Mysteriöse BotschaftEric Sindermann taucht ab: Besorgniserregende Botschaft auf Instagram

Sophia VölkelSophia Völkel | 12.07.2022, 12:58 Uhr
Eric Sindermann auf Instagram
Eric Sindermann wird erst mal abtauchen

Foto: Dr. Sindsen / Instagram

Eric Sindermann wird bald wieder in einer Reality-TV-Show zu sehen sein. Nach seiner Teilnahme an „Promi Big Brother“ 2021 und Schlagzeilen um sein Liebesleben (Stichwort Cora Schuhmacher), wird er in diesem Jahr beim „Sommerhaus der Stars“ zu sehen sein. Eigentlich ein Grund zur Freude. Doch im Moment scheint es dem Mode-Designer aber nicht gut zu gehen...

Im Spätsommer startet wieder eine der krassesten Reality-TV-Shows im deutschen Fernsehen: „Das Sommerhaus der Stars“. Acht Promipaare werden sich dann wieder gegenseitig nerven und manipulieren – und natürlich nicht zu vergessen – in spannenden Matches um den Sieg kämpfen. Auch Eric Sindermann aka Dr. Sindsen und seine neue Freundin Katharina Hambuechen geben sich die Promi-Ehre.




Nervenzusammenbruch wegen Hate-Nachrichten und Morddrohungen?

Doch im Moment sieht in Eric Sindermanns Welt offenbar alles nach tragischen Vorkommnissen aus. Statt sich auf die Ausstrahlung der Show zu freuen, scheint sich privat einiges ereignet zu haben bei dem Mode-Designer. Auf Instagram hat Dr. Sindsen jedenfalls heute eine wichtige und zum Teil auch besorgniserregende Botschaft für seine Fans  hinterlassen.

„Dienstag, 12. Juli. Ich stehe morgens auf  und bin mega down – ich sehe geknickt aus und zweifle an mir“, teilt Sindermann in seiner Story mit.  „Die nächsten drei Monate werden die härtesten Monate in meinem Leben“, gibt er zu verstehen, ohne Details zu nennen. Aus Angst vor schlimmen Hass-Nachrichten will Sindermann sein Account auf privat stellen.

Eric Sindermann: „Das wird das schlimmste Sommerhaus aller Zeiten“

Eine krasse Entscheidung angesichts seiner zusehenden Bekanntheit im TV. Nach seiner Teilnahme an „Promi Big Brother“ 2021 gehört er mit zur festen Trash-Promi-Elite. Doch was ist passiert, dass der Reality-TV-Teilnehmer so einen Punkt in seinem Leben erreicht hat? Sindermann äußert sich kryptisch zu den Vorkommnissen, die ihn dazu bewogen haben.

Eric Sindermann ist bekannt aus dem Reality-TV
Eric Sindermann taucht offenbar vorerst ab

Foto: mysteriousmax91/Dr. Sindsen/Instagram

Steht er vor seinem Karriere-Aus?

Auf Instagram erklärt er: „Ich kann nicht so tun, als würde es mir gut gehen. Dann stellt sich die Frage: Ist meine Karriere dann komplett vorbei? Womit habe ich das verdient? In den letzten Jahren habe ich mich so krass weiterentwickelt. Ich habe meine Handballkarriere damals nicht umsonst in den Sand gesetzt. Ich war ein schlechter Mensch, weil ich ungeduldig und auch gewalttätig war. Daraus habe ich nie einen Hehl gemacht, aber womit habe ich das verdient, dass meine Karriere jetzt an einem Scheideweg ist, an dem sich entscheidet, ob es nach oben oder nach unten geht?…“

Die Situation, die Sindermann nicht detailliert beschreiben will, würde ihn belasten, er leide mittlerweile sogar unter Existenzängsten. Mit der Entscheidung, sein Account auf privat zu stellen, will er sich vor drohenden Ereignissen, die er nicht näher erläutert, schützen. Den Mut will er aber nicht verlieren.

„Mir geht’s gerade nicht so gut,
aber es wird schon alles weitergehen.“

Ist „Das Sommerhaus der Stars“ Schuld?

Er fügt hinzu: „Das was in den nächsten Monaten passiert, ist eine Frechheit. Ich werde das nicht einsehen und auch nicht auf mir sitzen lassen. Ich werde einen Shitstorm bekommen, Hass-Mails, wahrscheinlich sogar Morddrohungen. Da bin ich mir sicher.“ Hilfe, was ist denn im Hause Sindermann los?!

Sommerhaus 2022: Mega-Streit zwischen Eric Sindermann und Kader Loth

Vielleicht hat aber ja doch alles mit seiner Teilnahme am „Sommerhaus der Stars“ zu tun, immerhin plauderte Kader Loth schon öffentlich über Ereignisse im Haus und erklärte, dass einer der ersten großen Streits zwischen ihr und Eric stattfinde…

Nun will der Influencer und „Promi Big Brother“-Kandidat versuchen, „seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen“. Damit einhergehend dürfte auch die Entscheidung gefallen sein, sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. „Die Leute können sich ja dann selbst ihre Meinung bilden.“

Ja, dann wüssten wir gerne mehr. Dr. Sindsen war für eine Nachfrage jedenfalls nicht zu erreichen.