Von „Peep!“ bis „Schlag den Star“: Darum ist Verona Pooth die geborene TV-Queen

Verona Pooth in weißem Kleid
Verona Pooth in weißem Kleid

IMAGO / Future Image

25.06.2021 13:59 Uhr

Moderatorin Verona Pooth ist ein echter TV-Star. Mit ihrer quirligen und authentischen Art verzaubert sie das deutsche Publikum. Mit Auftritten in beliebten Fernsehformaten wie „Schlag den Star” oder „Grill den Henssler” gewinnt die hübsche Schauspielerin immer mehr neue Fans dazu.

Durch ihre Blitz-Ehe mit Pop-Titan Dieter Bohlen verschlägt es Verona Pooth ins Rampenlicht. Heute ist die fürsorgliche Zweifach-Mama aber schon längst nicht mehr nur die Affäre eines erfolgreichen Musikproduzenten. Das Model ist inzwischen selbst ein fester Bestandteil der deutschen Promi-Szene. Vor allem in Fernsehshows ist die dunkelhaarige Schönheit ein gern gesehener Gast.

Verona Pooth – Sie hatte ihre eigene Talkshow

Ihre Karriere als gefeierter Fernsehstar beginnt 1996, als Verona Pooth die RTL2 Erotikshow „Peep!“ moderieren darf. Drei Jahre lang ist die ehemalige Schönheitskönigin das Gesicht des TV-Formats, bis sie aus völlig überraschenden Gründen kündigt. Der Auslöser erschien nicht wirklich plausibel, denn der Ex-Freundin von Dieter Bohlen war die Sendung angeblich schlichtweg „zu pornografisch geworden“ – naja, immerhin war es eine Erotikshow.

Ihr unerwarteter Ausstieg schadete Verona aber in keinster Weise: Kurz danach darf die damals 30-Jährige ihre erste eigene Late-Night-Comedy Talkshow mit dem Namen „Veronas Welt“ moderieren, die die ehemalige „Miss America Dream“ von August 1998 bis März 2000 moderiert. Im Jahr 2004 ergattert Pooth den nächsten Moderations-Job: In der Makeover-Show „The Swan – endlich schön!“ auf Prosieben, hilft die Entertainerin in acht Episoden insgesamt 16 Frauen dabei, mit Hilfe von Schönheitseingriffen vom „hässlichen Entlein“ zum „schönen Schwan“ zu werden.

Verona Pooth - Die geborene TV-Queen
Verona Pooth bei ein Herz für Kinder

IMAGO / Eibner

Weitere Auftritte in TV-Formaten

Weitere Auftritte von Verona Pooth in verschiedene Fernsehsendungen folgten ab Mai 2007. Ab diesem  Zeitraum ist die Werbeikone bis 2010 in der RTL2 Doku-Soap „Engel im Einsatz – mit Verona Pooth“ zu sehen. Die große RTL-Show „Die Pool Champions – Promis unter Wasser“ moderierte die ehemalige „Miss America Dream“ im Jahr 2013. Insgesamt fünfmal war Pooth seit 2014 Teil der Kochsendung „Grill den Henssler“, von der es inzwischen über 100 Folgen gibt.

Vor allem mit ihren gewagten Outfits zieht die Moderatorin alle Blicke auf sich. Wer denkt, dass die TV-Ikone nur gut aussehen kann, irrt. Verona Pooth hat auch was im Köpfchen. Wie die gebürtige Bolivianerin in den Wissensformaten „Das Spiel beginnt“ auf ZDF und „Gefragt – Gejagt“ im Ersten unter Beweis stellt. Beim Unterhaltungsformat „Bin ich schlauer als…“ zeigt Frau Pooth nochmal, dass mehr in ihr steckt, als ihr „Dummchen-Image“ – denn Verona ist demnach schlauer als 59 % der Deutschen. Außerdem trat Verona im August 2019 in der Promi-Ausgabe von „Shopping Queen“ und im Juli 2020 in der ProSieben-Sendung „Die! Herz! Schlag! Show!“ auf.

Verona Pooth - Die geborene TV-Queen
Verona Pooth auf dem roten Teppich

IMAGO / Future Image

Verona sorgt für Busenblitzer im deutschen Fernsehen

Egal wo die TV-Queen auftritt, für einen atemberaubenden Wow-Effekt ist immer gesorgt. In der „Promi Shopping Queen“-Folge, die im August 2019 ausgestrahlt wurde, gewährte die Ehefrau von Franjo Pooth den Zuschauern tiefe Einblicke. Unter dem Motto „Casino Royale – Beweise mit deinem Outfit ein glückliches Händchen!“ entschied sich die Mutter von zwei Kindern für ein schwarzes Spitzen-Outfit, inklusive Nippel Blitzer. Nicht nur Veronas Mitstreiterinnen Moderatorin Eva Brenner und 90er-Star Jasmin Wagner, alias Blümchen, waren bei diesem Anblick total aus dem Häuschen – Designer Guido Maria Kretschmer war ebenfalls sprachlos. Für den Sieg reichte es mit dem transparenten Outfit dennoch nicht. Kandidatin Blümchen nahm den Titel „Promi Shopping Queen“ mit nach Hause.

Verona Pooth - Die geborene TV-Queen
Verona Pooth zeigt ihre Lockenpracht

IMAGO / Alexander Pohl

Verona Pooth – Ihr letzter Auftritt bei „Grill den Henssler“

Dass die zweifache Mutter super ehrgeizig ist, machte Verona in vergangenen TV-Shows mehr als deutlich. Bei ihrem letzten Auftritt in der Kochshow „Grill den Henssler“ war die 1,73 Meter große Moderatorin mal wieder mit vollem Einsatz dabei. Dort begeistert sie die Zuschauer nicht nur mit ihrem ultra knappen Glitzer-Kleid und den erschreckend hohen High Heels, sondern macht deutlich, dass die Ex-„Miss America Dream”, die ein Techtelmechtel mit Ex-Präsident Trump gehabt haben soll, ein echtes Kochtalent ist. Dennoch konnte ihr das sexy Outfit nicht als geplantes Ablenkungsmanöver helfen. Am Ende reichte es nicht für den gewünschten Sieg. Mit einem Punktestand von 91 zu 88 müssen sich die Promis gegen ihren Konkurrenten, Starkoch Steffen Henssler, geschlagen geben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth)

Verona Pooths bei „Schlag den Star“: Ihr großer Sieg

Bei „Grill den Henssler” und „Promi Shopping Queen“ hat es zwar nicht für den ersten Platz gereicht, dafür startete die mehrfach gekrönte Miss in der ProSieben Spielshow „Schlag den Star” im September 2020 durch. Dabei traf die Unternehmerin als Kontrahentin auf ihre langjährige Freundin Janine Kunze. Nach insgesamt 13 Runden und mit einem Punktestand von 71:20 konnte Verona den Sieg und 100.000 Preisgeld kassieren.

Bei diesen Spielen mussten Verona und Janine sich beweisen

Unter anderem mussten die beiden Frauen bei den Spielen ohne Stuhl an eine Wand gelehnt sitzen und die Position halten oder bekannte Songs raten, die rückwärts abgespielt wurden. Des Weiteren gab es Challenges, bei denen beide Frauen Gegenstände nach ihrem Gewicht sortieren mussten oder gegeneinander fechten sollten. Zum Schluss konnte die ehemalige Schönheitskönigin Verona Pooth ihren Matchball verwandeln, indem sie zehn Tischtennisbälle schneller als ihre Mitstreiterin ins Ziel pustete.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth)

Verona Pooth sorgt für die beste Quote seit langem

Von Anfang an ging die deutsche Werbeikone mit einem 100 prozentigen Einsatz in das Live-Duell. Denn schon beim allerersten Spiel entschied die völlig euphorisierte Verona, dass sie egal was auch kommen mag, keinesfalls aufgeben wird. Weiterhin plauderte sie aus, dass sie sich bereits im Vorfeld der Show ausführlich auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet hat. Ihre Konkurrentin Janine hat keine Chance gegen die Powerfrau. Mit Ehrgeiz, Elan und jeder Menge Selbstbewusstsein machte Verona das Rennen. Janine Kunze nahm ihren zweiten Platz gelassen und gab sich als faire Verliererin. Nicht nur Pooth konnte sich über ihren Sieg freuen, auch ProSieben hatte allen Grund zur Freude. Die Show war mit 1,57 Millionen Zuschauer die stärkste Samstags-Quote seit drei Monaten. Diesen Erfolg könnte der Münchner Sender durchaus Quasselstrippe Verona zu verdanken haben.