21.12.2018 00:05 Uhr

Helene Fischer: So heiß ist ihr neuer Freund

Das Beziehungs-Aus von Helene Fischer und Florian Silbereisen war die Nachricht des gestrigen Abends. Ganz beiläufig erwähnte die Sängerin in ihrem Social-Media-Brief an die Fans einen anderen Mann.

Foto: WENN.com

Bei dem Mann handelt es sich um offenbar um einen Akrobaten und Tänzer aus Helenes Team und der soll schon länger an ihrer Seite sein. Der Diplom-Sportwissenschaftler wirbelt die Sängerin bei ihren spektakulären Performances durch die Luft und schmiegt dabei seine starken Arme um sie.

Für ihren Ex Florian anscheinend alles kein Problem, der wusste schon lang Bescheid und hat nur wohlwollende Worte für seinen Nachfolger. Zudem, nannte Silbereisen den Beau auch beim Namen. „Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche“, schreibt er an seine Fans.

Er sperrt alle Seiten

Thomas Seitel sprach bereits vor einigen Monaten über seine Arbeitgeberin und heutige Freundin, dem „Hessischen Rundfunk“ sagt er: „Ihren Brustkorb vibrieren zu merken, wenn sie singt, ist schon sehr eindrucksvoll. Wir haben da auf jeden Fall eine Menge Spaß in der Luft.“

Nun, nachdem die Nachricht öffentlich ist, gibt sich Seitel nicht mehr so redegewandt und sperrte noch am Mittwochabend eilig seinen Instagram-Account, seine Facebook-Seite und seine Künstler-Homepage.

Optisch ist Thomas jedoch schon einmal ein Hingucker, dunkelblonde Haare, verschmitztes Lächeln, Dreitagebart und Wahnsinns-Sixpack – er wirkt fast wie eine coolere Version von Florian Silbereisen. Kein Wunder, dass Helene sich nun auch privat an diese Arme schmiegt!

Thomas ist Berliner, 33 Jahre jung und studierte Sportwissenschaften und Publizistik in Köln. Seit einigen Jahren konzentriert er sich auf seine Bühnenkarriere und arbeitete als international gefragter Luft- und Stelzenakrobat uin Dubai, China, Kanada, Spanien, Portugal, Italien, der Schweiz und in Holland. 

Er hält einen ziemlich seltsamen Rekord

Als wäre das nicht schon alles genug, hat er in den letzten Jahren sogar TV-Erfahrung gesammelt und kann einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde sein Eigen nennen. In einer TV-Show aus dem Jahr 2008 konnte er sich gegen seinen damaligen Kontrahenten durchsetzen. Die Aufgabe: Möglichst viele Unterhosen in kürzester Zeit übereinander ziehen. Er schaffte es am Ende auf 82 Stück in fünf Minuten. Glückwunsch! 

Wenn Thomas nicht gerade turnt, Helene Fischer in schwindelerregender Höhe festhält oder in Rekordzeit Unterhosen anzieht, dann modelt er nebenbei. Auf der Seite „McFit Models“ heißt es: „Während andere Jungs auf dem Bolzplatz toben, ist er in der Turnhalle und trainiert. Im zarten Alter von fünf Jahren beginnt er mit athletischem Sport, entdeckt schon früh seine Leidenschaft für das Turnen, die er später zum Beruf macht. Der 40-fache Landesmeister im Turnen ist heute erfolgreiches McFIT Model und ein international gefragter Luft- und Stelzen-Akrobat. Mit kraftvoller Körperkontrolle versetzt Thomas S. sein Publikum bei seinen Jobs ins Staunen.“