Nico Santos’ Vermögen: So viel verdient der „Rooftop“-Sänger

Salomé RazaqSalomé Razaq | 09.11.2021, 16:57 Uhr
Nico Santos’ Vermögen: So viel verdient der „Rooftop“-Sänger
Nico Santos’ Vermögen: So viel verdient der „Rooftop“-Sänger

Foto: IMAGO / Eventpress

Vom jugendlichen Animateur auf Mallorca zum deutschen Chartstürmer: Nico Santos hat sich nicht nur mit seinen eigenen Songs, sondern auch als Produzent und Songwriter sowie als Coach bei der Castingshow „The Voice of Germany“ einen Namen gemacht.

Mehrere Millionen Tonträger hat er in den letzten Jahren verkauft, hat diverse Platzierungen in den Charts ergattern können und damit auch alles andere als schlecht verdient. Doch wie hoch ist das Vermögen von Nico Santos und wie verdient der Musiker sein Geld?

Wie reich ist Nico Santos wirklich?

Mit Hits wie „Rooftop“ oder „Better“ erobert Nico Santos, der gebürtig Nico Wellenbrink heißt, seit Jahren die deutschen Charts. Inzwischen hat er nicht nur eine große Fanbase angesammelt, auch das Konto des sympathischen Musikers dürfte sich gut gefüllt haben: Das geschätzte Vermögen von Nico Santos soll laut vermoegenmagazin.org bei rund 2,5 Millionen Euro liegen – eine Summe, die sich sehen lassen kann. Doch wie kam der Sänger zu seinem Vermögen?

Animateur, Kellner und Co.: Die Jugend-Jobs von Nico Santos

Nico Santos war schon als Teenager ein Tausendsassa – als Jugendlicher war er unter anderem in diversen Werbespots des Modeunternehmens C&A in den Jahren 2007 und 2008 zu sehen. Mit 17 Jahren fing der auf Mallorca aufgewachsene Musiker außerdem an, als Animateur und Servicekraft im Robinson Hotel der spanischen Insel zu arbeiten und sein eigenes Geld zu verdienen. Doch Geld war nicht das einzige, was Nico von diesem Job mitnehmen konnte, denn hierbei sammelte er auch erste Bühnenerfahrungen und lernte, über seinen Schatten zu springen. Neben Gesangsvideos auf YouTube folgten danach für ihn erste Auftritt in Spanien und Deutschland, die Nico Santos zwar vermutlich nicht reich gemacht haben, aber ihm womöglich eine kleine Vergütung eingebracht haben.

Nico Santos: Er wollte es besser machen als sein Vater

Schon zu Beginn seiner Karriere war Nico Santos klar, dass er auf Dekadenz und überschwänglichen Luxus verzichten wollte. Denn durch seine Familie hat er schon als junger Mann feststellen müssen, wie schnell der finanzielle Höhenflug wieder vorbei sein kann: Der große Erfolg von Nicos Vater, Melitta-Mann Egon Wellenbrink, ging nämlich ebenso schnell wie er kam und der Schauspieler geriet in finanzielle Schwierigkeiten. Das will Nico Santos besser machen: Statt sein Vermögen für riesige Villen und schnelle Autos auszugeben, lebt der Musiker verhältnismäßig bescheiden und geht bedacht mit seinem Geld um.

Was seine Familie vor einigen Jahren durchmachte, bleibt Nico Santos in Erinnerung. „Als ich nach Deutschland zurückkehrte, hatten meine Eltern keine finanziellen Mittel mehr, um mich zu unterstützen. Um über die Runden zu kommen, ging ich in Köln kellnern und nahm Jobs als Hochzeitssänger an“, verriet er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Während seiner Ausbildung als Tontechniker in Köln hat der heutige Popstar sogar acht Monate lang auf einem Sofa im Studio geschlafen. Auch als Schauspieler bei der Daily Soap „Rote Rosen“ verdiente Nico sich zu der Zeit etwas dazu.

Nico Santos’ Vermögen: So viel verdient der „Rooftop“-Sänger
Nico Santos mit seinem Vater Egon Wellenbrink

Foto: IMAGO / Eventpress

Produzent, Songwriter und Sänger: Nico Santos feiert musikalische Erfolge

Den Großteil seines Vermögens hat Nico Santos vermutlich mit seiner erfolgreichen Musikkarriere verdient. Seit 2013 macht Nico Santos seine Leidenschaft zur Musik zunächst als Produzent und später als Sänger zu seinem Hauptberuf – und das mit großem Erfolg. Dabei arbeitete er unter anderem als Produzent und Songwriter für große Kollegen wie Helene Fischer, Sarah Connor, Mark Forster, Lena Meyer-Landrut oder Rapper Bushido. Doch damit nicht genug: Nico Santos lieferte mit seinen eigenen Songs neben Sommer-Hits auch den Soundtrack für Filme wie „3 Türken und ein Baby“ oder „Fack ju Göhte 2“.

Der Fleiß und Ehrgeiz von Nico Santos machte sich nicht nur auf seinem Konto bezahlt: Der gebürtige Bremer kann diverse Schallplattenauszeichnungen sein Eigen nennen und hat bereits über 3,9 Tonträger verkauft, wovon alleine 3,4 Millionen in seiner Heimat Deutschland über den Tresen gingen. Mit 730.000 verkauften Einheiten ist seine Hit-Single „Rooftop“ seine erfolgreichste Veröffentlichung. Und auch auf dem internationalen Musikmarkt läuft es gut für ihn: Sein Song „Home“ erreichte in Australien Platin und seine Autorenbeteiligung an dem spanischen Lied „Déjate llevar“ brachte ihm Dreifach Gold ein.

Nico Santos teilt sein musikalisches Können im TV

Obwohl Nico Santos seine Schauspielkarriere ziemlich schnell an den Nagel gehängt hat, müssen die deutschen Fernsehzuschauer nicht auf den Musiker verzichten. Seine verschiedenen Auftritte im deutschen TV tun jedoch nicht nur seinen Fans einen Gefallen, sondern lassen auch Nico Santos’ Vermögen stetig wachsen.

„The Voice of Germany“: Nico Santos nimmt auf dem roten Drehstuhl Platz

Seit 2019 ist Nico Santos bei „The Voice Of Germany“ als Coach dabei. Dort begleitet er nicht nur seine Talente durch die Show, sondern zeigt hin und wieder auch sein eigenes Können. Wie hoch sein Gehalt für die Castingshow ist, ist unbekannt, denn alle bisherigen Coaches gingen mit dieser Information sehr diskret um. Da die meisten Coaches über mehrere Jahre hinweg in der Show bleiben, dürfte die Bezahlung für den Job jedoch nicht allzu schlecht sein. In seinem ersten Jahr als Coach war Nico allerdings nur für die Comeback Stage zuständig – da seine Talente und die Arbeit mit ihnen erst ab den Liveshows im Fernsehen gezeigt wurden, wird er damals vermutlich weniger Geld bekommen haben, als es mittlerweile der Fall ist.

Nico Santos bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“

Neben Kollegen wie Max Giesinger und Michael Patrick Kelly war Nico Santos Teil der siebten Staffel des Erfolgsformats „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Dabei konnte er nicht nur sein vielseitiges musikalisches Talent beweisen, sondern sammelte auch einige Sympathiepunkte. Über die genaue Gage von Nico Santos beim Tauschkonzert ist ebenfalls nichts bekannt – für die guten Einschaltquoten der Sendung dürfte der Sänger jedoch gutes Geld kassiert haben.

(SR)