Cardi B über Schmuddel-Promis wie Jake Gyllenhaal: „Das juckt doch irgendwann“

Cardi B: Eine Sache versteht sie gar nicht - "Das juckt doch irgendwann"
Cardi B: Eine Sache versteht sie gar nicht - "Das juckt doch irgendwann"

Foto: imago / APress

11.08.2021 18:36 Uhr

Rapperin Cardi B kann nicht ganz verstehen, warum anscheinend so viele Prominente öffentlich gestehen, dass sie nicht regelmäßig baden oder duschen.

Cardi B twitterte jetzt über ihre Verwirrung darüber, dass offenbar viele große Stars eher weniger Wert auf regelmäßige Körperhygiene legen.

„Was ist denn los mit den Leuten, die sagen, dass sie nicht duschen? Das muss doch jucken“ , twitterte die 28-Jährige, nachdem mehrere Stars zugegeben hatten, dass tägliches Duschen in ihrem Privatleben einfach nicht notwendig sei.

Jake Gyllenhaal: Regelmäßiges Baden wird überbewertet

Jake Gyllenhaal verriet erst kürzlich, dass er regelmäßiges Baden nicht für „notwendig“ halte. „Ich finde das Baden immer weniger nötig“, so der 40-Jährige letzte Woche gegenüber „Vanity Fair“. Und das ausgerechnet, wo der Hollywood-Star gerade für Pradas neues Parfum Luna Rossa Ocean-Duft wirbt. Echt dufte Angelegenheit…

„Ich glaube, dass gute Manieren und Mundgeruch nirgendwo hinführen. Also achte ich wenigstens darauf. Aber ich denke auch, dass es eine ganze Welt des Nichtbadens gibt, die auch für die Hautpflege sehr hilfreich ist und man kann sich natürlich auch so reinigen.“

Die Stars warten, bis ihre Kinder stinken oder dreckig sind

Ein paar Tage zuvor hatten Kristen Bell und Dax Shepard erklärt, dass sie darauf warten, dass ihre Töchter „stinken“, bevor sie sie waschen. Ähnliches hatten auch Mila Kunis (37) und Ashton Kutcher (43) vor kurzem öffentlich gesagt. Sie würden ihre Kinder Wyatt und Dimitri nur baden, wenn sie „den Schmutz an ihnen sehen könnten“.

„Als Kind hatte ich kein heißes Wasser, also habe ich sowieso nicht viel geduscht“, sagte Kunis über ihre eigenen Duschgewohnheiten und Kutcher fügte hinzu: „Ich wasche meine Achseln und meinen Schritt täglich und sonst nichts. Ich habe ein Deo Level 2000, das jedes Mal abliefert.“

Dwayne Johnson legt viel Wert auf Duschen

Nicht alle Promis verzichten jedoch Wasser und Seife.  Dwayne „The Rock“ Johnson mischte sich ebenfalls in die Diskussion ein und bestand darauf, dass er mehrmals am Tag duscht. „Ich bin das Gegenteil von einem ’sich nicht waschen‘-Promi“, twitterte der 49-jährige „Jumanji“-Schauspieler am Freitag . „Dusche (kalt), wenn ich aus dem Bett rolle, um meinen Tag in Gang zu bringen. Nach dem Training vor der Arbeit (warm) duschen. Dusche (heiß), wenn ich von der Arbeit nach Hause komme.“

Aquaman Jason Momoa mischt sich auch noch ein

Blitzsaubere Unterstützung kam auch von Jason Mamoa, der am Montag gegenüber „Access Hollywood“ sagte: „Ich fange keine Trends an. Ich dusche, vertraut mir.“ Er fügte hinzu: „Ich bin schließlich Aquaman. Ich bin schon im Königswasser. Macht euch keine Sorgen und ich bin Hawaiianer. Wir haben Salzwasser quasi immer bei uns. Also alles gut.“