Helene Fischer & Florian Silbereisen: Was sagt er zu Schwangerschaft und Babyglück?

Redaktion KuTRedaktion KuT | 19.10.2021, 18:24 Uhr
Florian Silbereisen und Helene Fischer
Florian Silbereisen und Helene Fischer

IMAGO / STAR-MEDIA

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren das Traumpaar der deutschen Schlagerszene, bis es dann 2018 zur Trennung der beiden kam. Ein Schock für die Fans. Doch sie versichern: Trotz des Endes ihrer Beziehung sind sie weiter enge Freunde. Bleibt nur die Frage: Was sagt der Silber-Flori zu Helenes Schwangerschaft und Babyglück?

Von 2008 bis 2018 waren Helene Fischer (37) und Florian Silbereisen (40) ein Paar – und was für eines!  Alle Zeichen standen auf ganz große Liebe und der Schlagerhimmel hing voller Geigen. Doch als viele Fans in Gedanken schon die große Traumhochzeit vor sich sahen, kam der Schock: Es war aus zwischen dem Volksmusik-Moderator und der Schlagersängerin. Aber die Trennung verlief im Guten.

Angeblich sind die beiden Ex-Partner bis heute sehr gute Freunde. Doch während Helene ihr neues Liebesglück gefunden hat, ist Florian Dauer-Single. Bewusste Entscheidung oder hätte er seine Ex gerne zurück? Und was denkt er über Schwangerschaft und Babyglück?

Das Liebes-Aus des Schlagerpaars

Von 2008 an galten Helene Fischer und Florian Silbereisen unter Schlagerfans als das Traumpaar schlechthin (übrigens sind beides entgegen anderslautender Gerüchte keine Künstlernamen).

Während Silbereisen, den man längst mehr als Moderator und Schauspieler kennt, immer schon der Volksmusik und dem Schlager verbunden war, war ausgerechnet die erfolgreiche Schlagerkönigin Helene ursprünglich viel mehr dem Musical zugetan.

Trotzdem fanden die zwei zueinander und gingen 2008 eine Beziehung miteinander ein. Für die Fans des Musikgenres waren sie das Traumpaar schlechthin und so war es für viele ein Schock, als das Paar 2018 seine Trennung bekannt gab.

Ihren Neuen hatte Helene Fischer nach der Trennung von Florian Silbereisen schnell gefunden

IMAGO / Tinkeres

Der neue Mann an Helenes Seite

Nahezu zeitgleich präsentierte Helene Fischer auch schon ihren neuen Freund Thomas Seitel (36). Anscheinend lebten Fischer und Silbereisen bereits eine Weile getrennt voneinander, als die Trennung mit der Öffentlichkeit geteilt wurde.

Der Neue an Helenes Seite ist eigentlich kein Fan von Schlager, war aber trotzdem als Akrobat und Tänzer Teil von Fischers aufwendiger Bühnenshow. Es wurde hiernach etwas stiller um die Schlagerkönigin, sie zog sich zunehmend aus der Öffentlichkeit zurück.

Da sie sich nun aus der kreativen Pause, die mit einem ersten Best-of-Album und einem überraschenden Auftritt für ihren Ex überbrückt wurde, mit einem kleinen Comeback zurückmeldet und ein neues Album im Gepäck hat, rückt sie als Person wieder ins Zentrum des öffentlichen Interesses.

Und siehe da, es kommt nicht nur der ein oder andere neue Song, nein, Deutschlands Schlagerqueen erwartet ein Kind. Vielleicht läuten dann ja auch bald die Hochzeitsglocken für Helene und ihren Thomas… und was sagt der Flori dazu?

Florian Silbereisen ist wieder – und immer noch – zu haben

IMAGO / Eventpress

Und wie ist es um Florians Liebesglück bestellt?

Tja, wie sieht es bei dem Florian eigentlich aus in Sachen Liebe? „Ich mache meinen Beruf seit mehr als 20 Jahren. Die meiste Zeit davon war ich in einer festen Beziehung. Insofern hat Karriere aus meiner Erfahrung nichts mit dem Beziehungsstatus zu tun“, so Silbereisen. Aber wie ist der Beziehungsstatus aktuell denn so?

Entgegen der Gerüchte, er sei mit Beatrice Egli (33) liiert, ist Florian Silbereisen aktuell Single. So zumindest die offizielle Variante. Das heißt aber nicht, dass er seiner Ex irgendetwas neiden würden. Die Trennung verlief ohne bösen Rosenkrieg und die zwei sind weiter mehr als gut befreundet.

Traumschiff-Kapitän und Chef-Juror bei DSDS

Auch sonst läuft es gut für Silbereisen. Er ist jetzt nicht mehr nur Traumschiff-Kapitän, sondern beerbt nun auch Pop-Titan Dieter Bohlen (67) als Chef-Juror bei DSDS. Einige hoffen ja, es könne in der DSDS-Jury ein Wiedersehen mit Helene vor den Kameras geben. Gerüchten zufolge soll Silbereisen RTL sogar vertraglich dazu verpflichtet haben, seiner Ex Auftritte als Gastjurorin bei DSDS zu ermöglichen.

Es heißt aber auch, RTL habe Fischer bereits ein Angebot gemacht, das sie zum damaligen Zeitpunkt abgelehnt habe, weil sie noch mitten in den Arbeiten für ihr neues Album gesteckt habe. Doch auch wenn sich die Wege der beiden privat nicht mehr täglich kreuzen, beruflich trifft sich das Ex-Traumpaar immer wieder. Kurz waren Silbereisen und Fischer ja schon im Juni im „Schlagercountdown – So wird’s bald wieder sein!“ zusammen vor der Kamera zu sehen. Ob der Silber-Flori da schon etwas von der Schwangerschaft geahnt oder gewußt hat?

Haben das „ganz gut gemacht“: Helene Fischer und Florian Silbereisen sind immer noch befreundet

IMAGO / APP-Photo

Was sagt Florian Silbereisen zu Helenes Babyglück?

Eine aus einer glücklichen Liebe heraus entstandene Schwangerschaft ist fast immer ein Grund zur Freude, aber wenn man wie Helene Fischer im Lichtblick der Öffentlichkeit steht, melden sich natürlich von allen Seiten Dritte zu Wort, ob man will oder nicht.

Helene Fischer ist schwanger, aber nicht von Silbereisen. Das mögen einige Fans der Stars mit gemischten Gefühlen aufgenommen haben. Dabei gönnt Ex Florian Helene ihr Glück. Zwischen den beiden gibt es kein böses Blut. Ganz im Gegenteil: Sie sind einander noch immer in enger Freundschaft verbunden.

In einem Interview mit der „Bild“ erinnert er sich gerne an die gemeinsame Zeit zurück und gesteht, der Überraschungsauftritt beim „Schlagerboom 2019“ von Fischer habe ihn gefühlstechnisch aus der Bahn geworfen: „Was für ein schöner Moment. Da haben mich die Gefühle ganz schön übermannt.“

Doch insgesamt gilt für Florian Silbereisen: „Helene und ich haben das, glaube ich, ganz gut gemeistert.“

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer Fan (@team_helene)

Thomas Gottschalk bangt um Helenes „Wetten, dass..?“-Auftritt

Und auch wenn er sich noch nicht geäußert hat: Florian Silbereisen freut sich ganz bestimmt über das Babyglück für seine Ex Helene. Wer weiß: Vielleicht wird er ja sogar Patenonkel?! Wer sich aktuell weniger darüber freut, dass Helenes Schwangerschaft schon so weit ist, ist TV-Legende Thomas Gottschalk (71).

Der will es zum Jubiläum von „Wetten, dass…?“ noch einmal wissen und bringt die Show entgegen früherer Beteuerungen noch einmal zurück auf den Bildschirm. Und wer gehört in den Show-Block einer solchen speziellen Sendung? Natürlich Ausnahmekünstlerin Helene Fische mit einem amtlichen Medley und viel Akrobatik in wenig Kostüm.

Doch was den geplanten Auftritt von Helene Fischer zum Jubiläumsevent angeht, ist der Moderator ein wenig in Sorge: „Ich hoffe, Helene nimmt ihre Schwangerschaft nicht zum Anlass, mir für ,Wetten, dass..?‘ abzusagen.“ Um das zu verhindern, verpasst sich der Moderator mit dem losen Mundwerk selbst einen Maulkorb: „Aber sie kennt mich gut genug, um sicher sein zu können: Sie bestimmt, worüber wir reden“, so Gottschalk weiter. Für die „Die Giovanni Zarrella Show“ ist Helene, Schwangerschaft zum Trotze, schon fest angekündigt, Gottschalk kann also hoffen.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer Fanpage (@helenefischerpage)

Helene Fischer: Ihr Erfolg in Zahlen

Helene Fischer gehört, obwohl sie auf Deutsch singt und dabei noch viele Deutsche ihrer Musik durchaus abgeneigt sind, zu den bestverdienenden Musikerinnen weltweit. Der einzige deutsche Künstler, der sich besser verkauft als Helene Fischer, ist – wenig überraschend – Herbert Grönemeyer (65). 2,4 Millionen Mal ging sich allein das Album „Farbenspiel“, auf dem auch ihre wohl berühmteste Single „Atemlos durch die Nacht“ enthalten ist, über die Ladentheke.

Das Vermögen der Schlagerkönigin wird von den klassischen Vermögensseiten im Netz auf 35 Millionen Euro geschätzt, also etwa die Liga mancher Hollywood-Stars. Kein Wunder, muß man doch 100.000 Euro springen lassen, um Helene zu buchen. Und auch eine schnöde Konzertkarte ist nichts für leere Geldbeutel: Knapp 200 Euro kostet der Spaß, wenn man Helene nah sein und sich den Hals verrenken will. Der sogenannte „Diamond Circle“ bezeichnet nämlich die Tickets für die Plätze direkt vor der Bühne. Normale Sitzplätze kosten „nur“ 169,99 Euro, Stehplätze 69,99 Euro. (Redaktion KuT)