Helene Fischer: Deutschlands Schlagerkönigin knutscht ihren Thomas Seitel endlich öffentlich

Redaktion KuTRedaktion KuT | 26.10.2021, 08:40 Uhr
Helene Fischer und Thomas Seitel: Deutschlands Schlagerkönigin im Liebesglück
Helene Fischer und Thomas Seitel: Deutschlands Schlagerkönigin im Liebesglück

IMAGO / Sven Simon

In den letzten Jahren war es etwas still um Schlagerikone Helene Fischer geworden, doch jetzt meldet sie sich zurück und hat nicht nur ihr neues Album im Gepäck. Helene erwartet nämlich ein Kind von ihrem neuen Freund Thomas Seitel - und zeigt ihre große Liebe endlich offen wie nie.

Lange galten Helene Fischer (37) und Florian Silbereisen (40) als das Traumpaar der deutschen Schlagerszene, doch dann trennten sich die beiden völlig unerwartet 2018. Die Fans hielten den Atem an – und hofften alle auf einen schlechten Scherz oder eine baldige Versöhnung im Schlagerhimmel. Doch statt zum Ex dem Silber-Flori zurückzugehen, stellte Helene nur einen Monat nach der Trennung einen neuen Mann an ihrer Seite vor: Thomas Seitel (36). Seines Zeichens Akrobat und Tänzer und Teil der Fischer-Entourage.

Helene Fischer und Thomas Seitel: „Im Rausch der Sinne“

Bis heute sind die beiden nicht nur überglücklich miteinander – sondern ganz bald auch zu dritt: Helene Fischer ist nämlich schwanger (bereits im 7. Monat) – und erwartet mit ihrem Thomas das erste gemeinsame Kind. Und kurz nach den Babynews zeigt sich das Paar auch endlich mal verliebt in der Öffentlichkeit – oder besser gesagt: vor laufender Kamera – im lang ersehnten Musikfilm von Helene Fischer „Im Rausch der Sinne“.

„So persönlich hab‘ ich mich noch nie gezeigt“, verriet die Schlagersängerin schon vorab im Trailer – und: Sie sollte recht behalten! Im Film wird geheult, Klartext geredet und ganz viel Gefühl gezeigt. Denn die Kamera fängt einen ganz besonders intimen Moment zwischen Helene und ihrem Thomas ein: Erstmals knutscht das Paar in der Öffentlichkeit. Eine absolute Seltenheit – und ein eindeutiges Bekenntnis der Sängerin. Zu dem neuen Mann an ihrer Seite – und ihrer Liebe.

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren ein öffentliches Liebespaar

Eine absolute Überraschung – absolut zur Freude der meisten Fans. Denn: Nachdem Helene Fischer ihr Liebesleben mit Florian Silbereisen sehr öffentlich vor aller Schlagerwelt zelebriert hat – war die neue Beziehung zu Thomas Seitel völlig privat und fast tabu für die Öffentlichkeit: Keine gemeinsamen Auftritte, keine Pärchen-Selfies auf Instagram oder öffentliches Geturtel vor Millionen-Publikum. Umso überraschender und schöner sind jetzt die intimen Szenen der beiden in „Im Rausch der Sinne“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer Fanpage? (@concert.photo.hf)

Der „neue“ Mann an der Seite von Helene Fischer

Womglich hat Helene Fischer diese Zeit gebraucht, um ihre neue Liebe der Öffentlichkeit zu präsentieren. Denn die stand nicht immer unter dem besten Stern. Zumindest wenn man die Fans befragt. Für viele war es nämlich ein großer Schock, als Helene Fischer und Florian Silbereisen 2018 bekannt gaben, sich getrennt zu haben. Immerhin waren sie das „It-Paar“ des Schlagers. Nicht wenige hatten schon fest mit einer Traum-Hochzeit gerechnet, als die Trennungs-Bombe in die Schlager-Idylle platzte.

Helene Fischer und Florian Silbereisen getrennt? Nicht nur das! An Helenes Seite stand auch schon nach einem Monat ein neuer Lebensgefährte parat: Thomas Seitel.

Sie bleiben für viele Fans das Traumpaar schlechthin: Helene Fischer und ihr Ex Florian

IMAGO / Sven Simon

Hasstiraden im Internet

Das nahmen viele Fans gar nicht gut auf. Das ist wohl die Schattenseite des Daseins als Star: Einige Fans projizieren sich selbst ein wenig zu sehr auf ihre Idole, können es nicht dabei belassen, sie und ihr Werk zu verehren und eine gesunde Distanz wahren.

Das mussten auch Helene und ihr neuer Freund Thomas nun schmerzlich erfahren. Fans, die verbittert waren über das Ende der Beziehung von Helene und Florian, entluden ihren Zorn im Internet. In den sozialen Medien gingen die Fans des Schlagerstars Thomas Seitel harsch an, bedrohten den hessischen Akrobaten sogar.

Ferner waren natürlich jene nicht weit, die jedes noch so schmutzige Geheimnis über den neuen Mann an Helenes Seite an die Öffentlichkeit zerren wollten und dafür horrende Summen boten. Selbst auf Seitels Familie schoss man sich ein, obgleich die nun wahrlich kein Leben in der Öffentlichkeit gewählt hatten. Aber wir müssen zugeben, dass auch wir uns fragen: Wer ist eigentlich dieser Thomas Seitel?

Helene Fischers Neuer, Thomas Seitel, bei der Rodenstock Eyewear Show 2019 im Isarforum, München

IMAGO / Future Image

Das ist Thomas Seitel, der neue Partner von Helen Fischer

Thomas Seitel wurde am 14. Januar 1985 geboren und wuchs in Eppertshausen im Süden Hessens auf. In der Sendung „Maintower“ gab er vor seiner Beziehung mit Helene Fischer ein Interview über seine Tätigkeit als Akrobat und Turner. „Ich war als Kind superhyperaktiv. Und meine Eltern wussten nicht so wirklich: ,Wie kriegen wir den Jungen wirklich müde?‘“, plaudert Seitel über seine Kindheit und fügt hinzu: „Und dann bin ich mal ins Turnen gegangen – und das war der erste Abend, wo ich müde nach Hause gekommen bin. Das erzählen mir meine Eltern heute noch. Und dann haben sie gesagt: ,Das ist der richtige Sport für den Thomas.‘“

Seine große Liebe fand er dann auch durch seine Tätigkeit als Akrobat, denn er war Teil von Helene Fischers aufwendiger Bühnenshow. Letztlich hebt eben jene den Schlagerstar so deutlich von ihren Kolleg:innen ab: opulente Kostüme, abenteuerliche Choreografien, Tanz- und Turneinlagen, eine atemberaubende Lichtshow.

Die Komikerin Carolin Kebekus (41) sagte, nachdem sie einen von Fischers Auftritten für den Deutschen Comedypreis parodiert hatte, was für einen großen Respekt vor Helene sie eben dadurch gewonnen hätte, weil die komplexe Bühnenshow ihr einiges abverlangt hätte – und das war nur ein Song.

Für die Tänzer und Akrobaten, die zwar nicht singen, aber doch einen Großteil des optischen Spektakels tragen müssen, dürfte es noch einmal eine Ecke härter sein. Doch Thomas Seitel, der übrigens so gar kein Schlagerfan ist und dem es folglich nur ums Akrobatische geht, genießt seinen anstrengenden Job. So teilte er 2011 der Lokalzeitung „Offenbach-Post“ mit: „Für mich ist das meine Freizeit, ich brauche kein Sofa zum Entspannen, denn ich relaxe bei meinem Sport.“

Idyll: Hier, in Inning am Ammersee, wollen Helene Fischer und Thomas Seitel ihr Liebesglück genießen

IMAGO / imagebroker

Thomas und Helene: Ein sehr privates Traumpaar

Vielmehr weiß man dann aber auch nicht über den neuen Mann an Helene Fischers Seite. Denn ganz bewußt hält die Schlagerqueen diese Liebe so gut es geht aus der Öffentlichkeit heraus. Ein Privatleben ist einfach schöner und entspannter, wenn es denn wirklich privat ist. Diese Lektion dürfte Helene aus der Beziehung zu Florian Silbereisen gelernt haben. Damals war es aufgrund der ständigen Präsenz der beiden und der großen Berühmtheit kaum möglich, auch nur einen schritt unbemerkt von Presse und Publikum zu tun. Umso mehr dürften Helene und ihr Thomas die relativ ruhige Zeit genossen haben. Bis jetzt… denn plötzlich machte eine Nachricht Schlagzeilen, die das Traumpaar gerne noch eine Weile für sich behalten hätte. Helne Fischer ist schwanger.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer)

Helene wird Mama: Nachwuchs ist auch unterwegs

Inzwischen dürfte es wohl den wenigsten entgangen sein: Helene Fischer und Thomas Seitel erwarten ein gemeinsames Kind. Ja, die Fischer ist schwanger und nicht vom Florian – einigen Fans dürfte auch das wieder nicht geschmeckt haben. Dabei gönnt Silbereisen seiner Verflossenen ihr Glück mit der neu gegründeten Familie im Traumdomizil am Ammersee.

Doch für das Baby dürfte es auch nicht einfach werden mit einer Mutter, die derart im Licht der Öffentlichkeit steht. Kinder Prominenter haben es selten leicht, auch wenn ihnen grundsätzlich viele Möglichkeiten offen stehen, die andere nicht haben. Dem Nachwuchs dürfte es zumindest in finanzieller und materieller Hinsicht an nichts fehlen.

Während Papa Thomas ein Vermögen von „nur“ etwa 200.000 Euro besitzen soll, bringt Mama Helene es laut Schätzungen auf angeblich stolze 35 Millionen Euro. Ob nun, da Helene schwanger ist, auch bald die Hochzeitsglocken läuten? Scharfäugige Beobachter meinen, einen Verlobungsring am Finger der Schlagerqueen entdeckt zu haben. Wenn, wird die Hochzeit aber wohl im kleinen Kreise im neuen Domizil in Inning stattfinden. Überhaupt scheint Helene mit Rücksicht auf den Mann an ihrer Seite und das ungeborene Kind das Licht der Öffentlichkeit nun mehr zu scheuen als noch vor einigen Jahren. (Redaktion KuT)