschland sucht den Superstar“. Simon Fuller, Erfinder der Show (Pop-Idol) sagt über ihn: „Dieter Bohlen ist der beste Juror dieser Musikshow – und zwar aller Ausgaben weltweit.“

Bohlen war leider auch Produzent der meisten DSDS-Gewinner. Aber: Insgesamt hatte Dieter Bohlen mit „Deutschland sucht den Superstar“ 15 Singles und sechs Alben auf Platz 1 der Charts.

Mittlerweile erreicht Dieter Bohlen auch noch 1,5 Millionen Follower bei Instagram mit seinen täglichen Videos. Mit seiner Mega Tour war er 2019 das erste Mal seit 16 Jahren wieder in Deutschland auf Tournee und spielte in den größten Hallen Deutschland u.a. in Berlin, Hamburg, Dortmund vor ausverkauftem Haus.