Jubiläums-ComebackDie letzte Staffel DSDS: Wer könnte mit Dieter Bohlen in der Jury sitzen?

Sophia VölkelSophia Völkel | 14.07.2022, 20:46 Uhr
Dieter Bohlen wird wieder Juror bei "DSDS"
Wer wird an der Seite von Dieter Bohlen Platz nehmen?

Foto: Imago / Future Image

Die Fans haben bereits seit Wochen spekuliert und gehofft, nun ist es endlich bestätigt: Dieter Bohlen kehrt zu DSDS zurück - die 20. Staffel soll auch die Allerletzte sein. Doch wer wird neben Dieter hinterm Jurypult Platz nehmen?

Es ist wohl DIE TV-Sensation des Jahres: Der 68-jährige Dieter Bohlen kehrt für die 20. Staffel DSDS zurück, nachdem RTL im vergangenen Jahr eigentlich entschieden hatte, dass seine Zeit als Chef-Juror gezählt ist. Doch nach Pleite-Quoten, die auch Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad nicht retten konnten (oder die sie vielleicht sogar selbst verursachten) blieb dem Sender nun offenbar keine andere Wahl: zum Jubiläum sitzt Dieter wieder auf seinem Drehstuhl hinterm Jurypult.




20. und letzte Staffel mit Dieter als Chef-Juror

Die traurige Nachricht: die Jubiläumsstaffel wird auch gleichzeitig die allerletzte sein, danach ist wohl für immer Schluss mit „Deutschland sucht den Superstar“. Die Kult-Sendung will aber mit Sicherheit noch einmal ein riesiges Show-Feuerwerk loslassen – und da muss auch eine Jury her, die noch einmal beweist, warum DSDS so kultig ist.

Dieter Bohlen bedankt sich bei Fans für „DSDS“-Comeback

Schon jetzt wird wild spekuliert, wer an Dieters Seite Platz nehmen könnte. Florian Silbereisen ist es auf jeden Fall nicht – der erfuhr wohl erst von der Entscheidung, nachdem schon alles in trockenen Tüchern war. Auch Ilse DeLange und Toby Gad werden voraussichtlich nicht mehr Teil der Show sein.

Doch wer könnte es nun sein, der gemeinsam mit Bohlen die größten Gesangstalente bewertet? Wir haben da mal ein paar Theorien aufgestellt:

Theorie Nummer 1: Dieter holt zwei gute Kumpel zurück

Es gibt wohl einen DSDS-Kandidaten, der sich einen festen Platz im Herzen von „Papa“ Dieter erobert hat: Pietro Lombardi. Seit seinem Sieg bei DSDS im Jahr 2011 verbindet die beiden eine enge Freundschaft, sowohl privat als auch beruflich. Erst kürzlich nahm Pietro den Song „You’re My Heart, You’re My Soul“ neu auf und zwar mit Katja Krasavice UND Dieter Bohlen.

Außerdem bekommt Pietro eine eigene Casting-Show auf RTL+, ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest. Gerüchten zu Folge sollte Bohlen auch in dieser Show eine Rolle spielen. Nun wird er aber wohl erst mal mit DSDS beschäftigt sein und da bietet es sich doch an, Pietro gleich mit ins Boot zu holen. Der Sänger saß bereits 2019 und 2020 als Jury-Mitglied bei DSDS und bekanntlich sind ja aller guten Dinge drei.

Und wenn wir schon bei guten Freunden sind: ganz abwegig wäre es sicherlich auch nicht, seinen Buddy Bruce Darnell zurückzuholen. Nicht nur, dass der ihn viele Jahre lang als Juroren-Kollege bei „Das Supertalent“ unterstützte, er nahm 2012 auch schon einmal auf dem DSDS-Stuhl Platz.

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi bei "DSDS"
Dieter Bohlen und Pietro Lombardi sind ein eingespieltes Team

Foto: imago / Future Image

Und die weibliche Juroren-Besetzung?

Neben Dieter und zahlreichen männlichen Musikern, Managern und Gesangs-Experten nahm meist auch eine Frau hinterm Jurypult Platz ,unter anderem Fernanda Brandao, Vanessa Mai, Michelle, Mandy Capristo und Shirin David. Auch hier könnte jedoch der Gedanke greifen, eine Frau an Dieters Seite zu holen, mit der er ein eingespieltes Team bildet. Sylvie Meis saß neben Dieter und Bruce jahrelang in der „Supertalent“-Jury, kennt den Poptitanen und seine Macken und würde dazu auch noch gut mit Bruce Darnell harmonieren.

DSDS: Warum RTL die Castingshow nächstes Jahr völlig zu Recht in Rente schickt

Erwägt RTL allerdings, gar nicht erst den Gedanken an „Das Supertalent“ wieder aufkommen zu lassen (denn die Show wurde nach Dieters Aus ebenfalls abgesetzt), wird es vermutlich eine Dame, die sich auch bestens in der Musik-und Gesangswelt auskennt. Und wer Dieter kennt, der weiß: er folgt dem Trend. So könnten zum Beispiel Lena Meyer-Landruth, Sarah Connor oder Zoe Wees an der Seite von Dieter Platz nehmen.

Theorie Nummer 2: Jede Woche neue prominente Jury-Mitglieder

Es wäre die wohl optimalste Idee für 20 Jahre DSDS. So wie Heidi Klum es bereits seit einigen Jahren macht, könnte es auch für die Gesangsshow funktionieren: jede Woche begrüßt Dieter Bohlen als feste Instanz ein anderes, prominentes Jury-Mitglied an seiner Seite. Gut möglich wäre es also, dass RTL hier den größten „Deutschland sucht den Superstars“-Legenden noch einmal im wahrsten Sinne den Platz einräumt, Teil der Show zu sein, die sie groß machten.

Einer der sichersten Jury-„Kandidaten“ wäre hier natürlich Alexander Klaws, der die allererste Sendung im Jahr 2003 gewann. Auch Juliette Schoppmann, die bis zu Dieters Aus bei DSDS backstage als Vocal Coach arbeitete, hätte einen kurzzeitigen Auftritt als Jurorin verdient – vielleicht sogar in der Konstellation mit Dieter Bohlen und Alexander Klaws, denn immerhin belegte sie damals direkt hinter Klaws den zweiten Platz.

Juliette Schoppmann und Alexander Klaws nach ihrer Teilnahme an DSDS 2003
Juliette belegte hinter Alexander den zweiten Platz bei "DSDS"

Foto: Imago / Sven Lambert

Die hier könnten dabei sein

Mit diesem Konzept könnten auch viele andere Juroren der letzten Jahre zurückkehren, unter anderem H.P. Baxxter, Bill und Tom Kaulitz oder Marianne Rosenberg. Und auch die Kandidaten, vor allem die Gewinner der vergangenen Jahre, könnten statt auf, dieses Mal vor der Bühne Platz nehmen. Sieger wie Luca Hänni, Beatrice Egli oder Prince Damien, die ohnehin kaum noch wegzudenken sind aus der Musik-und TV-Welt würden diese Chance sicherlich bereitwillig ergreifen.

Nostalgische Gefühle dürften auch aufkommen, wenn Dieter möglicherweise sogar die Ur-Gesteine der DSDS-Geschichte zurück ins Rampenlicht holen würde. Plattenproduzent, Thomas Stein, Musikjournalistin Shona Fraser und Radiomoderator Thomas Bug prägten die Anfangszeit der Casting-Show wie keine anderen Juroren. Später übernahmen diese Rollen unter anderem Musikmanager Heinz Henn, Musikmanagerin Anka Lukaseder oder auch Andreas Läsker, Manager der Band Die Fantastischen Vier.

Eines ist klar: RTL wird sich für 20 Jahre DSDS mit Sicherheit so einige Überraschungen ausdenken. Die Fans und Zuschauer dürfte in den nächsten Wochen und Monaten nur eines beschäftigen: wer wird Juror oder Jurorin neben Dieter Bohlen, was wird alles in der Jubiläums-Show passieren und ist es wirklich das endgültige Ende von DSDS? Es bleibt spannend…