Dreist geflunkert?Belügt Kim Kardashian ihre Fans? „Ich hab noch nie was machen lassen!“

Tari TamaraTari Tamara | 19.07.2022, 12:44 Uhr
Kim Kardashian
Kim Kardashian

IMAGO / MediaPunch

Kim Kardashian ist die unangefochtene Beauty-Queen auf Instagram und zeigt sich stets perfekt in Szene gesetzt. Auch mit über 40 ist sie noch faltenfrei und makellos. Was ist ihr Beauty-Geheimnis? 

Seit Jahren steht Kim Kardashian im Rampenlicht und überlässt nichts dem Zufall. Die Posen sind bis ins kleinste Detail einstudiert und das Make-up sitzt zu jeder Tages- und Nachtzeit perfekt.

41 Jahre und mega hot!

Für ihren Body steht Kim angeblich täglich um fünf Uhr Morgens auf und absolviert ein hartes Training, außerdem soll sie sich überwiegend vegan ernähren, auch wenn sie dies noch nie öffentlich bestätigte.

Kim Kardashian: Für ihre Schönheit würde sie sogar Kot essen!

Keine Frage, die Vierfach-Mama sieht bombastisch aus, hat einen super Body und einen Kleiderschrank zum niederknien. Gegenüber dem Magazin „Allure“ gibt sie zu: „Mir ist es wichtig, gut auszusehen. Wahrscheinlich wichtiger, als es 90 Prozent der Menschen auf diesem Planeten ist.“

„Ich habe noch nie was machen lassen“

Aber ist bei Kim alles, wie Gott es einst schuf und steckt dort nur eiserne Disziplin hinter? Ja, wenn nach Kim selbst geht. Denn sie hat angeblich noch nie beim Beauty-Doc nachhelfen lassen.

Im Interview erklärt sie weiter: „Aber keine Filler, noch nie. Ich hatte noch nie eine Wimpernverlängerung. Ich habe noch nie was machen lassen. […] Ich habe nie meine Wangen oder Lippen auffüllen lassen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian (@kimkardashian)

„All das ist Arbeit“

Schon seit Jahren beharrt Kim darauf, dass an ihr alles echt so und so ließ sie vor einiger Zeit sogar einmal ihren berühmten Hintern röntgen, nur um zu beweisen, dass dort kein Brazilian Butt Lift oder sonstiges vorgenommen wurde.

Viel mehr stecke hinter ihrer Optik ganz viel harte Arbeit: „So viele Leute möchten so tun, als ob es ihnen egal wäre, wie sie aussehen. Ich tue nicht so, als ob es einfach oder alles ganz natürlich wäre. Du wachst einfach nicht auf und benutzt was auch immer. Du wachst auf, du verwendest besondere Inhaltsstoffe. Gesichtsbehandlungen, Laser – all das ist Arbeit“, gibt sie gegenüber der „New York Times“ zu.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian (@kimkardashian)

Kim Kardashian früher

Aufgrund ihrer Freundschaft zu Paris Hilton und dem Sex Tape mit Sänger Ray Jay, steht Kim schon seit vielen Jahren im Fokus der Öffentlichkeit. Schon damals war sie für ihre rasanten Kurven bekannt.

Auch auf alten Bildern aus ihrer Jugend sieht man, dass Kim schon immer einen wohlgeformten Po und eine üppige Oberweite hatte. Könnte also an ihrer Ich-hatte-noch-nie-eine-Beauty-OP-Theorie etwas dran sein? Das weiß am Ende nur der liebe Gott und sie selbst…